Frage von 20caroo10, 422

Hallo :) ich wollte mal Fragen was ihr Frauen so an Strumpfhosen im Sommer unter den Rock tragt?

Ich persönlich trage ja nur Thermostrumpfhosen unter den Röcken und kleidern und das, dass ganze Jahr über! Mein Freund meinte ich spinne, aber ich finde es klasse! & Feinstrumpfhosen hasse ich sowieso, so wie slips, den ich trage so gut wie nie einen :) bin ich den komisch dadurch oder mache ich etwas falsch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TanjaStauch, 165

Das klingt jetzt immerhin mal nach einer ernstzunehmenden Frage zu diesem Thema.

Meistens kommen Fragen zu Strumpfhosen ja von männlichen Fetischisten, die sich irgendeinen unglaubwürdigen Unsinn ausdenken. Was für mich auch okay ist, sofern sie nicht jeden Tag damit ankommen, wie die Person, die mehr als 50 % aller Fragen zu diesem Thema hier stellt.

Ein Mädel, das Slips hasst und auch im Hochsommer Thermostrumpfhosen trägt....

Nein. Das hat nichts Komisches an sich...

Das ist völlig normal...

Genau wie eine Frau, die bei Minus 10 Grad mit nackten Beinen herumläuft..

Das ist "modisch".

"Mode" ist heutzutage, wenn man der Realität aufzeigen kann, dass man sich durch sie nicht beeindrucken lässt.

Klima, Wetter, Temperatur.... das ist so Zeugs, dass sich bisher noch nicht hinreichend an die Mode angepasst hat und deshalb - zu Recht - als völlig "out" betrachtet wird.

Wer so etwas beachtet, ist bestenfalls "retro".

Wenn Mädels im Januar mit nackten Knöcheln herumlaufen, ist es schließlich nicht ihre Schuld, dass es bei uns im Januar um einiges kälter ist, als im Juli in Hollywood.

Wer sich für Heidi Klums Show bewirbt, schickt heute keine Fotos mehr, sondern den Nachweis, in den letzten Monaten mindestens 3 Blasenentzündungen gehabt zu haben....

Obwohl... mittlerweile ist selbst Heidi eindeutig zur Strumpfhose konvertiert.

Damit dürften Strumpfhosen in absehbarer Zukunft wieder als "normal" gelten. Allerdings trägt sie Feinstrumpfhosen...

Grundsätzlich: Von Temperaturen usw. solltest du dich nicht verwirren lassen. Die Realität lenkt nur von den wirklich wichtigen Dingen ab.

Eine Thermostrumpfhose hält ja selbst im Juli die eisigen Temperaturen ab. 

Und das mit dem Slip drunter...

In der Regel trage ich selbst einen. Sonst eher nicht, sofern die Strumpfhose einen Baumwollzwickel hat.

Du trägst "so gut wie nie einen". Ich gehe also mal davon aus, dass du dein "Klimakterium" schon hinter dich gebracht hast.

Dann ist deine "Klima"-Resistenz ja auch kein Wunder.

Thermostrumpfhosen lassen sich übrigens auch gut als Oberteil tragen. Weicheier würden dazu den Zwickel entfernen, aber ich denke, du bist Frau genug, das auch so zu schaffen.

Grüße,

Tanja

Kommentar von 20caroo10 ,

Endich mal jemand der mich versteht! :) Danke! 

Antwort
von Grauhaariger, 168

Das ganze Jahr , ach im Sommer, Thermostrumpfhose ist schon eine besondere Art und sicher recht ungewöhnlich. Für den Herbst, Winter und das zeitige Frühjahr kann man das ja noch verstehen, doch im Hochsommer bei 30 Jahr ......

Doch sei es wie es sei, Entscheiden tust Du das für Dich allein.

Und ob Du nun etwas unter Deiner Thermostrumpfhose trägst ist auch Deine freie Entscheidung. Aus hygienische Gründen wäre es empfehlenswert.

Kommentar von 20caroo10 ,

Jaa es klingt im ersten Moment vlt twas anderes, weil ja "NORMALE" Frauen FSH im Sommer tragen, aber ich bin nicht normal und ich wills auch nie sein! Ich hab mich daran gewöhnt Thermos im Sommer zu tragen und ehrlich gesagr ist es ein Tolles Gefühl :) 

Antwort
von Kathy1601, 220

Wenn dann nur ne 20 den weil es besser aussieht aber meistens ist es zu warm

Antwort
von Tarsia, 251

Im Sommer mer gar keine Strumpfhose, viel zu warm ...

Kommentar von 20caroo10 ,

Echt findest du? Ich trage das ganze Jahr über Thermostrumpfhosen, dafür keinen Slip oder ähnliches :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten