enthält das Mathematikstudium das Erlernen einer Programmiersprache?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe Mathematik an einer FH auf Diplom studiert.

Teil des Studiums war Informatik. Dort wurde mit C++ und den MFC programmiert.

Zusätzlich gab es das Softwarelabor, in dem der Umgang mit Mathematiktools eingeübt werden konnte (Maple, Matlab).

Ob das mit C++ überall so ist, kann ich nicht sagen. Das Erlernen der Skriptsprachen für Matlab oder Maple ist aber sehr wahrscheinlich Teil des Studiums, da die Menge der sich am Markt befindlichen Mathetools, die für Studienzwecke geeignet sind, überschaubar ist.

Die Syntax der Skriptsprachen wird direkt vom Softwarehersteller vorgegeben.

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass Teil des Studiums sein könnte, Formeln mittels der LaTeX-"Sprache" darzustellen. Das ist genau genommen keine Programmiersprache, sondern eine beschreibende Sprache, ähnlich wie HTML.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
18.05.2016, 12:07

Noch eine Ergänzung: In der Stochastik haben wir viel mit Excel und SPSS gearbeitet, wenn ich mich richtig erinnere.

1

Im Mathematikstudium kannst du ein Nebenfach wählen, das heißt als Hauptfach studierst du Mathematik und als Nebenfach ein Anwendungsgebiet wie Informatik, Physik, Maschinenbau, etc.

Als ich studiert habe, kam mir in einigen Vorlesungen die Sprache MATLAB unter, v. a. bei Vektoren und Matrizen.

Wählst du als Nebenfach Informatik, kommst du mit einigen Programmiersprachen in Berührung, das explizite Erlernen umfasst das Nebenfach aber nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir doch einfach den Studienverlaufsplan deiner Wunschuni an (jede Uni handhabt das nämlich ein wenig anders). Dort findest du alle Informationen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ohne das Nebenfach Informatik lernt man im Mathestudium mehr oder weniger programmieren. Dazu gehört vor allem in Numerikvorlesungen Matlab oder Maple und in Stochastikvorlesungen R oder SPSS.

Außerdem war bei uns ein Computerpraktikum Pflicht, in dem C++ oder eine andere Programmiersprache gelernt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, aber das Informatikstudium besteht hauptsächlichst aus Mathematik :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?