Frage von Nanaaa9444, 104

Eltern erlauben kein Proteinpulver?

Hey,

ich trainiere seit 2 Jahren im Gym, und habe schon letztes Jahr Proteinpulver geschenkt bekommen und ne kurze Zeit lang Shakes getrunken. Meine Mutter war total dagegen und hat das Pulver weggeworfen :( Nun habe ich wieder 2 Packungen von meinem Freund bekommen und will wieder anfangen. Habe aber Angst dass sie sie findet, es mir verbietet und wieder wegwirft. Ich bin 20, und nehme doch keine illegalen Sachen.. Ich verstehe es nicht.

Antwort
von RastundRatlos, 51

Ich kann sie verstehen - irgendsoein Pulver wirkt ja schon mal echt nach chemischem Müll den du da in dich steckst (für Menschen die keine Erfahrung und Ahnung von der Thematik haben).

Versuch ihr die Sache zu erklären. Guck vielleicht mal im Netz, ob da nicht Ärzte schon mal was zu gesagt haben. Und wenn sie wirklich stark protestieren sollte trotz allem biete ihr einen Deal an: Du gehst mit dem Pulver zum Arzt und, wenn der sein ok gibt (das wird er wohl, wenn du da nicht irgendein Stereoid-Teufelszeug hast ;) ), dann darfst du es nehmen :) du findest bestimmt einen Weg! Viel Glück :)

Antwort
von herakles3000, 24

Deine Eltern haben kein recht mehr dir was Vorzuschreiben und das Solst du ihnen auch klarmachen.Aber protinpulver mus man auch nicht haben aber das ist deine Entscheidung nicht die deine Eltern.Mache deiner Mutter klar das sie kein recht hat din deinem zimmer zus ein wne du nicht da bist oder dort saxchen wegzunehemn.

Antwort
von thenightisyoung, 33

mach es einfach heimlich. ich darf auch keins nehmen bin auch schon 18 und hab mir welches bestellt. ich versteck es einfach in einer Tüte im Schrank ;) du bist schon 20 also mach es einfach!

Antwort
von lavre1, 53

Na sie machen sich verständlicherweise sorgen, weil du unnatürliche substanzen konsumieren willst. Schau mal was da alles für zusatzstoffe (vitamine, spurenelemente usw.) drin sind!

Das alles kann bei dir zu einer schlechteren aufnahme führen, und wenn du nicht mehr shake trinkst, hast du zu wenig von den vitaminen / spurenelementen. Sowas kann passieren.

Nimm doch die Proteiine lieber über Quark, Fleisch und andere NATÜRLICHEN Produkte auf.

Kommentar von lavre1 ,

Gut wie ich in anderen Fragen gelesen habe, sind deine Eltern eh etwas "gestört"

Zieh am liebsten aus, das ist in einem gewissen Alter gar nicht so schlecht. Dann mach was du für richtig hältst, wirst schon nicht sterben!

Kommentar von jshutup664 ,

Protein Pulver eine unnatürliche substanz...du bist bestimmt auch dafür Creatin auf die Dopingliste zu setzen du Experte :D

Antwort
von zivandivan, 20

Junge, mit 20 kannst du dir doch nichts verbieten lassen. Schon gar nicht etwas legales, sinnvolles und gesundes. Ich versteh deine mutter nicht. Sie soll sich mal erkundigen was das ist. Oder sie soll dafür sorgen das du lauter proteinhaltige mahlzeiten von ihr kriegst, was teuer werden könnte

Antwort
von Thelostboy342, 17

Wieder einmal fehlt bei manchen Personen einiges an Bildung - zusätzliches Proteinpulver unterstützt, ersetzt aber keinesfalls die Mahlzeiten. Da mehr Protein zum Muskelaufbau förderlich ist, ist die Einnahme absolut sinnvoll.

Außerdem sind Marken wie Whey oder Hypro qualitativ hochwertig.

Antwort
von Coolplayerking, 35

Du bist 20 und deine Eltern verbieten dir Proteinpulver?

Haha dein Ernst? Du bist 20.

Proteinpulver ist Nahrungsmittelergänzung, nichts weiteres. Schlüpf mal aus deinem elterlichen Loch und komm klar im Leben.

Kommentar von Nanaaa9444 ,

Du kennst eben meine psycho Mutter nicht aber ok

Kommentar von Coolplayerking ,

Dann zieh aus, du bist genug alt. Übernimm Verantwortung für dein Leben, du bist erwachsen. Proteinpulver ist gesund (wenn man es richtig anwendet natürlich).

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Nur weil jemand noch bei den Eltern wohnt heißt es ja nicht, dass er keine Verantwortung für sein Leben übernimmt. Einige Menschen sind auch schon zuhause bei den Eltern sehr selbstständig und es ist mit 20 auch nicht unbedingt so schlimm noch bei den Eltern zu wohnen.

Aber in dem Fall würde ich dir an sich schon zu stimmen, ein Auszug wäre wohl das beste.

Kommentar von Coolplayerking ,

Ja es muss ja nicht gleich ausziehen sein, aber wenn man 20 ist und Mama verbietet das Proteinpulver, wie will man dann jemals in seinem Leben klar kommen?

Hört sich jetzt vielleicht ein Bisschen hart an, aber ich meine es schon so.

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Ja, ich verstehe gut was du meinst. Besser rechtzeitig ausziehen, bevor man in 20 Jahren immer noch bei Mama wohnt und sich bevormunden lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten