Frage von myanee, 163

Ein Tag vor Bayram viele Haram sachen gemacht. Würde mir Allah verzeihen?

Ich bin zwei tage vor Bayram mit meinem freund dieses jahr zusammen gekommen. Ein tag vor bayram ( Arife Günü) haben wir uns getroffen. Ich habe diesen Tag echt vergessen, dass man diesen tag respektieren soll. An dem tag hatte ich meinen ersten kuss und meinen ersten zungenkuss mit ihm. Wir haben auch händchen gehalten. Seytan war halt bei uns...
ich weiss allah kann mir nur verzeihen wenn ich räue zeige und verspreche es nie wieder zu machen, aber erlich gesagt werde ich es weiter machen..... was kann ich nur tun :(
Bitte ernst gemeinte fragen
Das belastet mich echt sehr!

Antwort
von SoerenRB, 36

Liebe myanee,

ich glaube die ganze Schwierigkeit liegt darin, zu entscheiden, ob und bis zu welchem Grad die Dinge, die du gemacht hast, überhaupt verboten waren. Ich weiß im Koran von keiner Stelle, in der Händchenhalten verboten worden wäre, ebensowenig Küsse. Was verboten ist, ist Sex vor der Ehe. Darin sind sich alle Kommentatoren einig. Uneinig sind sie sich aber über den ganzen Rest, sodass es letztendlich bei dir liegt, genau festzulegen, wie weit du guten Gewissens gehen kannst. Es gibt selten nur eine richtige Antwort, sondern immer mehrere Interpretationen. Wo Gott die Grenze zieht, wage ich mir nicht an zu wissen, aber ich glaube nicht, dass Gott Anhänger einer bestimmten Rechtsschule ist, sondern im Gegenteil den Menschen mit Verstand ausgestattet hat, damit er ihn benutzt.

Liebe Grüße!

Antwort
von saidjj, 8

Esselamu alejkum

Weder einem Muslim noch einer Muslimin ist es erlaubt Kontakt zum anderen Geschlecht zu haben außer wenn es sich dabei um ihren Ehepartner handelt .
Deine ganze Beziehung ist also haram du düfrtest mit deinem Freund nichteinmal reden geschweige denn mehr machen .
Grundsätzlich ist Allah s.w.t barmherzig und verzeiht alle Sünden wenn man sie aufrichtig bereut und sich vornimmt sie nicht mehr zu tun aber in deinem Fall würd ich sagen kannst du nicht viel machen falls du weiterhin vor hast zu sündigen wenn dir dein Freund und deine Triebe wichtiger sind als Allah s.w.t dann handel dannach jedoch gehst du den falschen Weg fals du das tust .

Antwort
von Yamato1001, 50

Hallo

Vergiss doch diesen ganzen Unsinn. Ich meine damit jedoch NICHT die Religion. Ich meine damit was die Menschen daraus machen.

Als Vergleich: Ich bin Römisch-Katholisch und gehe auch ab und an zur Kirche. Ich halte mich jedoch völlig nicht daran, was diese Institution theoretisch will. (Keine Verhütung, kein Sex vor der Ehe, Ablehnung von Homosexuellen...) Denn ich finde, das ist blanker Unsinn, und nur ein Überbleipsel einer längst vergangenen Epoche.
Ich glaube, dass ich auch ohne die Kirche Gott nahe sein kann und auf ihn vertrauen kann.

Nun zurück zu dir: Die ganzen "Glaubensregeln" sind doch schlussendlich ähnlich zu verstehen. (Ja, sogar das kein Schweinefleisch essen). Ich finde deshalb, dass du an einen gütigen, und liebenden Allah glauben sollst, wenn du das gerne willst, jedoch auf diesen ganzen menschengemachten Unsinn verzichtest.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen, auch wenn ich selbst nicht Moslem bin (und es auch nie sein werde)

LG

Yamato

Antwort
von ArbeitsFreude, 20

In vollem Ernst, liebe myanee:

Glaubst Du Dein Gott ist so dumm und böse, dass er den Sex geschaffen hat und Dich dann für einen Zungenkuss bestraft?

WENN Dein Gott ein Gott der Liebe ist, ist er für jede ARt von Zärtlichkeit und kehrt sich einen Kehrricht um vor oder nach der EHE (und wenn er je KEIN Gott der Liebe ist: Was willst Du dann mit ihm???), denn:

ALLAH geht - im Gegensatz zu den meisten seiner Gläubigen - mit der ZEIT: Allah weiß genau, dass das Sexverbot vor der Ehe heutzutage lediglich historischer Ballast ist, der auf den Müll der Moralgeschichte gehört! - Nur hat er keinen TV-Sender, deshalb kriegen die Gläubigen das nicht mit, wenn sie keine guten Antennen für Allah haben!

Seytan, liebe myanee ist nur da, wenn DU IHN HERBEIRUFST, vergiss das bitte nicht! - Also: Du kannst Sayitan fortschicken und dann tun und lassen was DU für richtig hältst!

NEIN, Allah kann Dir auch dann verzeihen - und er wird es tun - wenn Du mit Deinem Handeln keine böse Absicht verfolgt hast und damit niemandem geschadet hast!

Hör auf, Dir Sorgen zu machen und glaube an die WAHRE BARMHERZIGKEIT Allahs, die weit, weit über der Engstirnigkeit der Fundamentalgläubigen steht!

Viel Freude noch mit Deinem Freund wünsche ich Dir/Euch!

Antwort
von lady73, 34

Als erstes musst du dir im klaren sein was du machst und wie du Allah am jüngsten Tag es erklären willst.
Ist es das was du willst das es in deinem Buch steht?

Kommentar von lady73 ,

Danke für die negative Bewertung
Man muss es ja nicht lesen wenn es einem nicht gefällt
Andere Kommentare werden obwohl sie z.t absurd sind mit Daumen hoch bewertet
Ist das eine Verrückte Welt

Antwort
von hilal97, 80

Tövbe et ve birdaha yapma einfach :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community