Frage von Algeroth85, 54

Flurlicht zum anderen Sicherungskasten leiten?

Hi, 

bei uns im Haus hat eine Partei den Strom nicht gezahlt, da aber das Flurlicht über die verschiedenen Sicherungskästen der einzelnen Wohnungen läuft geht das Licht im EG nicht mehr! 

Jetzt hatte ich mir gedacht ist ganz einfach (da Lichtschalter EG und 1.OG direkt nebeneinander sind) ich nehme ein Draht und steck in in den ein Lichtschalter (auf dem im 1.OG noch Strom drauf ist) und klemme ihn an den anderen an (Als Handwerker hab ich scho öfter Lichtschalter angeschlossen zwar immer etwas ungern aber es ist kein Problem im normal Fall). 

Leider kommt kein Strom an wenn ich Strom auf einen der Anschlüsse oben recht wo L steht (Steckanschluss mit zwei Löchern um den strom weiter zum nächsten Schalter zu Leiten). 

Nun die eigentliche Frage ist der Schalter kaputt?? (Es sollte doch eigentlich egal sein welches der zwei Löcher ich nehme bei L (so wie es angeschlossen war sprich in das frei Loch bei L den neuen Draht rein gesteckt passiert gar nix und wenn ich beide Drähte tausche fliegen die FI-Sicherungen raus) 

Oder muss ich die Schalter im EG erst von der Zuleitung vom Sicherungskasten im EG trennen da sich die beiden FI-Sicherungen gegenseitig Stören oder so etwas in der art?

Vielen dank schon mal für antworten und ich entschuldige mich für diese komisch Erklärung des Problems ;-)

Antwort
von germi031982, 19

Pfoten weg von der elektrischen Anlage wenn du keine Ahnung hast. Wenn du das Licht so umklemmst bekommt dein Nachbar der seine Rechnung nicht bezahlt hat nämlich indirekt über die Leitung fürs Licht auch wieder Strom. Wenn dessen Strom wieder angeschlossen wird und du hast eine andere Phase gewählt (gibt ja drei), hast du einen massiven Kurzschluss drin (ja, auch Phasen können kurzgeschlossen werden), die haben 400V gegeneinander gemessen.

Der Vermieter hat dafür zu sorgen dass das Licht im Treppenhaus funktioniert. Ganz einfach. Und sowas grundlegendes wie Treppenhauslicht legt man sowieso auf den Hauszähler, separater Stromkreis der nicht in irgendeiner Wohnung abgezweigt ist, und das wird dann per Umlage von allen Mietern bezahlt.

Antwort
von treppensteiger, 22

Deine Umbauten werden spätestens dann gefährlich, wenn der andere Stromzähler wieder zugeschalten wird. Vorher aber auch schon, weil du rückwärts in die gesperrte Wohnung Strom einleiten würdest, so was ist absolut unzulässig.

Allerdings ist die Schaltung auch sehr merkwürdig. Da gibt es eigentlich extra Hauslichtzähler. Du könntest jetzt theoretisch nachts im Treppenhaus schwer stürzen, und dann den Vermieter verklagen. Wenn du dem das klar machst, findet der sicher schnell eine Lösung.

Antwort
von wollyuno, 22

du kannst nicht einfach eine verbindung zu einem anderen verteiler herstellen.erstmal brauchst den N dazu und dann spielen die FI verrückt

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Strom, 14

thoereitsch geht das, du hast aber mit einem massiven problem zu kämpfen... in dem Moment, wo du die phase überbrückst, setzt du den sicherungskasten des nachbarn, der den strom nicht gezahlt hat, unter strom. schlimmstenfalls kriegt einer einen schlag, oder dein nachbar freut sich über den "kostenlosen" strom...

lg, Anna

Antwort
von gerolsteiner06, 33

Deine Erklärung war wirklich seltsam, aber ich versuche es mal.

Nein, Du kannst nicht einfach Strom aus dem einen Schaltkreis "in den anderen leiten" und erwarten, daß der Schalter dann funktioniert. Du müßtest die Leitung zur Lampe an den Schalter  des 1.Stocks klemmen, dann würde dieser Schalter beide Lampen schalten. Der EG-Schalter wäre dann tot.

Allerdings denke ich, daß es eine Wechselschaltung ist, denn im Treppenhaus wird ja wohl oben und unten ein Schalter sein und alle beiden sollen funktionieren. Das bekommst Du nicht so einfach hin, ohne die Verteilerdose aufzumachen und alles neu zu verklemmen.


Kommentar von Algeroth85 ,

Ja klar oben und unten wobei oben ist ein Bewegungssensor verbaut!

Also muss ich unten den Stromkreis vom Sicherungskasten abklemmen so das alles über die obere Sicherung läuft?

Liegt das an den FI das die sich gegenseitig raus hauen? oder was ist da das Problem? Nur falls ich sowas mal beim Kunden habe dass ich net wieder so ein Blödsinne mache xD

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Nein, Du kannst nichts von dem einen Sicherungkasten und an den anderen klemmen. An der verklemmung am Sicherungskasten solltest Du gar nicht selbst rumpfriemeln.

Aber richtig: Wenn Du genau die Leitung zum Flurlicht des EG identifizieren könntest und sicher sein könntest, daß nur genau diese Flurbeleuchtung an dieser Leitung hängt, dann könnte man sie hinter die Sicherung der Flurbeleuchtung des 1.OG schalten un d könntest die gesamte Vreschaltung an den verteilerdosen belassen.

Aber: Dazu müßtest Du die Hauptsicherung rausnehmen, denn das alles unter Spannung zu machen ist schon riskant.

Kommentar von Algeroth85 ,

Ach das geht schon hab ich oft gemacht und ging meist net anders deswegen mach ich es ja meist so ungern aber gut das ich es richtig erkannt habe xD

Ich wollte nur net rum testen da hab ich heute keine Böcke drauf 

Aber am besten ist das es der Elektriker hier im Haus net hinkriegt so ein depp ich hatte mir gleich gedacht das kann doch net gehen aber ich wollte ihm das net unter die Nase reiben

Ach und vielen vielen dank für die echt super schnelle Antwort werd es gleich mal testen 

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Du willst unter Spannung die Verklemmung am Sicherungskasten verändern ?

Laß die Finger davon !!

"hab ich oft gemacht" --> bist wohl ein alter Stromabzapfer ??

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Der FI fliegt raus, weil Du hier zwei Wechselschaltungen an den gleichen Schalter gehängt hast. Damit das funktioniert müßtest Du alle Schalter die das EG schalten mit den Schaltern des OG zusammenschlaten. Du wie Du es gemacht hast, bleibt entweder eine Leitung tot oder Du hast einen Kurzschluß hergestellt.

Antwort
von kreuzkampus, 17

Das riecht eher nach dem Versuch, Strom zu klauen=Stromdiebstahl=Straftat. Wenn ich Unrecht habe, ist das Sache des Vermieters; ganz einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community