Frage von botero14, 119

Erstausgabe von Franz Kafka auf Opas Dachboden. Wertvoll?

Hallo! Vor fünf Wochen starb mein Opa. Er hat mehrere tausend Bücher hinterlassen. Zu mir hat er oft gesagt, dass die Bücher eines Tages mir gehören werden. Ich habe nämlich immer viel gelesen und lese auch heute noch viel. Am Sonntag habe ich mal mit Omas Erlaubnis alle Regale, Schränke und Truhen durchstöbert. Da waren viele alte Ausgaben von Heinrich Heine, Gottfried Benn, Ringelnatz, Erich Kästner, Thomas und Heinrich Mann, Robert Musil, Hermann Broch usw. Dann stieß ich auf eine Reihe von Kafka-Ausgaben. Franz Kafka zog mich deshalb besonders an, weil unsere Deutschlehrerin ihn immer wieder irgendwie erwähnt. Ein Buch von Kafka schaute ich mir näher an: Der Process von 1925. Herausgegeben von Max Brod. Verlag Die Schmiede, Berlin. Einer hat mit Bleistift vorne "Erstausgabe" geschrieben. Ist dieses Buch deshalb besonders wertvoll oder ist es Kafka im Allgemeinen? LG, Jan

Antwort
von dandy100, 78

Schau mal hier, da hast Du Deine Erstausgabe:

http://www.abebooks.de/buch-suchen/titel/prozess/autor/kafka/kw/schmiede/erstaus...

Sowas kann durchaus wertvoll sein, wenn man einen Käufer findet.

Wende Dich mal an ein gutes Antiquariat, in Freiburg gibt es ein hervorragendes Geschäft, da würde ich mal anrufen und Deine Bücher anbieten; die können Dir genau sagen, welches Deiner Bücher interessant für dem Markt ist. Der Inhaber ist ein supernetter Fachmann, der fast alles über Bücher weiß und vor allem an Erstausgaben interessiert ist

http://www.antiquariatnonnenmacher.de/


Antwort
von Sophilinchen, 41

Behalt die Bücher doch einfach als Erinnerung an deinen Opa, und auch einfach weil so alte Bücher was besonderes sind^^

Antwort
von Maerzkatze, 59

Erstausgaben sind immer etwas besonderes und somit deutlich wertvoller ! Und die, die du gerade genannt hast, das sind dann nochmal besondere Schätze, denn da geht es um schriftstellerische Größen.

Ich kann dir absolut nicht sagen was ein Musil, ein Kästner, oder ein Mann als Erstausgabe heute wert sind - ich persönlich würde sie aber gewiss nicht verkaufen, egal was man mir dafür bieten würde - da geht es um Werte ganz anderer Art - und da geht es um etwas was deinen Großvater charakterisiert...er wusste zu schätzen was gute Literatur ist.

lieber Gruss, Maerzkatze

Kommentar von botero14 ,

Danke. Ich habe es auch nicht vor.

Antwort
von Ebse2010, 47

Gib dein Buch mal ein bei der Website
"Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher"

www.zvab.de

Dort erfährst du, was einzelne Antiquariate so dafür verlangen.


Kommentar von botero14 ,

verlangen?

Kommentar von Ebse2010 ,

Nun ja, Antiquariate kaufen interessante Bücher auf (z.B. von dir)
und verkaufen sie dann teurer weiter d.h. sie verlangen von einem interessierten Kunden einen höheren Preis. Von der Differenz zwischen Ankauf und Verkauf leben sie. Davon müssen bezahlt werden: Ladenmiete, Gehälter der Mitarbeiter, Strom u.a)

Unter www.zvab.de steht, was einzelne Antiquariate real für ein
z.B. von dir günstig angekauftes Buch von einem ihrer interessierten Buchkaufkunden teurer haben wollen. Das kann von Antiquariat zu Antiquariat und je nach Zustand des Buches verschieden sein.

Es ist doch klar, dass das Antiquariat dir für dein Buch weniger bezahlt, als es dann von einem seiner Kunden dafür verlangt.

Eine weitere Verkaufsplattform für Bücher mit ISBN-Nummern ist

http://www.momox.de

Hier kannst du die ISBN-Nummer eines Buches, einer CD oder einer DVD eingeben und erfährst, was sie dir für dein Buch/Medium in einwandfreiem Zustand bezahlen würden. Du wirst feststellen, dass du in den meisten Fällen für deine Bücher nur wenig Geld erhältst.

Kommentar von Ebse2010 ,

Die unter www.momox.de aufgekauften Bücher werden dann über
die Website www.medimops.de unter Ladenpreis günstiger angeboten und weiterverkauft bzw. bei www.amazon.de bei den Gebraucht-Bücher unter dem Namen medimops günstig angeboten.

Antwort
von Ssimone, 9

frag mal bei BOOKLOOKER oder unverbindlich in einem antiquariat

und

wenn du magst: lust zu quatschen?

Antwort
von DoeJohn101, 65

Ich würde mal bei einem Antiquariat fragen, welches sich auf Bücher spezialisiert hat. Auf jeden Fall sorgfältig einpacken und möglichst nicht drin rumblättern.

Wenn Du aber nicht gerade in argen finanziellen Nöten bist, würde ich diese Schmuckstücke nicht verkaufen. Es wird ja eher wertvoller :)

Antwort
von Alex1992112, 54

Frag mal bei einem Fachmann nach der kauft die vllt. Auch

Antwort
von highlandtiger, 35

Ich könnte auch eine Flasche Bier für 10€ verkaufen, bräuchte nur jemanden der das auch kauft. So ist es auch mit dem Buch. Und wetten es kommen jz wieder Kommis mit: "du hast keine Ahnung"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community