Frage von mqh069, 220

Freundin wurde im Urlaub unwillig geküsst?

Hallo Community,

ich habe paar Gedanken mit denen ich nicht so wirklich klar komme. Meine Freundin und ich sind knapp 2 Jahre zusammen und ich vertraue ihr vollkommen. Dieses Jahr ist sie mit ner Freundin in den Urlaub gefahren, nach Mallorca. Ich weiß, dass dieser Ort son bisschen... wie soll ich sagen... "betrunken" ist und das hier und da mal Frauen nicht wirklich im Sexuellen Sinne respektiert werden. Im Klartext, meine Freundin wurde im Urlaub einfach von einem Fremden geküsst. Ungewollt natürlich. Nach ihren Erzählungen, hat er ihr gesagt sie hätte was in den Augen und dann hätte er seine Lippen einfach auf ihre gesetzt. Als sie abwich und ihn fragte, was das soll.. kam nur ein "Du hast ein Freund? Ist doch egal, wir sind hier auf Mallorca. Was hier passiert bleibt auch hier." Mich persönlich macht das echt sauer. Stellt euch vor, jemand würde euren Partner einfach so küssen, obwohl sie es gar nicht möchte. Und dann noch so ein dummen Satz zu hören. Ich war während dessen heim und kann ja schwer was machen. Aufjedenfall kränken mich zwei Sachen.

Erstens, dass der Typ nicht zur Rechenschaft gezogen wird. Die Situation wäre sehr schwer zu beweisen, außerdem wüsste ich gar nicht wie man in Mallorca jemanden anzeigen hätte können bzw. ob sowas dort überhaupt ernst genommen wird. Da sie es mir auch erst abends erzählt hat, war sie ja auch nicht mehr Voror, also den Typen wieder zu finden ist halt auch so ne Sache. Und zweitens, muss ich ehrlich sagen... und vielleicht bin ich kaputt... aber tatsächlich kränkt es mich bisschen meine Freundin jetzt zu küssen. Um das zu erläutern. Ich habe keine Ahnung wie der Typ aussah. Grundsätzlich habe ich nicht sehr viel Details. Mein Kopf hat daher eine unkontrollierbare endlose Fantasie wie das alles abgelaufen hätte können. Mich macht das echt traurig darüber nach zu denken, und so richtig abschalten kann ich das nicht. Ich würde gerne eure Meinung hören. Ist es schlimm dass sie sich geküsst haben? Könnt ihr mich nach vollziehen? Oder bin ich der, der hier nicht ganz normal ist oder zu empfindlich?

Ich bin für jede ehrliche Antwort dankbar, auch wenn sie sehr kretikhaft gegen mich ist.

Antwort
von sweetSquirrel, 20

Hey,

das ist eine sehr blöde Situation, da stimme ich dir zu. Sowohl für deine Freundin als auch für dich. Sie kann nichts dafür. Ich kann total nachvollziehen, dass dich das extrem stört. Mir würde es genauso gehen, aber du kannst nichts daran ändern .. es ist eben passiert und du musst es irgendwie verarbeiten. Weil anzeigen kannst du ihn nicht und es wird dich fertig machen, wenn du so viel drüber nachdenkst. Fahr nächstes Mal lieber mit ihr zusammen in den Urlaub, dann bekommt man alles besser mit und kann sich sein eigenes Urteil bilden. Nun ist es aber so und du musst damit einfach abschließen und dich damit genügen, dass deine Freundin weggewichen ist und es ihr nicht gefallen hat.

LG

Antwort
von pewpewurface, 29

Nun, dein wirkliches Problem ist ja, dass du jetzt daran dauerhaft denken musst. Dein innerer Schweinhund sagt evtll. Sachen wie: "Sie hat dich betrogen", "Hat sie ihn wirklich abgewiesen" etc. - aber DU redest dir selbst ein, dass es gar nicht stimmen kann.

Das ist völlig normal. Beruhig dich erstmal und überlege dir, wie du ein Gespräch mit deiner Freundin anfängst. Ja richtig gehört. Überlege es dir vorher! Eine falsch verstandende Frage kann zum Streit führen. 

Wenn du das gemacht hast, redest du mit deiner Freundin. Achtet darauf, dass ihr beide normal redet und euch nicht gegenseitig irgendwelche Argumente gegen den Kopf schmeißt. Nur so wirst du diese Gedanken "vllt" wieder los. Garantiere aber nichts.

Und wegen den Typen.. Hmn.. vergiss den. Bring dich auf andere Gedanken dude! Vergiss den kram

Antwort
von Rottx1512, 7

Hab so eine ähnliche Geschichte erlebt und kanns total gut nachvollziehen. Das schlimme bei mir war, dass ich live dabei war aber es weder gesehen habe (obwohls quasi genau vor meinen Augen war) noch konnte ich den Typen finden.

Ich war vor 2 Jahren mit meiner damaligen Freundin auf einem Festival wo es einzelne "Disco Zelte" gab. Ich hab mit ihr dort ganz normal getanzt. Getrunken haben wir nichts, dafür aber einige andere im Zelt das schon aus allen Nähten Platzte weils so überfüllt war. Jedenfalls wollten wir dann irgendwann raus . Sie ging vor mir und ich keine 3 Meter genau hinter ihr. Natürlich wars nicht grade hell. Erstens weils Nachts war und zweitens wegen den Disco Lichtern. Jedenfalls drängten wir uns irgendwie durch die Menschenmasse und irgendwann kurz vom Ausgang drehte sie sich zu mir um, guckte mich schief an und fragte "Hast du mir grad an den A*sch gefasst?". Ich darauf "ehm...Nein?"

Tja, ist schon ne schlimme Situation. Eine schlimme Situation die aus mehreren Faktoren besteht. Erstens ist sowas schon total normal heute (mein Beileid an die vielen Frauen), zweitens wars, ähnlich wie bei dir, unmöglich den Typen zu finden. Das Zelt war randvoll und dunkel. Drittens hätte es sowieso nix gebracht zur irgendwie zur Polizei zu gehen weil sie den wahrscheinlich selbst nicht finden würden. Ich versteh dich also voll und ganz. Vergiss die Geschichte einfach wieder. Hab ich auch getan und geschafft.

Antwort
von Locuthos, 83

Ich stehe voll hinter Dir und kann das wirklich nachvollziehen. Solche Situationen kenne ich, wenn auch nur im Bekanntenkreis und nicht direkt mit Küssen. Das ist, denke ich, vollkommen normal und Deine "Gekränktheit" ebenfalls, gerade wenn man verliebt ist / seinen Partner liebt. Ein schreckliches Gefühl, so etwas, aber das passiert eben und wie Du es schon beschrieben hast, kannst leider Du nichts dagegen tun, außer nächstes Jahr mit nach Mallorca zu fliegen und den Typ zu verprügeln. Also, naja Du weißt schon :D

Schlimm, dass der Kuss passiert ist, ist es aus einer objektiven Sicht natürlich nicht. Das war ja nur ein physikalisches Ereignis, nichts platonisches oder sexuelles. Dennoch ist, wie gesagt, das aus einer subjektiven Sichtweise schon schlimm, aber auch das kannst nur Du mit dir selbst und vllt. Deiner Freunding vereinbaren.

Ich hoffe Dir geht das nicht allzu sehr, noch allzu lange nach.

Liebe Grüße

Locuthos :)

Kommentar von mqh069 ,

Vielen Dank für diese Antwort :) 

Antwort
von ManuTheMaiar, 106

Naja ich würde ihn schon anzeigen, allein schon wegen der Infektionsgefahr wenn irgendein Fremder einfach so Leute küsst, das ist defintiv schlimmer als grapschen

Am besten wäre deine Freundin macht jetzt erstmal einen Bluttest ob sie mit EBV oder Herpes angesteckt wurde nicht das du das auch noch bekommst

Kommentar von vanillakusss ,

Falscher Pfeil.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Warum sollte ich einen nach unten bekommen ?

Kommentar von vanillakusss ,

Weil du nicht richtig gelesen hast.

Der Typ ist unbekannt, wer soll da angezeigt werden?

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Gegen unbekannt alleine schon für das Gewissen

Kommentar von Sabsi69 ,

Das mach mal, die lachen dich aus.

Kommentar von vanillakusss ,

Jaaaaaaa, man wird diese Anzeige wirklich verfolgen... Bestimmt.....

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Darum geht es nicht, er soll die Anzeige für sein Ego stellen, dann hat er das zumindest das Gefühl etwas getan zu haben und kann seine Wut und Entäuschung auf andere abwälzen (in dem Fall auf die Polizei die den Typen nicht findet)

Kommentar von vanillakusss ,

Ja? Fühlt man sich besser wenn man etwas anzeigt obwohl man ganz genau weiß, es bringt gar nichts?

Ich sage dir, das passiert nicht.

Kommentar von mqh069 ,

Danke Manu für den Hinweis. Ich find die denkensweise eigentlich richtig. Sowas bringt auch gewisse Risiken. 

Antwort
von Lilablume1231, 32

Hey, ich wurde im Urlaub auch einfach geküsst, obwohl ich das nicht wollte. Ich verstehe, dass du sauer auf den Typ bist!

Mach dir nicht zu viele Gedanken, es ist passiert und das wird sich nicht ändern. Deine Freundin hat vor deiner Zeit sicher auch andere Männer geküsst, das passiert halt. Ich finde es gut, dass deine Freundin dir das direkt erzählt hat. Ihr kannst du scheinbar wirklich vertrauen. Kopf hoch:)

Antwort
von Dilaralicious2, 26

Ich denke du übertreibst 1. kann man ihn nicht anzeigen, anzeigen könnte man ihn wenn er einfach gegen ihren willen nach dem sie abgeblockt weiter gemacht hätte ansonsten war das in dem fall keine straftat, 2. das mallorca da ist das so und der satz klar für dich ist er respektlos aber in endefekt wollte der typ nur spaß und er denk sich dabei halt nix wenn er single ist und hats halt versucht
3. es ist halt immer schwierig wenn man eine beziehung führt und einer allein in ein partyurlaub fährt da gehört ganz viel vertrauen. Aber wenn sie abgeblockt hat solltest du dir darüber keine gedanken machen

Antwort
von EZZZAH, 78

Ich fühle dich, sowas zerrt an einem selbst wenn nichts wirklich passiert ist, man macht sich Szenarien aus und verletzt sich so nochmal selber, damit musst du lernen umzugehen, sowas passiert leider, ein ungewollter Kuss klingt hier noch harmlos, gibt ja auch wirklich sexuelle Übergriffe bishin zu schlimmeren, lass das einfach sacken und steiger dich nicht rein.

Kommentar von mqh069 ,

Ich werde es versuchen :) Danke für dein Mitgefühl und Rat

Antwort
von Doevi, 63

Sie hat ihm ja nicht gleich die Zunge in den Hals gesteckt. Also wir wissen es nicht aber ich glaube nicht. Das sie dir das überhaupt erzählt hat, ist ja schon mal ehrenwert und ihr auch unangenehm.  Den Typen zur Rechenschaft ziehen ist die Mühe nicht wert. Da kommt eh nichts dabei rum. Auch wenn du die Möglichkeit hättest. Hab im letzten Jahr mal im betrunkenen Zustand ungewollt einen Typen geküsst als meine Freundin daneben saß. Danke, das sie mich neulich erst nach erfolgreicher Verdrängung erneut an diesen peinlichen Moment erinnern musste.

Sowas passiert halt. Solange es bei dem Kuss bleibt. Und sollte es so gewesen sein, wie sie es erzählt hat, dann kann sie da doch auch nichts für und brauchst sie dafür auch nicht damit bestrafen, indem du sie nicht mehr küsst.

Kommentar von mqh069 ,

Ja, bestrafen willich sie ja nicht wirklich. Es ist mehr so eine Blockade an mir selbst, die ich grad so bisschen versuche zu brechen. Ich weiß leider selber nicht wieso mich das so kränkt. Ich nehme mal an viele sehen das halb so schlimm oder sogar vielleicht normal. 

