Frage von thishurts, 119

Ex doch zurückschreiben nach Trennung?

Hi zusammen, mittlerweile bin ich 3 Monate von meiner Ex Freundin getrennt. Es gab bessere und schlechtere Tage, aber so im Groben und Ganzen würde ich sagen, ich fühle mich befreit.

Nun, sie hat mir allerdings vor zwei Monat ca. geschrieben, darauf hab ich geantwortet, war nicht besonders schlau, sie hat mir Hoffnungen gemacht und letztendlich doch nur mit mir gespielt, bis ich wieder unter ihrem Bann stand. Dann ließ sie mich fallen, wollte dass wir Freunde bleiben. Dass das nicht ginge, habe ich ihr gesagt. Nun hatte sie sich vor 2 Wochen gemeldet, ob es mir gut ginge, ich bejahte und das Gespräch war beendet. Das nächste mal meldete sie sich vor 1 Woche, fragte ob ich sie entblockt habe (hab sie nie geblockt, aber ok). Ich schrieb daraufhin kurz, sie wollte wieder wissen wie es mir ginge, ich antwortete nicht mehr.

Nun frage ich mich, hätte ich doch zurückschreiben sollen? Soll ich es jetzt noch tun, sie anschreiben? Aber ich will ihr nicht wieder verfallen, und Freundschaft, ich weiß nicht..wann denkt ihr, kann man evtl. wieder schreiben mit der Ex?

Danke und LG :-)

Antwort
von sas10, 54

Ich würde ihr erstmal aus dem Weg gehen und sie versuchen aus dem Kopf zu bekommen. Ob das so klappt mit dem befreundet sein, da bin ich mir auch nicht sicher und ich denke es dauert eine ganze Weile, bis du das Kapitel mit ihr abschließen kannst und ein neues anfangen kannst. :-)

Kommentar von Trauerclaun ,

Hallo erst mal ich würde dir sagen du musst dich mal mit ihr auf ein Café treffen auf einem öffentlichen Platz damit ihr euch mal in Ruhe gemütlich ausspricht damit man sich trotzdem nach der Trennung Respektieren kann gegenseitig ohne davor zu flüchten den ergend  wann wird ihr euch bestimmt wider euch begegnen denk mal drüber nach 😊

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 33

Sie will keine Bezihung.

Das ist etwas das ich von Männern höre die eine Frau kennen glernt haben oder wie in deinen Fall mit deiner Exm, mit der es ganz gut lief bis sie ihm deutlich klar gemacht hat, das sie keine Bezihung will. Die Frage ist also, was kannst du in dieser Situation TUN ? und die erste Frage die du dir dabei stellen musst ist, warum willst du überhaupt eine Bezihung mit ihr ?

Ich meine klar willst du mit ihr zusammen sein weil du sie gern hast aber was ist wirklich der wahre Grund dafür, das du das Verhältnis zwischen euch beiden eine "Bezihung" nennen willst ? Ist es vielleicht ein Gefühl von innerer Unsicherheit, weil du glaubst, das wenn du die Frau ersteinmal hast das du sie dan "sicher" an deiner Seite hast ? Nun... das ist nicht der Fall. Die Warheit ist, eine Frau gehört dir nicht, nur weil du mit ihr zusammen bist nur weil du in einer "Bezihung" mit ihr bist. 

Ob du das ganze zwischen euch eine Bezihung nennst oder nicht gibt dir kein bischen mehr Sicherheit. Die Warheit ist, wenn eine Frau dich mag und eine tolle Zeit mit dir hat, dann wird sie bei dir bleiben und wenn sie dich nicht mag und es nicht mit dir hat, dann wird sie dich früher oder später verlassen.

Vielleicht ist es aber auch das Gefühl von Eifersucht, das dich dazu bringt das ganze "Bezihung" nennen zu wollen. Du glaubst vielleicht, das die Frau dir Rechenschaften schuldig ist wenn sie andere Männer trifft. Du glaubst vielleicht das sie keine anderen Männer mehr treffen kann. Du glaubst du hättest sie dann für dich alleine aber auch das ist eine ilosion, denn hier gilt wieder, wenn eine Frau dich mag und eine tolle zeit mit dir hat, wird sie nur noch dich wollen und wenn sie es nicht tut, wird sie dich früher oder später für einen anderen Mann verlassen egal ob ihr das nun eine Bezihung nennt oder nicht.

