Frage von susanel, 155

Gebt ihr dem Pizzalieferanten Trinkgeld?

Ist das unhöflich wenn nicht?

Antwort
von ponyfliege, 72

ich finde es nicht schlimm, als kurierfahrer trinkgeld zu bekommen.

ob die pizza schnell da ist - das liegt an der auftragslage und am pizzaiolo.

es gibt aber ein paar dinge, die ein guter pizzabote draufhaben sollte und die ich selber auch mit trinkgeld honorieren würde. das wären:

laufschritt. also treppe statt aufzug, weil es zu lange dauert, bis der aufzug da ist.

die fähigkeit, die pizzabox beim tragen (treppe hochsprinten) GERADE zu halten, so dass die kartonböden trocken sind und der belag nicht von der pizza geflitscht ist.

die pizza sollte knallheiss, die salate kühl und die getränke eiskalt sein.

ausserdem sollte der pizzabote immer ein lächeln im gesicht haben und die tageszeit wissen, sowie beim verteilen des essens genau wissen, was wo drin ist und die einzelnen bestellten dinge beim auspacken aufzählen.

wenn ein pizzabote das alles kann und macht, hat er sich trinkgeld verdient. 

---------------------------

es ist nicht unhöflich, wenn du keins gibst. wenn du allerdings stammbesteller bist und nie trinkgeld gibst, dann ist das irgendwann schon unhöflich.

ich denke, auch wenn du nicht die dicke kohle hast, aber immer zufrieden bist, kannst du hin und wieder auf den 50cent betrag oder vollen euro aufrunden.

Antwort
von Vivibirne, 39

Wenn er pünktlich kommt und freundlich ist gebe ich ca 3-5€, kommt er zu spät gibts nix.

Antwort
von ExChaint, 85

Ich gebe aus Prinzip immer Trinkgeld! 1-2 € sind da ok! Kommt drauf an wo im Restaurants auch mal mehr! Kommt ganz drauf an! Aber ich gebe immer etwas

Antwort
von stevlo, 71

Wenn die Pizza schnell kommt gebe ich dem Lieferanten ein bisschen Trinkgeld. Ich glaube es ist nicht Unhöflich wenn man denen keins gibt.

Antwort
von RubberDuck1972, 45

Also ich mach das schon. Die Pizzaboten werden nicht besonders gut bezahlt.

Zwischen fünf und zehn Prozent des Rechnungsbetrages sind angemessen. - Ich gebe meistens ein bisschen mehr, denn so selten ich mir den Luxus einer Essenslieferung erlaube, kann ich auch mal ein paar Euro springen lassen.

Die Lieferanten freuen sich über die zwei, drei Euro; das wird nicht vergessen und es kann sein, dass du irgend wann eine Flasche Wein oder Cola aufs Haus bekommst.

Antwort
von Tanara, 74

Wir geben ihm nur Trinkgeld, wenn er schnell ist. Je länger man auf ihn wartet desto kürzer wird das Trinkgeld. Wenn es aber sicherlich so 1 Stunde oder so dauert dann sicherlich nicht. 

Hier ein kleiner Tipp: Wenn du dir Pizza im Wert von 9,86 Euro oder irgendwie knapp unter einem Schein ist, dann gib ihm den 10 Euro Schein und sag dann ,,Behalten sie denn Rest!'' somit hast du ein wenig Trinkgeld gegeben. Irgendwie...

Und unhöflich ist das nicht! Wenn du gerade kein Trinkgeld geben kannst dann hat er eben Pech :3

Antwort
von Lavendelelf, 69

Ja, ich gebe Trinkgeld und halte es auch für normal. Ob es unhöflich ist keines zu geben? Nicht wirklich, ich glaube es gibt schlimmeres.

Antwort
von letsjustbereal, 63

Also den Jungs von Dominos geb ich immer ein bisschen, wenn ich bar zahle. meistens halt nen schein und wenn der betrag dann ein bisschen drunter ist dann passt das so. wenn ich online mit paypal zahle dann geb ich kein trinkgeld

Kommentar von ponyfliege ,

wenn du mit karte über ein lesegerät zahlst, kannst du auf "tip" gehen und einen betrag eingeben. das ist dann das trinkgeld.

der pizzabote sieht beim bon ausdrucken, wieviel trinkgeld er bekommen hat.

Kommentar von letsjustbereal ,

ich hab noch nie pizza mit karte bezahlt :D

Antwort
von CataleyaDavis, 90

 Ich finde es schon ein bisschen unhöflich. Wenn der Pizzalieferant sich mit seinen Schachteln in den fünften Stock ohne Aufzug hinauf kämpft und man ihn dann einfach wieder ohne dass er etwas daran verdient hat wegschickt.  Ich meine, natürlich hat er schon etwas verdient, aber nichts für die eigene Tasche. 

 Ich kenne aber auch genug Leute, die das nicht machen. 

Antwort
von huldave, 33

Gebe ich immer, soviel verdient der auch nicht

Antwort
von Hypos2000, 47

Mann kann muss aber nicht z.b du kaufst für 18,50€ und bezahlst 20€ dann wäre es höflich ihm Trinkgeld zu geben also einfach sagen passt schon

Antwort
von Shany, 55

Würde ich mir eine Pizza bestellen und sie käme schnell natürlich

Antwort
von OscarFred, 71

Ich gebe immer so 10% Trinkgeld.

Bei dem miserablen Stundenlohn, die der Pizzalieferant bekommt, ist das glaube ich ok... solange auch alles in Ordnung ist mit der Lieferung...

Antwort
von TS10554444, 34

Ja so 2-3€ find ich in ordnung.

Antwort
von Zumverzweifeln, 40

Ja, mach ich immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten