Gibt es eine NAS, die mit Wechselfestplatten arbeitet und über Gigabit LAN ansprechbar ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gegenfrage: Was genau willst Du da wechseln? Der Witz des NAS ist es ja, Daten redundant über mehrere physikalische Platten hinweg zu sichern. Natürlich kann man die tauschen, wenn das RAID einen Ausfall hat (degraded), und das geht bei fast allen gängigen Modellen per HotSwap.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jain, normalerweise sind die NAS-Systeme von Synology & co gedacht, die Festplatten beim defekt auszutauschen und die "neuen Festplatten" dem Datenbestand anzupassen.

Theoretisch könntest du z.B. ein NAS mit 2 Festplatten - jede davon als einzelnes Laufwerk im RAID0 - einrichten und tauschen.
In der Praxis würde er aber vermutlich, nachdem du Festplatte 1 durch Festplatte 3 ausgetauscht und Festplatte 3 konfiguriert hast, Festplatte 1 nicht wieder erkennen.

Alternativer Vorschlag:
Benutze z.B. eine FritzBox 7490 (es kann auch eine andere Box mit 2 USB 3.0-Anschlüssen sein) und einen SATA-USB3 Converter.
Mit dem SATA-USB3-Converter kannst du "lose" Festplatten direkt an der FritzBox anschließen und die Laufwerke über die Box im Netzwerk freigeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung