Frage von Projekt649, 47

Hatte man schon im amerikanischen Sezessionskrieg Hinterlader-Kanonen und Maschinengewehre eingesetzt?

Antwort
von SaDoOx, 31

Das "Spencer Repeating Rifle" war das gängige Gewehr damals.
Es hat ein sieben Schuss fassendes Röhrenmagazin im Kolben und muss nach jedem Schuss repertiert/nachgeladen werden.

Kommentar von Projekt649 ,

Das war leider nicht die Antwort auf meine Frage..

Antwort
von Francescolg, 5

Ich bin kein Fachmann für Waffen, aber zu diesem Thema gibt es unheinlich viel Material online, z.B. hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/List\_of\_weapons\_in\_the\_American\_Civil\_War

Es gibt viele Waffennarren und eine ganze Industrie, die z.B. Schlachten aus dem Civil War nachstellen mit Komparsen. Das sind Großevents, die du mit einer Faschingsfeier vergleichen kannst (tausende von Leute). An die würde ich mich mit so einer Frage wenden, die freuen sich übrigens darüber sehr!

https://en.wikipedia.org/wiki/American\_Civil\_War\_reenactment

http://scwhistorians.org/ oder per Twitter @scwhistorians. Ich würde aber erstmal richtig googlen!

https://www.google.de/search?hl=en&q=Civil+War+history+association&gws\_...

Antwort
von gnhtd, 15

Von der Zeitspanne her (1861 bis -65) würde es zumindest wahrscheinlich sein, da die Technologie bereits vorhanden und geprüft war.

Spezifisch bei Maschinengewehren aber muss man sich das keineswegs wie im Ersten WK vorstellen, sondern noch immer mit Gatling-Batterien, einzelnen Gatling-Guns oder so.

Antwort
von archibaldesel, 27

Ja, hat man.

Antwort
von Werdande, 24

Ob Hinterladerkanonen benutzt wurden, weiß ich nicht. Aber die Gatling-Gun, eine Art Maschinengewehr, wurde eingesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community