Aber was heißt es wirklich wenn eine Frau keine Bezihung will ? Wenn es ansonsten zwischen euch ganz gut leuft, dann bedeutet es nichts anderes, das sie in DIESEN MOMENT in ihren Kopf einfach noch nicht bereit dafür ist. Das heißt nicht das sie es nie ist. Das heißt nur das du aufhören sollst ihr Druck zu machen! Denn Druck zeigt, das du Bedürftig bist und das du sie unbedingt brauchst und das ist das schlimmste was du für deine eigene attraktivität in den Augen einer Frau tun kannst. Frauen wollen einen Mann der sie will aber aufkeinen Fall braucht. Dessen Leben sie bereichern können aber niemals definieren. 

Was tun aber die meisten Männer, wenn sie hören, das eine Frau keine Bezihung mit ihnen will ? Sie flippen aus, sie kriegen innerlich Panik, sie fühlen sich zurück gewiesen, sie fangen an der Frau nicht nur Druck zu machen sondern auch stunden lang LOGISCH mit ihr zu argumentieren. Weil sie einfach nicht verstehen, das hier mit Logik nicht weiterkommen, denn die Frau hat das ganze überhaupt erst aus einener emotionalen Entscheidung heraus gesagt. Du kannst die Gefühle einer Frau nicht ändern indem du logisch mit ihr darüber redest! Es funktioniert einfach nicht. Wenn du das tust, verlierst du in zukunft Frauen die du wirklich willst ironischerweise durch deine Bemühungen sie zu behalten nur noch schneller! und am Ende landen sie dann traurigerweise oft in den Armen von einen anderen Mannes. Was kannst du also tun ? 

Sie will nur Freundschaft.

Jedes mal wenn du so mit einer Frau endest, liegt es IMMER daran das die Bezihung unausgeglichen ist. Warscheinlich bist du derjenige der alles für sie tut, du sprichst mit ihr über ihre Probleme, gehst mit ihrem Hund gassi, reperierst ihren Schrank usw. Doch all diese Dinge lösen nur ein Gefühl in ihr aus nemlich das Gefühl von Dankbarkeit, doch Dankbarkeit ist nicht das Gefühl das sie dazu bringen wird mit dir Sex und eine Bezihung haben zu wollen. Wenn du all diese Dinge tust nur um etwas von ihr zu bekommen, wird sie es merken und Frauen hassen sowas. Frauen haben einen 6. 7. und 8. Sinn für sowas und durchschauen das Verhalten sofort. Merke dir also: Tu nichts für Frauen nur um etwas von ihnen zurück zu bekommen, wenn du nett zu ihnen bist, dan sei es weil du nuneinmal so bist aber nicht weil du etwas von ihr bekommen willst. Wenn du so denkst, wird ein Verhalten sich darauf anpassen und Frauen werden es wahrnehmen und ironischerweise ist es genau das was Frauen wiederum anzihend und attraktiv finden werden.

Eine Technik um eine Freundschaft in Sex und eine Bezihung zu verwandeln.

Wennsie das nächste Mal fragt ob du Zeit hast, sag ihr das du keine Zeit hast und beschäftigt bist. Schreibe einfach sowas wie "sorry
habe leider keine Zeit." wenn sie fragt warum du keine Zeit
hast, nimm sie einfach auf den Arm und schreib sowas wie "jetzt
sei nicht so neugierig, du bist echt unmöglich, ich sag es dir ein
anderes Mal :D" und dan geh einfach. Sie wird sich wundern wieso
du aufeinmal so beschäftigt bist und sich fragen was mit dir los ist
und sich in Gedanken mit dir beschäftigen und gleichzeitig nutzt du
hier einen entscheidenden Psychologischen effekt. Wir Menschen fangen oft erst dan an die Dinge zu schätzen die wir hatten wenn sie uns weggenommen werden. Geh raus und lerne wie du es schaft mehr Frauen in deinen Leben zu zihen und fang an Frauen an zu sprechen. Dadurch kommst du hier Logisch wie auch emotional in eine unglaublich mächtige Verhandlungsposition. Die beste Verhandlungsposition ist IMMER diejenige sagen zu können, das man ein Deal nicht braucht, jederzeit aufstehen kann und gehen kann und es auch genau so zu meinen. Wenn du eine Frau kriegen willst, musst du also erst an den Punkt kommen wo du es reskieren kannst sie zu verlieren und genau das tust du wenn du damit beginnst andere Frauen kennen zu lernen und dir Optionen zu schaffen.

Antwort
von Joannselin, 41

Natürlich könnt ihr schreiben aber würde ich an deiner stelle nicht tun weil am ende machst du dir wieder hoffnungen und sie zerstört es wieder also es kommt darauf an ob du willst oder nicht bin mit paar ex freunden auch heute voll gut befreundet einer ist sogar mein aller bester freund aber wenn du noch an ihr hängst lass es lieber weil die gefühle wieder schnell hoch kommen werden so war es bei mir LG Joanna falls du jemanden zum reden brauchst oder tipps Instagram:Joanna_kuss hab eh nie was zutun hahaha hoffe konnte helfen

Antwort
von Firecookwolf, 51

Es ist gut das Du Ihr geschrieben hast das Freundschaft nicht geht, wenn Du das nicht möchtest. Man kann von Liebe auch nicht einfach auf Freundschaft wechseln. Du akzeptierst die Trennung natürlich, weil Du es musst. Das heißt aber nicht das Du eine Freundschaft akzeptieren musst. Wer einer Freundschaft zustimmt, akzeptiert die Trennung. Das brauchst Du nicht machen, und es ist auch besser für Dein Selbstbewusstsein wenn Du es nicht tust. Wie sich der Kontakt irgendwann darstellt und ob es überhaupt einen gibt wird die Zeit bringen. In der jetzigen Situation müssen keine Status besprochen werden.

Mach Dir um das Schreibverhalten mal keine Gedanken. Ich denke Sie möchte Dich einfach warm halten und ist hin und her gerissen. Du kannst da in diesem Sinne nichts falsch oder kaputt machen, weil Du zu spät oder an einem falschen Zeitpunkt nicht genau das Richtige geschrieben hast. Das gibt es nicht. Es ist gut dass Du das nicht mitmachst. Du kannst Dich besser von Ihr lösen, wenn Du den Kontakt abbrichst, bzw. auf das nötigste reduzierst.

Wenn Du möchtest kannst Du ihr auch schreiben,... im Prinzip ist das egal. Du musst Dich nur soweit gefestigt fühlen das es Dich nicht belastet. Du darfst Dich auf keine Spiele einlassen und Dir keine Hoffnung machen. Ihr Aussage zur Trennung war klar. Aber es stellt sich eben die Frage bei Eurer Vorgeschichte, was man nun regelmäßig schreiben sollte? Wies Dir geht, was Du so am Tag gemacht hast? Warum? Ist das wirklich von Interesse?

Ich denke es ist eine gute Sache wenn Du Dich von Ihr löst. Du brauchst nicht Ihr schlechtes Gewissen befriedigen in dem Du Ihr regelmäßig schreibst das es Dir gut geht. Sachlich gesprochen geht Sie das nichts an. Außerdem ist die Frage eh überflüssig. Das es einem nicht gut geht nach einer Trennung ist ja klar. Als souveräner Mensch muss man da keinen Unfug schreiben, obwohl es eigentlich Beide besser wissen.

Antwort
von konstanze85, 41

Lass es sein. Was soll dieser smalltalk? Sie hat es beendet und falls sie doch noch gefühle für dich hat, soll sie das klar äußern und nicht alle paar wochen fragen wie es dir geht. 

Außerdem geht freundschaft nicht, wenn du an dir merkst, dass du bei ihr anfällig bist. Und kit dir spielen lassen solltest du nicht.

Antwort
von skipworkman, 37

Hi,

ich denk du kennst die Antwort :)

Klar kann man mit der Ex wieder kontakt haben, jedoch wärs gut wenn du dann wieder soweit klar mit dir bist, das sie keine Macht mehr über dich hat und du nicht mehr nach ihrer Pfeife tanzt.

Lg

Antwort
von MarioGoetze09, 42

Schau doch was sie will. Vielleicht meint sie es ja doch gut und ihr könnt normal miteinander umgehen. Freundschaft ist vielleicht zu viel gesagt aber einfach ein normales freundliches miteinander.

Antwort
von Modebloggerin, 16

nein!! sie spielt nur mit dir! anscheinend ärgert es sie das du ihr keine Aufmerksamkeit schenkst und keiner mehr um sie 'kämpft'. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community