Frage von Ninjaturtle007, 43

Helix Piercing angeschwollen, was tun?

Hallo zusammen,

Ich habe mir am 13.08. einen Helix Piercing bei einem Piercer stechen lassen. Am Samstag (27.08.) war ich beim Kontrolltermin, alles gut verheilt, nichts entzündet. Er wollte auch gleich einen kürzeren Piercing rein machen, hatte jedoch keinen mehr da (neue Lieferung kommt am Mittwoch).

Heute ist mein Piercing jedoch richtig angeschwollen, eigentlich hatte ich immer noch Platz zum schieben, heute ist allerdings gar kein Platz mehr da.

Kann man dagegen irgendetwas machen? Bzw. kann das auch mit dem warmen Wetter zusammen hängen, das es angeschwollen ist? (In der Wohnung hat es Ca 27 Grad)

Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Frageatlas, 6

Es könnte tatsächlich mit dem Wetter zusammen hängen. Versuche es nicht unnötig in die Sonne zu halten.

Vielleicht hat sich bei dir aber auch nur das Wundsekret gesammelt. Das Problem hatte ich mit meinem Helix oft, dass es sich im Loch ansammelte, worauf hin es immer anschwoll.

Desinfiziere auf jeden Fall weiterhin - und wasche dir vorher gründlich die Hände. Möglicherweise hast du auch auf etwas allergisch reagiert. Frag einfach nochmal deinen Piercer.

Bei mir ist mein Helix längere Zeit dick geblieben, weil ich erst sehr spät einen kürzeren Stab rein gemacht habe. Als ich den langen drin hatte, ist es immer mal wieder an- und abgeschwollen. Könnte bei dir ähnlich sein.

Probier es auch mal mit Salzwasserlösung - das hilft fast immer.

LG ;D

Antwort
von cookie999999, 13

Kann vom Wetter kommen, ist bei meinen Ohrlöchern auch, obwohl sie schon abgeheilt sind :)
Es kann auch sein ( ist bei mir so ) wenn ich vor irgendetwas Angst habe oder ich mich angestrengt habe und mir heiß ist :)

Antwort
von Eumi0603, 31

Geh zum Piercer! Oder zu einem anderen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community