Frage von marxremon, 54

Fitness. Wie bekomme ich eine symmetrische Brust?

Hallo,

Ich trainiere seit etwa einem Jahr und habe gute Fortschritte gemacht. Leider habe ich ein Defizit in meiner linken Brust. Wenn ich viel Spiegel stehe sieht man von der rechten Seite meine Brust viel eher, als wenn ich von der Linken gucke. Habe nun beim letzten Brust Training am Ende nur noch Übungen für meine linke Brust gemacht und sozusagen die letzten Kräfte geraubt (butterfly, kabelzug oder andere Maschinen)

Hat wer ernste Tipps, wie ich meine linke Brust proportional trainieren kann? Würdet ihr das machen, was ich beim letzten Training gemacht habe?

Danke im Voraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lolosch, 54

Das ist absolut kein seltenes Problem, aber nur wenige nehmen sich dieser Sache an. Falls du das allerdings möchtest, ist die Vorerschöpfung eine gute Lösung. Das „Problem“ hier ist also, dass zum Beispiel deine linke Brust größer ist als deine rechte Brust. So was passiert, ist vielleicht genetisch bedingt, oder durch eine Verletzung entstanden, oder …,oder … ! Du bist jetzt nun mal in der Situation, also….Vorerschöpfung der schwächeren Brust! Und zwar vor dem eigentlichen Training und oder auch während dessen.Konkret gesagt – Vor dem eigentlichen Training:Du machst Butterfly mit nur einem Arm, Fliegende mit nur einem Arm, Kabelzug mit nur einem Arm, bis die Vorermüdung so weit fortgeschritten ist, dass du das Muskelversagen fast erreicht hast. Dann erst nimmst du den anderen Arm, also den anderen Brustmuskel dazu, wo du dann bis zum Muskelversagen Vollgas gibst.Konkret gesagt – während des eigentlichen Trainings:Direkt vor einem Satz Bankdrücken (oder Schrägbankdrücken, Dips, usw.) erschöpfst du die schwächere Brust vor. Das kannst du auch wieder am Kabelzug, an der Butterflystation oder schon liegend auf der Bank mit einer Kurzhantel machen. Einfach vor jedem Satz die entsprechende Brust vorerschöpfen. Das wird die schwächere Brust dermaßen stressen, dass sie mit der Zeit keine andere Wahl hat und wachsen muss.Achtung: Vergiss hier aber nicht, dass der Muskel erst in der Regenerationsphase wächst. Also gönne der Brust dann auch ihre verdiente Ruhe.

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Kommentar von marxremon ,

Top, viele dank!

Antwort
von MrMay, 38

Das ist ja das Prinzip des "Body-Buidlings". Wenn du bestimmte Stellen erkennst die nicht symetrisch zu anderen sind, müssen sie einzeln trainiert werden. Du machst also das richtige.
Falls du ihn noch nicht gesehen hast, schau dir mal "Pumping Iron" an. Da sagt Arnold Schwarzenegger genau das.

Antwort
von zersteut, 28

Das liegt daran, dass du Rechtshänder bist und mehr mit der rechten Hand/Arm machst und deshalb deine Linke Brustmuskulatur Defizite hat!
Natürlich kannst du das durch Training Ausgleichen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community