Frage von Theodoku, 143

Hallo, ich möchte eine Waschmaschine mit einem Stromerzeuger betreiben, der aber keine reine Sinuswelle abgibt. Gibt es Waschmaschinen ohne Elektronik?

Bei der vorhandenen Waschmaschine scheint die Elektronik zu unterschiedlichen Zeiten auszusteigen. Der Stromerzeuger hat eine Leistung von 4,5 KW (Dauerleistung) Absicherung 15 A, sollte also reichen. Oder gibt es Stromerzeuger, die eine reine Sinuswelle ausgeben?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 143

nun, eine passende waschmaschine für den vorhandenen genertor dürfte deutlich teurer kommen, als der passende generator zur vorhandenen Waschmaschine.

ich empfehle einfach eine 10 jahre alte gebrauchte, vorzugsweise miele. bei dem was man heute noch neu ohne elektronik erwerben kann ist mehr oder weniger nur schrott bei...

2 freundinen von mir waschen mit einer über 20 jahre alten gebrauchten miele. und auch unsere Blomberg ist schon bald so alt...

lg, Anna

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 115

Hallo Theodoku

Die Elektronik braucht die 50 Hz um richtig arbeiten zu können.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Adipaul, 139

Wieviel KWh verbraucht die Heizung ? sonst dürftest keine Probleme haben,die Eingebaute Elektronik funktioniert auch mit anderen Frequenzen u.sogar mit Rechteckspannung.Nur die Drehzahlregelung mit Triacs u.Thyristoren könnte dir schwierigkeiten bereiten.Im Fall wird die Waschzeit verkürzt oder verlängert.

Kommentar von Theodoku ,

<

p>Hallo Adipaul, die Waschmaschine hat einen Anschlußwert von 2200 W. Sie heizt auch auf. Wieviel KWh die Heizung braucht, weiss ich nicht, bin technischer (mehr als) Laie. Am Festnetz läuft sie super.

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 126

Du machst dir unnötig Sorgen. Zum einen macht dein Stromerzeuger ohnehin einen Sinus weil dieser garantiert von einem motorähnlichen Generatar erzeugt wird.

Zum Anderen ist der größte Stromverbraucher der Wama die Heizung und der ist es völlig egal ob Sinus oder nicht.

Der Rest, sprich die Elektronik wird sowieso die sparsamste sein. (Kondensator-Netzteil) Dürfte auch kaum Probleme machen.

Mit einem 4,5 KW Motorgenerator kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community