Frage von Haft385i, 45

Gibt es einen Unterschied zwischen Mutationen in Keimzellen und Mutationen in Körperzellen?

Bitte Richtig erkären UND OHNE BLÖDE LINKS Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 30

Die Mutation als solche unterscheidet sich nicht bei veschiedenen Zelltypen.

Hierbei ist aber das entscheidende, wie sich die Muattion auswikrt. Ist sie in einer beliebigen Körperzelle, so betrifft es nur diese und hat eigentlich keine besonderen Folgen für den gesamten Organismus.

Ist eine Mutation in einer Keimzelle, so wird sie aber auf jeden Fall in dem daraus entstehenden Organismus von Bedeutung sein, da die Keimzellen der Ursprung eines Organismus sind und daraus alle weiteren Zellen in der Entwicklung bis zum "fertigen" Organismus entstehen.

Kommentar von PWolff ,

Eine Mutation in einer Stammzelle betrifft alle ihre Tochterzellen. Wenn es eine Stammzelle in einer frühen Phase der Entwicklung ist, kann sie den Organismus erheblich betreffen.

Eine Mutation in einer Keimzelle nach Abtrennung der Keimbahn von der Individualentwicklung betrifft den individuellen Organismus nicht mehr, sehr wohl aber seine Nachkommen.

Kommentar von Agronom ,

Von Stammzellen bin ich hier nicht ausgegangen, das ist natürlich ein Spezialfall.

Bei den Keimzellen meine ich die daruas erzeugten Nachkommen, damit habe ich auch mit dem "Ursprung eines Organismus" hingedeutet.

Antwort
von PWolff, 23

Ohne blöde Links? Ok, dann also mit schlauen Links.

http://www.biologie-lexikon.de/lexikon/keimbahnmutation.php

Kommentar von Haft385i ,

Danke kurz und gut erklärt hat mir echt geholfen :).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten