Frage von LeGia21, 27

Unterschied zwischen silent, missense und nonsense mutation?

Mir ist im Bio Unterricht nicht genau der Unterschied zwischen silent, missense und nonsense mutation klar geworden. Bitte eine erklärung. Danke im vorraus!!!

Antwort
von 2AlexH2, 10

Nächstes Mal selber Tante wicki konsultieren ;-)

Für codierende Sequenzen kann man die Substitution in folgende Kategorien einteilen:

„nonsense“

-Mutation (sinnentstellende Mutation): codiert für einen Stopp der Translation

„missense“

-Mutation oder nicht-synonyme Mutation (sinnverändernde Mutation): codiert für eine andere Aminosäure

„silent“

-Mutation oder synonyme (stille Mutation): codiert für die gleiche Aminosäure

„readthrough“

-Mutation: ein Stopcodon wird als Aminosäure codiert

Antwort
von pythonpups, 22
  • silent: Die Mutation führt zu keinem Aminosäureaustausch, weil sie z.B. nur die Wobble-Base betrifft. GGA, GGT, GGC und GGG ergeben alle Glycin.

  • missense: eine Punktmutation verändert das Codon so, daß eine andere Aminosäure an dieser Stelle resultiert, das Protein aber davon abgesehen normal synthetisiert wird.
  • nonsense: eine Punktmutation führt zu einem Stopcodon oder es wird ein Frameshift eingeführt, der zu einem vorzeitigen Abbruch der Translation führt.
Antwort
von LisaBayer, 10

Silent: die funktion des proteins wird nicht beeinflusst.

Missense: durch eine falsch eingesetzte Aminosäure sind form eigenschaften und funktion verändert.

Nonsense: das Protein ist defekt und erfüllt keine Funktion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten