Frage von Limettenoblate, 106

Habe ich die Entschuldigung zu spät abgegeben?

Ich war von Mittwoch bis Freitag krank und habe am Unterricht in der Schule nicht teilgenommen. Danach waren eine Woche Ferien. Heute (Montag) gab ich die Entschuldigung meinem Lehrer ab und dieser gab mir eine 6, weil ich bei der Klassenarbeit am Mittwoch vor den Ferien gefehlt habe und er sagte, dass ich sie innerhalb 3 Tagen abgeben sollte . Was soll ich tun???

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 42

Wenn es eine festgelgte Regel innerhalb der Klasse/Schule ist, dass die Entschuldigungen bis zu einem bestimmten Tag abgegeben werden müssen, kann man da nicht viel machen.

Bei uns müssen Entschuldigungen innerhalb einer Woche abgegeben werden, notfalls muss man es mit der Post schicken oder die Eltern müssen sie vorbei bringen.

Hattest du "nur" eine Entschuldigung oder ein Attest vom Arzt?

Wenn ihr eine Klassenarbeit geschrieben habt, darf der Lehrer ohnehin ein Attest verlangen.

Solltest du aber ein Attest gehabt haben, und bei euch auch keine Frist für Entschuldigungen/Atteste festgelegt sein, wärst du wohl im Recht. Dann würde ich mich bei der Klassenleitung beschweren, notfalls mit den Eltern.

Aber auch wenn du nicht im Recht bist, würde ich nocheinmal mit der Lehrkraft darüber reden, denn zu verlieren hast du dabei nichts. Vieleicht lässt man dich doch noch nachschreiben, oder man gibt dir andere möglichkeiten es auszugleichen.

Antwort
von Laury95, 28

Tja, er hat Recht, vor allem, wenn dies in der Schulordnung deiner Schule steht, die du zur Kenntnis genommen & unterschrieben hast. (Bin ich eigentlich die Einzige, die sich sowas durchliest?!)

Schriftliche Entschuldigungen (ärztliche Bescheinigung) müssen spätestens am 3. FEHLTAG vorgelegt werden.

Du hättest die also spätestens Freitag abgeben müssen.

Vielleicht lässt der Lehrer noch mal mit sich reden.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 16

An den meisten Schulen (bei uns auch) ist es tatsächlich so, dass bis zum dritten Krankheitstag (das ist bei dir dann der Freitag) eine schriftliche Entschuldigung oder ein Attest vorliegen muss.

Deswegen muss ich annehmen, dass dein Lehrer im Recht ist. Im Zweifelsfall sollte das in der Schulordnung vermerkt sein oder deine Eltern haben es bei deiner Anmeldung unterschrieben. In diesem Fall könnte man es dir schwarz auf weiß im Sekretariat (Schülerakte) zeigen.

Ich fürchte, da hast du Pech gehabt. Tut mir leid!

LG
MCX

Kommentar von Miraculix84 ,

Ich habe das hier noch einmal nachgelesen und hoffe, dass die Quelle zuverlässig ist. Es ist wie immer im Bildungswesen bundesland-abhängig:

"Nichts verkehrt machen Sie, wenn Sie Ihrem Kind bei der Rückkehr in die Schule einen Zweizeiler mitgeben oder ihn – bei längerer Fehlzeit – spätestens am dritten Tag der Schule zukommen lassen. So will es das Schulrecht zum Beispiel in Berlin, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Sachsen. Schulen in anderen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen und Brandenburg verlangen spätestens nach zwei Wochen eine Zwischenmitteilung, wenn Ihr Kind länger nicht am Unterricht teilnehmen kann." (http://www.arag.de/auf-ins-leben/schule-und-recht/entschuldigung-fuer-die-schule...)

LG
MCX

Antwort
von 2001Jasmin, 54

Ich denke nicht , dass das so schlimm ist.😀😀frag am besten noch deinen Lehrer .

Kommentar von Limettenoblate ,
 
  • Er lässt sich nicht auf Diskussionen ein
Kommentar von 2001Jasmin ,

Sollte er aber!!

Antwort
von SupendedCathal, 42

Hättest Du zuschicken können.

Außerdem brauchst du einen Tag vor den Ferien ein ärztliches Attest.

Antwort
von eninaJ, 36

Das ist totaler Schwachsinn und dürfte er auch nicht! Wie sollst du die Entschuldigung bitte abgeben, wenn du krank bist und Montag war für dich denn ja nun mal der erste Schultag. Rede nochmal mit ihm oder lass deine Eltern bei ihm anrufen!

Kommentar von goali356 ,

Die Schule kann durchaus verlangen, dass die Eltern eine Entschuldigung
vorbei bringen, oder dass man sie per Post schickt. Außerdem benötigt
man für fehlen bei Klassenarbeiten meist ein Attest.

Antwort
von AiSalvatore, 30

Muss man sich bei ner Klausur nicht sowieso telefonisch krank melden?

Kommentar von goali356 ,

Nein, muss man nicht. Zumindest bei uns nicht.

Kommentar von Laury95 ,

Eigentlich ist es üblich, sich am Morgen den Fehltages im Büro telefonisch krankzumelden. Macht aber irgendwie niemand..^^

Kommentar von AiSalvatore ,

Also bei uns an der Schule ist es so, dass man die Klausur nicht nach schreiben darf, wenn man vorher nicht angerufen hat.

Antwort
von Helfer334223, 43

Beschwere dich bei dem Schulleiter das geht so nicht geh am besten mit deinen Eltern hin

Kommentar von goali356 ,

Die Schule kann durchaus verlangen, dass die Eltern eine Entschuldigung vorbei bringen, oder dass man sie per Post schickt. Außerdem benötigt man für fehlen bei Klassenarbeiten meist ein Attest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community