Kommentar von Doevi ,

Vielleicht siehst du das so schlimm, weil du sie nicht davor beschützen konntest und das kränkt dich eben so. Vielleicht bist du auch auf unsere Gesellschaft wütend, die meint sie könne sich alles erlauben

Kommentar von mqh069 ,

Interessanter Ansatz Deovi!  Tatsächlich könnte man darüber psychologisch nachdenken. Danke :) 

Kommentar von peterwimmelwutz ,

Boxsack tut oft wunder^^

Kommentar von peterwimmelwutz ,

Boxsack tut oft wunder^^

Antwort
von billootze, 85

Geht eigentlich nicht! Aber ist auch nicht schlimm. Ich hätte sie an deiner Stelle aber an so einen Ort nicht gelassen! Da hätte Schlimmeres passieren können.

Kommentar von Sabsi69 ,

Wie du hättest sie an so einen Ort nicht gelassen....? Sie war mit Freunden in Urlaub. Und wie geschrieben passiert dir das in Deutschland am Wochenden auch in jeder Kneipe. Man muss nur klipp und klar darauf antworten und reagieren.

Kommentar von mqh069 ,

Tatsächlich hast du recht. Ich möchte aber auch nicht ihren Urlaub kontrollieren oder der gleichen. Sie soll frei sein indem was sie tun möchte. Ich schenke ihr halt vollkommendes Vertrauen :) 

Antwort
von CSociety, 78

Ich kann schon nachvollziehen, dass dir das nicht gefällt. Es war aber nun mal nur 1 Kuss, von irgendeinen Idioten und deine Freundin wollte das nicht mal. Ich würde probieren das zu ignorieren. 

Antwort
von vanillakusss, 61

Meine Güte, komm wieder runter!

Wenn deine Freundin nicht lügt, war es eben so, wie lange kann so ein Kuss sein wenn sie ihn nicht will? Er hat höchstens ganz kurz ihre Lippen berührt. Na und? Was willst du dagegen tun?

Vielleicht hat sie aber auch gelogen und sie mitgemacht und jetzt erzählt sie dir etwas weil ihr Gewissen sie plagt. Egal wie, vergiss den Blödsinn und fertig.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Wer weiß was für Krankheiten dieser Typ hatte, die Anzeige muss raus und sie sollte lieber mal zum Bluttest sowas ist bis zu 3-4 Monate lang ansteckend

Kommentar von Sabsi69 ,

Was sowas

Kommentar von vanillakusss ,

S.o.

Kommentar von Sabsi69 ,

Herpes.... soll sie jetzt ne Blutuntersuchung bezahlen um rauszufinden ob sie Herpes hat. Bischen weit hergeholt. Inkubationszeit is bestimmt schon rum, da wüsste sie es schon

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Die Blutuntersuchung kann er ja bezahlen aber er sollte da kein unnötiges Risiko eingehen denn diese Viren bleiben ihm erhalten selbst wenn die Beziehung irgendwann vorbei ist

Kommentar von vanillakusss ,

Manu, du solltest wissen, das fast alle Menschen der Herpes simplex in sich tragen, den bekommt man schon im Säuglingsalter mit, leider.

Er muss nicht ausbrechen aber es kann sehr gut sein, dass beide Träger sind, was soll also das Theater?

Außerdem, von einem flüchtigen Lippenberühren bekommt keiner Herpes.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

So ein Blödsinn nur die Hälfte der Menschheit hat Herpes

Zitat von Agronom, Experte in Biologie, in einem Kommentar auf meine Frage:



Hier ist die Quelle auf die sich der Wikipedia-Artikel mit der Zahl bezieht:

http://pedsinreview.aappublications.org/content/30/4/119?sso=1&sso\_redirect...

"HSV1 affects 70% to 80% in the lower socioeconomic population and 40% to 60% in the higher socioeconomic population"



Kommentar von vanillakusss ,

Stimmt nicht, fast alle Menschen tragen den Virus in sich.

Was du immer mt diesem Virus hast....


Kommentar von ManuTheMaiar ,

Du gibt mir ja nichtmal einen Link als Beleg wer soll dir glauben wenn du einfach nur ein stimmt nicht Einzeiler da hinhaust, ein Expertentitel hast du auch nicht, also woher willst du wissen das jeder das hat, ich schreib jetzt mal alle Experten an und soll dir einer von denen sagen das du falsch liegst

Ich versuche ihn halt zu vermeiden und habe das bisher auch ganz gut geschafft

Kommentar von vanillakusss ,

Ja ja, mach das.

Kommentar von mqh069 ,

Danke für die Antwort Vanillakuss :) Ja ich muss ehrlich sagen, da sind wir halt sehr unterschiedliche Menschen in dieser Hinsicht. Mir fällt sowas nicht sehr leicht, einfach sachen so zu tolerieren. Wäre es so einfach, dann würde ich das auch net hier aufschreiben. Es freut mich das es dir so leicht fällt. Für mich persönlich ist es eine kritische Sache. Auch wenn sie es nicht wollte, beklagt mich ein kränkendes Gefühl und nicht ein Gedanke, den man kontrollieren kann. Ich persönlich finde es auch echt frech und unfair gegenüber den Frauen, da man sie auch so behandelt wie Objekte. 

Kommentar von vanillakusss ,

Natürlich war das total respektlos aber man weiß ja wie es auf Malle abgeht. Na, in bestimmten Regionen, ich würde da nie Urlaub machen.

So, wenn du deiner Freundesliste in vertraust und sie liebst, legst du deine Gedanken beiseite. Es ist DEIN Ego, dass die Probleme macht.

Also, was nun? Entweder du le st dit und sprichst es nicht mehr an oder du trennst dich. Du kannst wählen.

Antwort
von Sabsi69, 64

Erstmal haben sie sich nicht geküsst, sondern er sie. Das hört sich unterschwellig so an, als ob du ihr ein bischen mitschuld gibst.

Was glaubst du was Frauen im allgemeinen sich von Betrunkenen "gefallen" lassen müssen. Po Grabscher, um die Taille fassen, umarmen. Wenn man dann noch klar macht das man das nicht will kommen die Kerle einen doof.

Nicht nur auf Malle, kannste in jeder Disko  oder Kneipe am Wochenende beobachten.

Bewerte das jetzt bloß nicht über. Sei froh, das deine Freundin soviel Vertrauen hatte und es dir erzählt hat. Das wiegt viel höher, als die kurze Lippenberührung. Mach dir durch diesen Vorfall nicht kaputt, was du mit ihr, an ihr hast.

Kommentar von mqh069 ,

Vielen Dank für die Antwort. Um klarzustellen, gebe ich dir vollkommen recht. Geküsst ist ne falsche wortwahl. Meiner Meinung nach hat sie auch keine Schuld und das habe ich ihr auch gesagt. Genauso das ich ihr sehr dankbar bin, dass sie es mir gesagt hat. Dennoch kränkt es mich total, dass Menschen wie diese exestieren. Und von meiner Seite kränkt mich diese Vorstellung dass er sie unwillig küsst. Um kurz auch bisschen zu erläutern. Ich kann mir generell Sachen wie Vergewaltigungen szene etc aus Filmen nicht angucken. Ich muss da immer wegschalten, weil mich sowas rasend macht. Das mit dem Kuss ist nicht mal ansatzweise so schlimm aber ich muss immer wieder daran denken, was mich teils halt echt kränkt. 

Kommentar von Sabsi69 ,

Versuch den Gedanken in etwas positves umzuwandeln, das sie ihm klar gesagt hat das er das lassen soll, das sie es dir gesagt hat. Versuche sobald du an das negeative in der Situation denkst, deine Gedanken auf die positive Seite zu lenken. Es gibt Dinge die du nicht ändern kannst. Versuch damit anders umzugehen, auch wenn es schwerfällt

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Warum sollten sich Frauen Dinge gefallen lassen müssen, falls jemand das bei meiner Freudin versucht wäre das nicht mehr so lustig für ihn, es gibt auch Menschen die sich aus psychsichen Gründen nicht von anderen berühren lassen können und die mit sowas nicht umgehen können und dann völlig ausrasten, deswegen immer vorher fragen bevor man fremde Leute berührt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community