Frage von ArmenienJerewan, 43

Gedanke quält mich, kann ich mit einem Pfarrer reden?

Ich quäle mich seit tagen mit dem Gedanken, nachdem man gestorben ist, dass dann alles vorbei ist, also nichts mehr. Der Gedanke bringt mich zur Verzweiflung. Jetzt überlege ich, mit einem Pfarrer darüber zu reden. Geht das überhaupt? Und wo kann man einen Termin machen?

Antwort
von comhb3mpqy, 16

Du kannst mit einem Pfarrer darüber reden. Ruf doch einfach mal in einer Gemeinde an.

Ich bin Christ, ich glaube an ein Leben nach dem Tod.
Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort
von botanicus, 36

Solche Gespräche gehören zu den ureigensten Aufgaben von Pfarrern. Einfach im Pfarramt anrufen und fragen, ob und wann Du ein Gespräch mit dem Pfarrer führen kannst. Natürlich kann sein, dass er selber gerade nicht sofort Zeit hat – aber er wird sie sich schnellstmöglich nehmen.

Antwort
von Dickerchen123, 20

Hallo

rufe doch in dem Pfarrbüro an und schildere dein Anliegen. Ich bin mir sicher, dass der Pfarrer mit dir reden wird. Und wenn er nicht ganz verschroben ist, auch nicht nur im Bibel-Sinne.

Alles Gute

LG

Antwort
von baumfrosch25, 30

Und was soll der Pfarrer dir sagen? Entweder du glaubst an ein Leben nach dem Tod oder nicht, das sind die zwei möglichen Optionen ^^

Kommentar von botanicus ,

Woran man merkt, dass ein Pfarrer mehr dazu sagen könnte als offenbar Du :-)

Kommentar von baumfrosch25 ,

Ein Pfarrer kann dir auch nur seine Vermutungen aufdrücken, keine Fakten.

Antwort
von blancdeblanc, 18

Ich denke, jeder Pfarrer oder Priester wird ein offenes Ohr für Dich haben.

Antworten dafür liefert die Bibel, die kannst Du aber auch lesen, ohne ihn zu besuchen.

Neues Testament

Für mich Horror pur :-)

Antwort
von villaberger, 18

Selbstverständlich ! Du sollst sogar mit dem Pfarrer darüber reden! Man kann mit ihm über alles reden. Er untersteht der Schweigepflicht! 

Antwort
von nowka20, 11

mache das zu deinem seelenheil, denn es ist möglich!

Antwort
von Unkraut1401, 33

Was wäre so schlimm daran, nichtmehr zu sein? Finde den Gedanken eigentlich schön, mich mit keiner anderen Welt mehr abmühen zu müssen.

Kommentar von botanicus ,

Darum geht es nicht. Die Frage beschäftigt eben den Fragesteller – und da hilft ihm nicht, dass Du mit dieser Frage nichts anfangen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten