Frage von ladyyazzable, 50

Hilfe bei dem Bewerbungsschreiben Bitte?

Wo soll ich hinschreiben was ich zurzeit mache und ich finde es ist schon zu viel Text ? ......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Stellenanzeige im Online-Angebot der Bundesagentur für Arbeit hat mein Interesse geweckt. Da ich von ihrer Expansion begeistert bin, möchte ich mich bei Ihnen bewerben.

Ich habe eine Ausbildung als Verkäuferin im Juni 2015 erfolgreich abgeschlossen. Dieser Job bietet mir die Chance meine Kernkompetenzen noch stärker zu trainieren und einzubringen. Die Aufgaben und fachlichen Schwerpunkte Ihrer Ausschreibung bieten mir genau die Herausforderung die ich dazu suche

Gerne arbeite ich im Team, kann aber auch die mir gestellten Aufgaben eigenverantwortlich und gewissenhaft erledigen. Ich bin aufgeschlossen, kundenorientiert und bewahre selbst in stressigen Situationen immer die Ruhe. Dabei kennen mich meine Vorgesetzten und Kollegen als stets flexibel und hilfsbereit.

Aus persönlichen Gründen möchte ich wieder in x leben. Daher könnte ich mit einem Arbeitsplatz bei Ihnen persönliche und berufliche Interessen ideal miteinander verbinden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von safur, 17

Ich finde es ganz ok :-) Es sticht nicht unbedingt aus der Masse heraus.

Mich würde allerdings interessieren, was du aktuell machst? Normalerweise schreibt man in den einleitenden Satz was und in welcher Position du tätig bist. Für mich klingt das so als ob du schon 1.5 Jahre arbeitssuchend wärst.

Bei deinem letzten Abschnitt fehlt der Wunsch nach einem pers. Gespräch. Weiterhin würde ich wohl eher schreiben ..

Da ich aus pers. Gründen wieder in Cuxhaven leben möchte, ..

Das würde mich allerdings auch nur dann interessieren, wenn du z. B. 200-300km entfernt wohnst. Wenn du ohnehin in der Nähe bist, geht mich das nichts an :-)

Kommentar von ladyyazzable ,

ja das war meine frage wo ich es hinschreiben soll was ich aktuell mache... 

und zum persönlichen gespräch einladen das ist klar das kommt da noch hin mir geht es um den inhaltlichen Text. 

naja da ich keinen führerschein habe und mit dem zug wäre das eine stunde, schreibe ich es lieber hin. und da ich sowieso wieder dahin ziehen möchte

Antwort
von ChristianLE, 11

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Bitte mal einen direkten Ansprechpartner herausfinden. Da kann für die ersten Pluspunkte bei der Bewerbung sorgen.

Ihre Stellenanzeige im Online-Angebot der Bundesagentur für Arbeit hat mein Interesse geweckt.

 

Logo, sonst hättest Du ja keine Bewerbung hierfür geschrieben ;-)

Als Einleitung solltest Du Dir einfach mal etwas individuelles überlegen. Diese klassischen und inhaltsleeren Floskeln reißen niemanden vom Hocker.

Da ich von ihrer Expansion begeistert bin, möchte ich mich bei Ihnen bewerben.

 

Expansion? Was meinst Du damit? Was begeistert Dich? Mit dem Satz kann ich persönlich inhaltlich gar nichts anfangen und ich vermute, dem Unternehmer geht das genau so.

Ich habe eine Ausbildung als Verkäuferin im Juni 2015 erfolgreich abgeschlossen.

 

Als Personalchef würde mich interessieren, was Du seit dem tust, ohne jetzt in den Lebenslauf blättern zu müssen.

Dieser Job bietet mir die Chance meine Kernkompetenzen noch stärker zu trainieren und einzubringen.

 

Was sind denn deine Kernkompetenzen? Selbst wenn ich in der Bewerbung weiterlesen, finde ich keinen Absatz, in denen deine Kernkompetenzen beschrieben sind.

Die Aufgaben und fachlichen Schwerpunkte Ihrer Ausschreibung bieten mir genau die Herausforderung die ich dazu suche

 

Das gleiche, wie oben. Hier kommt inhaltlich leider gar nichts rüber. Welche Herausforderungen suchst Du denn?

Gerne arbeite ich im Team, kann aber auch die mir gestellten Aufgaben eigenverantwortlich und gewissenhaft erledigen. Ich bin aufgeschlossen, kundenorientiert und bewahre selbst in stressigen Situationen immer die Ruhe. Dabei kennen mich meine Vorgesetzten und Kollegen als stets flexibel und hilfsbereit.

 

Hier halte ich mich kurz: Bitte keine Floskeln aus irgendwelchen Mustervorlagen verwenden. Diese Sätze lese ich wortwörtlich öfter (spätestens jetzt würde die Bewerbung in meinem Papierkorb landen). Da stellen sich bei mir alle Nackenhaare auf.

Wirkliche Stärken sind hier nicht benannt.

Aus persönlichen Gründen möchte ich wieder in x leben. Daher könnte ich mit einem Arbeitsplatz bei Ihnen persönliche und berufliche Interessen ideal miteinander verbinden.

 

Das ist vom Grundgedanken nicht schlecht, allerdings kein muss. Angenommen Du ziehst von München nach Hamburg, ist es logisch, dass Du auch in Hamburg leben wirst (da pendelt man ja nicht täglich).

Sinnvoll zu erwähnen wäre es nur, wenn die Distanz zwischen der beworbenen Arbeitsstelle und jetzigem Wohnort auch zu "erpendeln" wäre. Die Arbeitgeber haben hier lieber Angestellte, die in direkter Nähe zum Arbeitsplatz leben.

Was hier abschließend noch fehlt, ist die Schlussformel.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Deine Bewerbung scheint eine Ansammlung klassischer Bewerbungsfloskeln zu sein, die absolut nichts über dich aussagt. Was sind deine beruflichen Vorkenntnisse? Welche Kompetenzen und welche Erfahrungen konntest Du dort sammeln?

 

Kommentar von ladyyazzable ,

sehr nett von dir...

 wie ich schon bei den anderen kommentaren geschrieben habe, gibt es nur die Personalabteilung und keinen richtigen ansprechpartner und was ich zur zeit tue habe ich auch ganz oben geschrieben wo ich es schreiben soll! 

expansion: meine ich damit wie groß der laden ist bzw. wie viele filialen ich bin nicht gut in erklären aber von der größe des unternehmens .. als in einem tabak laden wo es nur ein kleiner laden da ist ... verstehst du was ich meine ??

genau dieser Absatz : 

Gerne arbeite ich im Team, kann aber auch die mir gestellten Aufgaben eigenverantwortlich und gewissenhaft erledigen. Ich bin aufgeschlossen, kundenorientiert und bewahre selbst in stressigen Situationen immer die Ruhe. Dabei kennen mich meine Vorgesetzten und Kollegen als stets flexibel und hilfsbereit.

habe ich von einer spezialisten von bewerbungen schreiben ... ich hatte nämlich mal alles aufm usb stick die ich momentan einfach nicht finde. und das hatte ich noch da mein freund das übernommen hat davon als der usb stick noch da war!

wegen dem umzug... muss ich es rein schreiben da ich kein führerschein habe und dazu nicht mobil bin und das per zug 1 stunde fahrt ist deswegen ist es mir lieber das da stehen zu haben. 

die schlussformel ist klar das das noch fehlt mir ging es um das inhaltlichem 

Kommentar von ChristianLE ,

expansion: meine ich damit wie groß der laden ist bzw. wie viele filialen

 

Schon klar, allerdings sagt der Satz trotzdem nicht viel aus.

Wenn ich einfacher Angestellter bin und das Gehalt stimmt, ist es mir sche****egal, ob der Laden 2 oder 3.000 Filialen hat.

Ich würde mich hier dann eher auf Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten beziehen.

habe ich von einer spezialisten von bewerbungen schreiben

 

Dieser Spezialist hat diesen Absatz dann aber nicht individuell für Dich, sondern für viele Bewerber geschrieben.

Allein die Tatsache, dass dein Freund diesen Absatz 1:1 in seiner Bewerbung verwenden konnte, ist ein schlechtes Zeichen.

Jeder Teil einer Bewerbung muss individuell zugeschnitten sein.

Wie gesagt, diese Schlagwörter (Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit) liest man in fast jeder Bewerbung.

Ich setze von meinen Angestellten voraus, dass sie selbständig und gewissenhaft arbeiten sowie kundenorientiert sind. Selbstverständlichkeiten haben in Bewerbungen nichts verloren.

und was ich zur zeit tue habe ich auch ganz oben geschrieben wo ich es schreiben soll! 

 

Hierhin:

"Ich habe eine Ausbildung als Verkäuferin im Juni 2015 erfolgreich abgeschlossen und befinde mich derzeit in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis bei XY".


 

Antwort
von rotreginak02, 24

Hallo, 

deine Bewerbung hat viel zu viele allgemeine Floskeln, die du nirgends belegst und solltest du daher komplett überarbeiten. 

Wie man eine gute Bewerbung schreibt, erfährst du z.B. hier:

www.karrierebibel.de

Dann weißt du auch, worauf es in einem Anschreiben ankommt und wo du einbringst, was du derzeit machst.

Du solltest auch viel konkreter den Bezug zum Unternehmen herstellen, sodass der Leser merkt, dieser Bewerber will zu UNS, und schickt nicht Bewerbungen als Serienbrief heraus.

Auch den Ansprechpartner direkt benennen verschafft dir Pluspunkte.

Viel Erfolg!

Kommentar von ladyyazzable ,

ich danke dir schon mal für die Hilfe :) 
ich hatte eigentlich eine fertige Bewerbung und die war top aber leider finde ich meinen Usb stick nicht mehr und nun muss ich ganz neu ran. Naja wird schon :D

Einen direkten Ansprechpartner gibt es da nicht. da steht nur die Personalabteilung das wars.

Kommentar von rotreginak02 ,

Vielleicht lässt sich der über deren Homepage ermitteln...manchmal geht der Name auch aus der Mailadresse hervor.

Das wird schon 😊aber investiere lieber in das Anschreiben Zeit, damit es gut wird...als am Ende 100 weitere schreiben zu müssen. Dir viel Erfolg!!

Kommentar von ladyyazzable ,

mhm leider nicht, möchte da unbedingt arbeiten muss aber dringend diesen monat das abgeschickt und eine antwort bekommen haben

voll dooof :S

Antwort
von ladyyazzable, 14

Achsoo muss dazu auch noch sagen das der laden Neu Öffnet soll ich dazu auch etwas schreiben ?? 

Kommentar von rotreginak02 ,

das ist natürlich ein guter Anknüpfungspunkt für dein Anschreiben. Da solltest du anmerken, dass du dich darauf freust, in einem neuen Team mitgestalten zu können....so was in der Art.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten