Frage von Vaneta, 81

Gute Drogerie Produkte gegen Pickel (Akne)?

Hallo, meine Pickel waren eine Zeit lang verschwunden und sind jetzt wieder da (leider),ich fühle mich sehr unwohl mit Pickeln und möchte mit ein paar Produkten gegenwirken. So meine Frage,kennt ihr gute Drogerie Produkte?

LG

Antwort
von Startrails, 34

Hallo,

prinzipiell ist erst mal zu sagen, dass eine regelmäßige Reinigung der betroffenen Stellen mit klarem Wasser erfolgen sollte. Die Stellen (z.B. das Gesicht) nicht unnötig mit den Händen berühren außer beim Waschen da ansonsten immer wieder Bakterien verbreitet werden.

Es sollte auch auf eine gesunde Ernährung geachtet werden. Vor allem Lebensmittel mit viel Zucker sollten weggelassen werden wenn es Probleme mit Pickeln/ Akne gibt.

Viel trinken ist auch förderlich.

Die gezielte Therapie kann z.B. durch Alkoholpads erfolgen welche es in der Apotheke zu kaufen gibt. Die sind noch nicht mal so teuer – 50 Stück für noch nicht mal 3,- Euro. Die betroffenen Stellen sollten damit ein mal täglich abgerieben werden.

Masken aus Heilerde sind auch nicht verkehrt. Heilerde gibt es in Drogeriemärkten wie Rossmann oder dm in der Abteilung wo es auch die Nahrungsergänzungsmittel gibt. Die Heilerde mit Wasser verdünnen und auftragen – nach ca. einer viertel Stunde mit klarem lauwarmen Wasser abspülen.

Bio-Joghurt kann auch angewendet werden aufgrund der Milchsäure und des Zinks die sich darin befinden. Der Joghurt sollte ebenso wie die Heilerde eine viertel Stunde lang aufgetragen werden.

Ich habe auch schon davon gehört, dass Leute darauf schwören wenn sie Apfelessig 1:2 mit grünem Tee mischen und das vor dem zu Bett gehen mit einem Pad auftragen.

Begib dich nach Möglichkeit regelmäßig in die Sonne - 20 min pro Tag sollten es schon sein.

Auch ein Dampfbad kann wahre Wunder wirken weil die Dämpfe die Poren öffnen.

Was auch meistens jeder zu Hause hat wären Honig oder Zwiebeln. Den Honig einfach auf die betroffenen Stellen streichen oder die die Zwiebel halbieren und die betroffenen Stellen damit einreiben.

Von Clerasil würde ich persönlich abraten - das Zeug ist viel zu aggressiv und macht mehr Schaden als Nutzen. Oft liest man auch davon, dass man Zahnpasta auf die Pickel auftragen soll. Das würde ich ebenso unterlassen denn hier kann es zu unschöner Narbenbildung kommen.

Solltest du Teebaumöl verwenden wollen, achte unbedingt drauf, dass es auch für die Haut zugelassen ist - Spätfolgen können daraus resultieren falls sie es nicht sind.

In ganz krassen Fällen kann auch eine Antibiotikakur erfolgen welche vom Arzt verordnet wird. Dies würde ich dir auch raten – sollte dein Problem massiv sein, dann lieber einen Arzt aufsuchen bevor selbst rumgedoktort wird.

Alles Gute...

Antwort
von exggs, 36

Ich habe so ein Gel aus dem DM, das gegen Pickel hilft. Das ist eine kleine Tube und von Clearasil und dazu hab ich noch ein Waschgel. Nach 2/3 Wochen war meine Haut viel reiner und ich hab kaum Pickel mehr!

Antwort
von Aglaii, 32

Hi :)

Bei hartnäckigen Pickeln benutze ich das "Ultra Sensitive Gesichtswasser" von "Balea". Das gebe ich mir nur punktuell auf die Hautunreinheiten und verwende es nicht für das restliche Gesicht. Das Zeug killt wirklich jeden Pickel in Rekordzeit. :D

Um auf Dauer die Pickel vorzubeugen, solltest du aber die Hautpflege ändern. Hier sind ein paar Tipp´s:

Welchen Hauttypen hast du denn? Das ist natürlich super wichtig, um deine perfekte Pflege zu finden. Eine passende Creme wäre schon einmal ein Anfang. Alternativ ist auch Aloe Vera Gel und Kokosöl super zur Hautpflege geeignet (dazu später mehr).

Bei der Auswahl der Creme (und anderen Pflegeartikeln) würde ich dir zu Naturkosmetik raten, da dort meist bessere Stoffe enthalten sind. Gute und bezahlbare NK-Marken findest du in der Drogerie.
Auf jeden Fall solltest du darauf achten, dass keine Silikone, Parabene, PEG´s usw. enthalten sind. Silikone versiegeln z.B. die Haut -> Pflege kann nicht mehr richtig wirken.
Egal ob man NK oder konventionelle Kosmetik verwendet, auf die Inhaltsstofe sollte m. E. immer geachtet werden.

Alternativ zu Cremes ist Aloe Vera Gel gut zur Hautpflege geeignet. Denn es spendet deiner Haut extrem viel Feuchtigkeit. Ob es für dich als alleinige Pflege reicht, wird sich zeigen. Empfehlenswert ist z.B. das von "Aubrey Organics", da es keine unnötigen Inhaltsstoffe enthält und es tierversuchsfrei ist.

Super zur Hautpflege ist auch Kokosöl geeignet, denn es spendet ebenfalls Feuchtigkeit, aber macht deine Haut nicht fettig(er). Außerdem wirkt es entzündungshemmend und macht deine Haut schön weich und geschmeidig. Du solltest darauf achten, dass es sich um ein natives/kaltgepresstes Öl in Bioqualität handelt.

Ich würde dir abraten spezielle Anti-Pickel Produkte, die in der Drogerie angeboten werden, zu kaufen. Denn oft sind diese sehr aggressiv zu deiner Haut und trocknen sie auf Dauer aus.


Beachten solltest du noch folgende Punkte:


- eigenes Handtuch für´s Gesicht verwenden und das - logischerweise - regelmäßig wechseln

- wenn du ein Peeling benutzt, dann höchstens alle 2 Wochen

- eine gesunde, ausgewogene Ernährung und genug zu trinken ist natürlich super wichtig

- sei oft an der frischen Luft - vor allem Sonne hilft gegen Pickel und  ist allgemein gut für deinen Körper (hol dir aber keinen Sonnenbrand)

- Handy desinfizieren

- Handtuch über das Kopfkissenlegen und dieses regelmäßig wechseln


Zudem kann ich dir Heilerde-Masken empfehlen. Diese helfen bei fettiger Haut und wirken gleichzeitig gegen Pickel. Dafür die Erde entweder auf das ganze Gesicht auftragen oder nur punktuell auf die Unreinheiten. Kaufen kannst du es in Drogerien wie dm.

Bevor du die Heilerde aufträgst, wäre es ratsam ein Dampfbad zu machen - so werden die Poren geöffnet und die Maske kann besser wirken. Danach eine Creme mit guten Inhaltsstoffen auftragen, die zu deinem Hauttypen passt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass eine milde Reinigung, eine gute Creme (alternativ Öl, Aloe Vera Gel) eventuell noch ein Toner und hin und wieder eine (selbstgemachte) Maske so ziemlich alles ist, was deine Haut braucht.

Wie für dich die optimale Pflegeroutine aussieht, musst du selbst herausfinden, denn jede Haut hat andere Ansprüche. Allgemein kann ich dir aber raten, lieber zu wenig als zu viele Produkte (gleichzeitig) zu verwenden.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

LG Aglaii

Antwort
von DorkasHDSV, 38

Teebaumöl, was allerdings nicht unbedingt wohlriechend ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten