Frage von Wollowizzard99, 58

Hallo, ich möchte gerne Astronomie als neues Hobby beginnen kann mich jemand aufklären und mir Tipps geben wie ich anfangen sollte?

Habe auch gelesen, dass man mit einem Fernglas anfangen sollte kann mir da jemand was verlinken?. Dankeschön im Voraus! :)

Expertenantwort
von Startrails, Community-Experte für Astronomie, 16

Hallo,

es freut mich, dass du dich mit diesem schönen Hobby befassen willst. Es ist ja nicht nur das Beobachten von div. Standard-Objekten, sondern es gibt immer mal wieder was "außergewöhnliches" zu sehen.

Mit einem Fernglas zu beginnen ist schon mal gar nicht so verkehrt. So ein Gerät zeigt dir schon viel mehr am Himmel als das bloße Auge während du zeitgleich ein großes Feld am Himmel einsehen kannst was einfacher ist als ein kleines Feld was man bei einem Teleskop hätte. Und mit einem Fernglas ist es sogar möglich alle Objekte des Messierkataloges zu sehen. Da hätten wir dann auch gleich den ersten Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Messier-Katalog

Schau dir die Liste mal in Ruhe an - einige dieser Objekte lassen sich momentan wunderbar beobachten. Der Ringnebel beispielsweise steht zu Beginn der Nacht hoch im Zenit. Etwas weiter westlich gibt es den imposanten Kugelsternhaufen M13 zu sehen. Im Sternbild Cassiopeia gibt es über 100 Deepsky-Objekte zu entdecken. Der Doppelsternhaufen h&Chi im Sternbild Perseus ist eine wahre Freude für das Auge.

Wichtig ist natürlich, dass du dich einigermaßen am Himmel zurecht findest, die Sternbilder nach und nach kennenlernst und somit auch weißt wo ungefähr die bekanntesten Objekte zu finden sind. Hierzu empfehle ich dir das kostenlose Planetariumsprogramm www.stellarium.org Wenn man mit einer drehbaren Sternkarte umgehen kann, ist das auch nicht verkehrt.

Lad es dir runter und guck es dir in Ruhe mal an - da kann man wirklich Stunden mit verbringen.

Nun gibt es neben den ganzen Deepsky-Objekten und Planeten aber auch noch andere Dinge zu beobachten die recht interessant sind wie z.B. Satelliten, die ISS, Iridium Flares usw. Wann du was und wo und mit welcher Helligkeit sehen kannst, findest du auf www.heavens-above.com Auch kannst du dort sehen ob es gerade Kometen oder Asteroiden zu sehen gibt und noch viel mehr.

Ganz dolle ans Herz lege ich dir die Seite von Armin Hubertus. Da gibt es wirklich sehr viele hilfreiche Tipps wenn man in die Astronomie einsteigen möchte: http://www.deepsky-brothers.de

Schaden kann es auch nicht wenn man sich in einem Astronomie-Forum anmeldet. Dort kann man seine Fragen zielgerichtet stellen oder sich mit anderen Hobby-Astronomen austauschen. Die zwei größten Foren im deutschsprachigen Raum sind da wohl www.astrotreff.de und www.astronomie.de

Wichtig ist es immer, dass man seine Fragen wirklich auch stellt bevor man evtl. vor Verzweiflung die Freude am Hobby verliert. Wie gesagt kann man das in Foren erfragen oder noch besser - schau dich mal in deiner Gegend um ob es andere Hobby-Astronomen in deiner Umgebung gibt. Auch Sternwarten sind immer eine sehr gute Anlaufstelle. Im Astrotreff gibt es z.B. eine Übersichtskarte auf der du einsehen kannst ob es weitere Interessierte in deiner Nähe gibt.

Befasse dich erst mal damit was es so alles zu sehen gibt und wenn du dich dann auf etwas "spezialisieren" willst, kann man später garantiert noch genauer darauf eingehen.

Momentan stehen ja die Perseiden vor der Tür - ein recht aktiver Meteorstrom aus dem Sternbild Perseus mit einer stündlichen Fallrate von bis zu 100 Meteoren pro Stunde. Dieses Jahr wird sehr interessant was die Beobachtung betrifft. Grund dafür ist, dass der König der Planeten, der Jupiter, die Bahn dieses Meteorstroms beeinflusst. Dieses Jahr ist dies wieder der Fall und man auf Fallraten von bis zu 170 Meteoren pro Stunde hoffen. Ich empfehle unbedingt eine Beobachtung in der Nacht vom 11. auf den 12. August.

Andere astronomische Ereignisse kannst du hier einsehen: http://www.himmelsereignisse.info/2020.htm#y2016 oder auch hier: http://news.astronomie.info

Und hast du noch Fragen, dann scheu dich nicht und stelle sie einfach. Gibt genügend User hier, die dir garantiert gerne weiterhelfen :-)

Kommentar von Wollowizzard99 ,

Wow, super Kommentar wirklich! Vielen Dank dafür hat mir sehr weitergeholfen. Dann werde ich mal das machen was Sie mir vorgeschlagen haben. 😊

Antwort
von kami1a, 18

Hallo! Du solltest Dir zunächst ein passendes Buch kaufen da gibt es welche für Anfänger.

Und dann kannst Du wirklich schon mit einem Fernglas anfangen. Es reicht um unsere Nachbargalaxie - den Andromedanebel M31- zu sehen, für die 4 großen Jupitermonde und auch für Mondkrater. 

Hast Du einige Informationen und kennst Dich etwas aus kaufe Dir ein kleines Fernrohr. Dazu könntest Du hier wieder Fragen stellen.

Es sollte aber für den Anfänger ein Refraktor und kein Reflektor (Spiegelteleskop ) sein 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von Wollowizzard99 ,

Dankeschön werd ich machen

Antwort
von nematode, 5

Kauf´ Dir einen richtig guten, lichtstarken Feldstecher, Die Drehbare Himmelskarte und ein Lämpchen mit einer roten LED, damit Du lesen kannst, sich die Blendung aber in Grenzen hält.

WICHTIG: Such´ Dir eine Stelle mit guter Rundumsicht und wenig Lichtverschmutzung und versuche, die Sternbilder der Himmelskarte am Himmel wiederzufinden.

In der Himmelskarte sind Objekte wie Sternhaufen und gallaktische Nebel eingezeichnet. Das sind Objekte, die Du mit dem Feldstecher sehen müsstes. 

Zur Handhabung des Feldstechers: Nicht vor die Augen halten und dann rumgucken, sondern das Objekt mit bloßem Auge anvisieren und dann den Feldstecher vor die Augen halten.

Du musst auch den Punkt finden, an dem sich der Feldstecher optimal balanzieren lässt. Dann wackelt das Bild nicht so stark hin und her.

Antwort
von gri1su, 15

da solltest du dich mal mit dem User startrails in Verbindung setzen - der kann dir ganz sicher hervorragend weiterhelfen.

Ich werde ihn auch mal auf deine Frage aufmerksam machen.

Kommentar von Wollowizzard99 ,

Super vielen Dank!:)

Kommentar von Startrails ,

da solltest du dich mal mit dem User startrails in Verbindung setzen

Ja, von diesem Chefkomiker habe ich schon mal gehört ;-)

Ich werde ihn auch mal auf deine Frage aufmerksam machen.

Danke für den Hinweis. Bleibt nur noch zu hoffen, dass ich mit meiner Antwort irgendwie weiterhelfen kann :-)

Antwort
von fridofrido, 28

In wolkenlosen nächten den sternenhimmel betrachten und anfangen verschiedene sternbilder und sterne zu finden und zu erkennen. Mit der zeit kannst du auch ihren verlauf am nachthimmer beobachten und erfassen.

Lg frido :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten