Frage von DeGraf, 70

Harry Potter fertig Welches Buch als nächstes?

Seit ein paar Jahren habe ich nun den letzten Band von Harry Potter fertig gelesen und suche seitdem nach einer ähnlichen Buchreihe,aber ich finde einfach keine! Da wollte ich fragen ob ihr da eine Buchreihe kennt die den Harry Potter Büchern nahekommt

Antwort
von SeverusSnape12, 11

Also ich könnte dir Percy Jackson empfehlen. Es kommt HP zwar nicht so nahe, aber ist dennoch spannend und gut zu lesen.

Kleine Inhaltsangabe (Es gibt fünf Bände und dann noch die Helden des Olymps Reihe):

Percy ist zwölf Jahre alt, als er nach Camp HalfBlood kommt. Er erfährt, dass er ein Halbgott, der Sohn des Poseeidons, und sein bester Freund Grover ein Satyr ist und dass alle griechischen Sagen wahr sind. Er befreundet sich mit Annabeth, Tochter der Athene und kämpft mit seinen Freunden gegen griechische Monster und am Schluss gegen Kronos.Im ersten Band geht es darum, dass Zeus Herscherblitz gestohlen wurde und Percy ihn mit Grover und Annabeth zurückbringen muss. Im zweiten Teil ist das Camp in Gefahr, da die magische Grenze, die sonst die Monster fernhält, aufgrund eines Giftes kaputtgeht. Percy muss ins Meer der Ungeheuer reisen, um das goldene Vlies zu beschaffen, das das Camp als Einzigstes noch retten würde.Im dritten Teil wird Annabeth entführt und Percy muss sie mit Grover, Thalia, Tochter des Zeus, und den Jägerinnen der Artemis, Zoe und Bianca, retten und dabei noch Artemis befreien.Im vierten Teil muss Percy mit Grover, Annabeth und seinem Zyklopenbruder Tyson in das magische Labyrinth des Dädalus, um den Zugang zum Camp zu versperren, da ihr Fein Luke sonst einen Weg zum angreifen hätte.Im fünften Teil kämpfen die Halbgötter aus dem Camp gegen Kronos mit seinen Monstern und feindlichen Halbgöttern, da Kronos den Olymp einnehmen will und die Götter sich gerade im Kampf gegen Typhon, dem größten Feind der Götter, befinden.

Du kannst dich ja mal reinlesen.

Von der PanenReihe könnte ich dir den ersten Teil empfehlen, der war ganz gut, die anderen waren der größte Schrott.

Der Hobbit und Herr der Ringe fand ich auch noch ganz gut.

Aber nichts geht über Harry Potter, am Besten du liest die ganze Reihe nochmal, der Spaß daran geht nie aus. Es gibt ja auch noch die drei anderen Harry Potter Bücher, "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", "Quidditch im Wandel der Zeiten", und "Die Märchen von Beedle dem Barden".

GLG SeverusSnape12

Antwort
von WithoutName852, 25

Dann lies Harry Potter und der Stein der Weisen ;)
HP nur einmal zu lesen ist zu wenig! Dir werden beim zweiten (und vllt dritten) lesen ganz neue Dinge auffallen :D

ZB dass Sirius schon im 1. Buch vorkam, das Medalion ebenso früher erwähnt wurde und so weiter... ;)

Antwort
von LadyHungry, 36

Eragon, Darren Shan-Reihe, Gilde der schwarzen Magier, Herr der Ringe oder Rachel Morgan-Reihe. Wenn du auf Vampire stehst: Sookie Stackhouse-Reihe, Haus der Vampire-Reihe.

Die meisten kommen an Harry Potter zwas nicht heran, sind aber trotzdem seeehhr gut :)

Antwort
von Goldstern2000, 12

Hey, wie wäre es mit den Speziall bänden, wie magische tierwesen und wo sie zu finden sind.

Antwort
von MrZurkon, 41

Skullduggery Pleasant...geht auch um Zauberei, nicht so magisch verträumt wie Harry Potter ,aber genauso gut.

Antwort
von zarra, 41

Also "nahe" kommt es den HP Büchern nicht, aber ich fand die Göttlich-Reihe sehr fesselnd. Panem ist auch mega (auch wenn man die Filme schon gesehen hat, lohnt sich das Schmökern-außer dem letzten Band, das fand ich nicht so bombe;) )

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar von Russpelzx3 ,

Ja, der dritte Band von Tribute von Panem ist echt ein Flop ab der zweiten Hälfte

Kommentar von zarra ,

so ist es .. leider.

Antwort
von shinyuke, 22

Ich  könnte dir "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst" von Michael Scott empfehlen. 

Im Herbst 2016 erscheint im Carlsen Verlag die Übersetzung vom Theaterskript "Harry Potter and the cused child" (dt. Harry Potter und das verfluchte Kind). Es ist die 8. Geschichte um Harry Potter im weitesten Sinne. Denn hier handelt sich im größten Teil um Harrys Sohn Albus Severus, der mit seinem Familienerbe nicht zurechtkommt und dunkle Mächte sind auch wieder im Gange. Man darf also gespannt sein. :D 

Kommentar von DeGraf ,

Das mit dem Nicholas Flamel is zwar net gemeint aber als außenstehender Autor wird Michael Scott niemals so gut wie J.K.R. sein

Kommentar von shinyuke ,

Jeder Autor ist auf seine Weise gut und niemand wird so gut sein, wie JK Rowling. Aber mich haben die Bücher von Michael Scott ebenso sehr fesseln können, wie die JK Rowling. 

Antwort
von HPAO72, 6

Nochmal Harry Potter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten