Frage von Neutralis, 167

Gibt es wirklich so viele kranke Leute in Deutschland?

Ich gucke mir in letzter Zeit auf Youtube so "Deep Web Exploration" Videos an, also für die die es nicht wissen, das Deep Web ist halt einfach nur der Teil des Internets der nicht mit den normalen Browser zu erreichen ist. Der größte Teil vom Deep Web sind einfach nur Seiten mit Computercodes, aber es gibt mittlerweile auch Kriminelle, die dort mit Waffen & Drogen Handeln, allerdings gibt es dort auch Kinderpornographie, Seiten auf denen es Videos gibt in denen Tiere getötet werden und weitere kranker Bullshit. Also auf jeden Fall gucke ich mir jetzt momentan so Videos darüber an, weil ich da logischerweise nicht selber rein möchte und auch nicht so schlimme Dinge sehen will, sondern einfach nur sensationsgeil bin. In dem Video sieht man, wie der Typ einfach so ein paar Seiten aufruft und erklärt was die da machen, je nachdem ob die Seite harmlos ist oder nicht probiert der da selber auch was aus. Ab und zu trifft der aber auch auf kranke Seiten, wie z.B. ein Forum für Pädophile, wo die sich über ihre Taten austauschen oder eine Seite wo private Information von einer Person eingefordert werden können. Also wirklich intime Details. (Wird dann denke ich mal oft von Stalkern eingesetzt sowas.) So also erstmal so viel dazu, und jetzt zur richtigen Frage. Ich gucke mir also diese Videos an und stelle oft fest, dass die Leute aus Deutschland kommen, teilweise sogar aus Städten in der Nähe UND sogar aus meiner Stadt ! Und das sind nicht wenige Leute. Ich rede hier jetzt auch nicht von irgendwelchen Waffen oder Drogen Händlern, sondern von der wirklich "kranken" Sorte. Also Pädophile und so etwas. Und was mich halt schockiert ist, dass es unglaublich viele sind, in dem Video sieht man so ein Pädophilen-Forum aus Deutschland anscheinend, was mehr als 100 Mitglieder hat. Also wirklich da frage ich mich, wie viele Leute in Deutschland wirklich krank sind. Klar, die können ja nicht oft was dafür (Kindheit/Selber Opfer von Verbrechen und sowas alles), aber das macht mir dann doch Sorgen. Auf wie hoch wird denn die Dunkelziffer solcher Leute geschätzt ? Und wieso probiert die Regierung nicht das "Deep Web" anzugreifen und da Fallen für solche Leute setzt ? Ich kenne mich leider zu wenig aus mit den Computerkram, aber es gibt doch bestimmt Möglichkeiten das irgendwie zu unterbinden.

Antwort
von OnkelSchorsch, 78

Du verwechselst Deep Web mit dem Darknet.

Deep Web ist alles, was nicht unmittelbar zugänglich ist. Mit "anderem Browser" hat das nichts zu tun. Bereits passwortgeschützte Bereiche einer stinknormalen html-Seite sind "Deep Web". Nicht öffentliche Foren oder Forenbereiche ebenso. Ebenfalls zum Beispiel deine Profileinstellungen hier bei gutefrage. Das ist alles Deep Web.

Was du meinst, ist das Darknet

https://de.wikipedia.org/wiki/Deep\_Web


"Das Deep Web (auch Hidden Web oder Invisible Web) bzw. Verstecktes Web bezeichnet den Teil des World Wide Webs, der bei einer Recherche über normale Suchmaschinen nicht auffindbar ist. Im Gegensatz zum Deep Web werden die über Suchmaschinen zugänglichen Webseiten Visible Web (Sichtbares Web) oder Surface Web (Oberflächenweb) genannt. Das Deep Web besteht zu großen Teilen aus themenspezifischen Datenbanken (Fachdatenbanken) und Webseiten. Zusammengefasst handelt es sich um Inhalte, die nicht frei zugänglich sind, und/oder Inhalte, die nicht von Suchmaschinen indexiert werden oder die nicht indexiert werden sollen."


Antwort
von teafferman, 47

In den 1970-igern haben mal Medizinstudenten wissenschaftlich versucht festzustellen, wie der Gesundheitszustand in den damaligen europäischen Staaten so aussieht. Bei den Deutschen kamen sie auf 75% psychisch kranker Menschen. Tendenz steigend. 

Nun hätte diese veröffentlichte und auf Fakten beruhende Sache ja die Politik animieren können, Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Aber daran hat Politik kein Interesse. Und Politik bestimmt, wie viele Ärzte in welchen Fachbereichen pro Bevölkerungsanteil zugelassen werden dürfen. 

Warum hat Politik kein Interesse an einer gesunden Psyche bei der Mehrheit der Bevölkerung? Weil psychisch gesunde Menschen Politik kritisch begleiten können, psychisch kranke Menschen tun sich damit oft sehr schwer. 

Machtgier und Herrschsucht haben kein Interesse daran, zum Stillstand gebracht zu werden. 

Als Schäuble Innenminister war - lang ist es her - hat er auf unsere Steuerkosten eine Software entwickeln lassen, welche auch im DeepNet z.B. Pädophilie aufspürt und z.B. den Organen öffentlicher Ordnung automatisch anzeigt. Mitsamt Adresse und Zeug. Sie wurde zuerst an Saudi-Arabien verkauft. Worüber sich damals die deutschen Medien lautstark aufregten. 

Nein. Sie regten sich nicht darüber auf, dass Schäuble diese Software verkauft hatte. Dass sie aus D stammte wurde verschwiegen. Aufgeregt wurde sich darüber, dass sie dort angewandt wurde. 

Bei uns hat dann mal ein Landtagsabgeordneter versucht den Nachweis zu erbringen, dass die Organe der öffentlichen Ordnung bezogen auf Internet-Kriminalität unterbesetzt sind und auch sehr leicht auffindbare Straftaten nicht verfolgen. Der wurde dann so fertig gemacht von der BW-Politik, dass er seinen Job und sein Ansehen verlor. 

Ein Fisch stinkt immer vom Kopf her. 

Menschen tun sich mit Ehrlichkeit als zivilisierte Wesen sehr schwer.

Beide Tatsachen zusammen sind Ursache. So jedenfalls sehe ich es. 

Du brauchst übrigens nicht irgendwelche speziellen Sachen anstellen, damit Dir ein für Pädophile vorbereitetes Baby ungefragt zum Kauf angeboten wird. Bis heute nicht. 

In diesem Bereich wollen wir kein Rechtsstaat sein. 

Kommentar von hundarss ,

In den 1970-igern haben mal Medizinstudenten wissenschaftlich versucht
festzustellen, wie der Gesundheitszustand in den damaligen europäischen
Staaten so aussieht. Bei den Deutschen kamen sie auf 75% psychisch
kranker Menschen. Tendenz steigend

Dazu müsste man erst mal wissen, was in der Studie als psychisch krank angesehen wird.In anderen Ländern wird Adhs oder Schlaflosigkeit nicht mal als Krankheit angesehen.Außerdem sind Studien mit wenig Probanten immer sehr fragwürdig.Wer bezahlt schon für eine Studie die als zweites veröffentlicht wird?

Als Schäuble Innenminister war - lang ist es her - hat er auf unsere
Steuerkosten eine Software entwickeln lassen, welche auch im DeepNet
z.B. Pädophilie aufspürt und z.B. den Organen öffentlicher Ordnung
automatisch anzeigt

Ich hoffe du meinst nicht "Stasi 2.0".Diese Software hat jeden Bürger kontrolliert.

Antwort
von Buba72, 18

Hallo, um deine Frage zu beantworten ,,Gibt es wircklich so viele kranke Leute in Deutschland" ja.Es gibt sie auch in anderen Ländern im Deep Web gibt es Red Rooms wo Leute gequelt werden, im Chat gibt es die Möglichkeit zu bestimmen was man machen soll z.B schneide den Typen die Finger weg. Aufjedenfall ist das schon krank es gibt auch Shadow Rooms wo Leute aufgeschnitten werden und die Organe gegessen werden.
Das heißt es ist krass krank.Jeden ist zu empfehlen nicht drauf zugehen da deine Webcam von Admins gesehen wird auserdem können Admins deine IP Addresse sehen dadurch auch dein Standort.Wenn Admins merken das du die Polizei rufen willst,oder einfach Schiss hast oder einfach sagst das das kranke Leute sind. Dann öffnet sich ein Fenster wo der Admin dich warnt.Der Admin kann dich warnen aber höchst wahrscheinlich wirst du auch nur vom zugucken gefunden.Ja ich empfehle dir niemals in Deepweb oder irgendwelche Darknets zugehen . Es gibt zuviele Kranke dinge die deine Emotionen und deine Gefühle wie auch deine Nerven zerstören können .Es ist nicht normal also halte die Finger davon

Antwort
von Mignon4, 57

....sondern einfach nur sensationsgeil bin.

Pfui, schäme dich! Die Gaffer an den Autobahnen, die die Rettungsarbeiten behindern, sind auch sensationsgeil.

Wie wäre es, wenn du mal "absatzgeil" werden würdest? So lange Texte ohne Absätze sind eine Zumutung für den Leser.

Die Strafverfolgungsbehörden kennen diese Webseiten und ermitteln dort. Keine Sorge. Es ist aber schwer, Täter strafrechtlich "dingfest" zu machen, da das Web international ist und die Strafverfolgung somit kompliziert ist. Dennoch wird inzwischen weltweit zusammengearbeitet.

Kommentar von Neutralis ,

Jetzt hab dich doch nichts so Mignon. :(

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 78

Eigentlich gibt es im darknet nicht sooo viel kinderschänder eher so "Gore" Sachen , die echt krank sind , dass ist dann so mit foltern & Nadeln & verbrenenn..
Das darknet/deepnet ist viel größer als das normale Internet , somit wird es schwer solche Leute zu finden.

Kommentar von Praktikant2015 ,

Das darknet/deepnet ist viel größer als das normale Internet 

Wie soll das denn gehen?

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Weil im normalen Internet manche Dinge nicht erlaubt sind Drogen/Waffenhandel.

Kommentar von Neutralis ,

Ich glaube er meinte damit, dass das Deep Web ein Teil des Internets ist. Deshalb kann es nicht größer sein. 

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ja aber es ist der größere Teil des Internets ;)

Antwort
von WosIsLos, 58

Daran ist Frau von der Leyen schon gescheitert. Das Internet ist eben grenzenlos.

Antwort
von Praktikant2015, 37

Solche Menschen gibts leider überall.Dank des Internet ist es für solche Menschen jetzt deutlich einfacher geworden sich zu organisieren.Einer der wenigen Nachteile des Internets.

Warum sich das jetzt mehr auf Länder wie Deutschland beschränkt, müsste man vielleicht mal recherchieren.In anderen Ländern benutzt man das Darknet vielleicht nicht so ausgiebig, weil die Polizei/Justiz nicht so auf Zack ist oder einfach weil die Bevölkerung nicht so technisch versiert ist.Ich denke auch, dass viele Seiten kulturell beschränkt sind, also Westen, NaherOsten, etc. Man bekommt also von anderen gar nicht so viel mit.

Japan sticht ja bei solchen Berichten auch immer heraus.Wundern tut mich das aber nicht.Selbst die legalen japanischen Adult Filme sind für den westlichen Markt schon sehr bizarr.

Antwort
von pacsinn, 35

es gibt eben sone und solche. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community