Frage von adamax08, 123

Gedanken an Sex Partner meiner Freundin?

Ich wollte hier einfach mal was loswerden um zu schauen, ob jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat und was er mir für Tipps oder gedankliche Anregungen geben könnte.

Es geht um meine Freundin. Wir sind 9 Monate glücklich zusammen. Ich habe vor einigen Monaten sie mal über ihren Ex Partnern gefragt, so aus Interesse und bei manchen hab ich anfangs echt Gedanken darüber gemacht. Ich neige dazu, über etwas sehr viel nachzudenken. Klar weiß ich, dass sie nicht fremdgehen wird oder ihren Ex zurückhaben möchte etc. Aber trotzdem mache ich mir manchmal Gedanken darüber. Habt ihr das auch manchmal?

In ihrer ersten "ernsten" Beziehung, die nicht so gut lief, hat sie ihren damaligen Freund mit einem Kumpel betrogen, diese war aber nach 3 Monaten vorbei. Danach brach auch die Beziehung zusammen (nicht wegen dem Fremdgehen). Mit diesem Kumpel ist sie bis heute noch gut befreundet und macht auch ab und zu was mit dem zusammen (alleine Motorrad fahren, anrufen etc.). Ihn hab ich mal getroffen aber ich war da total komisch drauf weil ich wusste, die beiden hatten mal was zusammen. Das war echt total komisch... Bei dem Treffen war ich dann auch total ruhig und hab fast nichts gesagt. komisches Gefühl...

Vor der jetzigen Beziehung hatte sie auch mal was mit einem Typ, der hatte keine Interesse, nur Lust (Sex) aber die war ziemlich in ihm verliebt. Das war ca. 2-3 Monaten nachdem wir zusammenkamen. Da denke ich dann, dass sie vielleicht mit mir zusammenkam, weil es mit dem Typ nicht geklappt hat. Naja, ich denke aber unwahrscheinlich, aber doch möglich oder...

Und dieser Typ schreibt sie auch ab und zu mal und schickt Postkarten und Bilder usw. Sie meinte dazu aber, dass da nichts war außer sex. (Vielleicht hat er jetzt Interesse an ihr...)

Wenn ich so logisch darüber denke, dann ist es so, dass das was zählt, ist das wir jetzt zusammen sind und auch glücklich sind. Aber im Hinterkopf sind da noch diese Gedanken drin aber die schwindet auch langsam aber sicher. Aber die sind noch da....

Vielleicht habt ihr solche Erfahrungen auch mal gemacht oder denkt einfach zu viel...

Gruß

Antwort
von rosalita96, 31

Ich finde es gut, dass sie ehrlich zu dir ist und dir erzählt hat, dass sie mal was mit diesem Freund hatte. Wäre es dir lieber, du wüsstest nichts davon oder würdest es über 1000 Ecken erfahren während sie sich mit ihm abgibt?
Meiner Meinung nach ist das echt ein Vertrauensbeweis ihrerseits.
Mach dir nicht so viele Gedanken über ihre Vergangenheit, die hat mit dir nämlich überhaupt nichts zu tun. Denk immer daran - auch du hattest vor ihr bestimmt die eine oder andere Affäre und sie spinnt doch auch nicht rum deswegen oder? :)
Ich bin im Übrigen selbst mit zwei Ex-Geschichteln befreundet und seit drei Jahren mit meinem Freund zusammen. Dadurch, dass ich ihm alles ehrlich erzählt habe, hat er auch kein Problem mit den beiden.
Entspann dich :)

Antwort
von Tragosso, 41

Vertrauen sollte in einer Beziehung an oberster Stelle stehen, mein Freund hat das auch erst spät verstanden. Auch er war furchtbar eifersüchtig und misstrauisch. Nur, weil man in der Vergangenheit andere Partner hatte und/oder noch Kontakt mit ihnen hat heißt das nicht gleich das schlimmste.

Wenn jemand nicht damit umgehen kann, sollte er allerdings auch nicht nach der Vergangenheit fragen. Ich war/bin da immer sehr ehrlich und direkt. Damit kann eventuell nicht jeder umgehen, aber ich halte nichts davon meinen Partner anzulügen.

Antwort
von Centario, 57

Vertraue ihr einfach und schalte den Hinterkopf ab. Aus Erfahrung weiß ich das nur Heimlichkeiten zur Unehrlichkeit führen. Ich glaube sie ist gut.

Antwort
von ClinLe, 41

So eine Erfahrung habe ich noch nicht gemacht.
Aber ich finde es ist wichtig sich wirklich vollkommen zu vertrauen, ansonsten klappt eine Beziehung nicht.
Ich kann dich verstehen dass du da viel drüber nachdenkst, bin auch so jemand der sich zu viele Gedanken macht :)
Aber versuch ihr mal zu vertrauen, ansonsten merkt sie das irgendwann auch bestimmt, und sowas führt dann dummerweise oft zu ner Trennung

Antwort
von Ursusmaritimus, 36

Hast du Vergangenheit? Willst du das deine Partnerin sich "Sorgen/Gedanken" über deine Vergangenheit macht?

Jeder mit Erfahrung hat Vergangenheit und man sollte nur dann Fragen stellen wenn man mit der Antwort umgehen kann!

Antwort
von Vyled, 31

Ganz ehrlich, ich selbst wäre niemals mit einer Frau zusammen gekommen, die Fremdgegangen ist. 

Denn wer einmal sowas tut, der tut es auch wieder. Allein schon der Gedanke oder das wissen, das der Kumpel der vor einem steht auch was mit deiner eigenen Freundin hatte, würde mich niemals in ruhe lassen.

Auch das sie schon "so viele" Typen hatte wie z.B. kurz vor eurer Beziehung, würde mich nicht ruhig schlafen lassen. Wer wirklich was festes sucht, schläft nicht einfach mit anderen geschweige denn mit dem Kumpel oder sonst was.

Vielleicht ist es auch von mir selbst sehr hoch gegriffen aber ich wäre nicht mit Ihr zusammen, muss ich ganz ehrlich so sagen.

Antwort
von 7vitamine, 20

Tja, es ist nichtausgeschlossen dass dir das auch passiert, wenn es allen anderen so ergangen ist, wieso sollte sie bei dir eine Ausnahme machen?

Es gibt nunmal Menschen die können auf biegen und brechen nicht treu sein, und dass sie mit dem Ex noch rumhängen muss die ganze Zeit ist auch nicht förderlich.

Ich weiss nicht wie du dir so sicher sein kannst, aber wenn sie treu ist wie du meinst, dann umso besser.

Antwort
von electriCity19, 33

Für mich klingt deine Freundin wie eine h*re

Die Geschichten sind immer gleich hatte das auch öfters

Aber ihr seit 9 Monate zusammen jo. Wenn du glücklich bist ist das schön wenn es dich auf Dauer nicht glücklich macht trenn dich Ende der geschichte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community