Warum schmeckt das Eigelb seltsam?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht eine blöde Frage: Aber bist du schwanger oder bekommst in Kürze deine Regel?

Das verändert das Geschmacksempfinden nämlich nicht unerheblich, und gerade Eigelb hat einen sehr speziellen Eigengeschmack. Ich persönlich mag es roh z.B. garnicht.

Auch das Gelbe von Eiern die von Hühnern aus natürlicher Haltung stammen schmeckt viel intensiver, als das von Legebatteriehühnern. Das stelle ich jedesmal fest, wenn der Bauer nebenan keine mehr Eier verkauft, weil legearme Zeit (Winter) und ich auf Supermarkteier zurückgreifen muss.

Auch die Fütterung der Hühner spielt eine große Rolle. Meine Mutter hat mit uns Kindern früher immer geschimpft, wenn wir unsere Hühner mit vielen Regenwürmern gefüttert hatten, weil die Eier dann nach Erde schmeckten.

Schlecht sind sie mit Sicherheit nicht, aber durch den hohen Fettgehalt eben Geschmacksträger.

Ursächlich könnte aber auch der verwendete Topf oder das Werkzeug sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tasimas
30.10.2015, 11:10

Deine erste Frage kann ich verneinen.

Ich benutze nur Eier von freilaufenden Hühnern, allerdings von verschiedenen Anbietern. Wahrscheinlich lag es tatsächlich daran. 

Das Ei wurde in einer Glasschale aufgeschlagen

0

Zum Eigelb selbst hast du ja schon gute Antworten bekommen.

Zum Punkt "steifschlagen". Das Eigelb läßt sich besser steif schlagen, wenn du zwei Eßlöffel heißes Wasser pro Eigelb beim Schlagen dazu gibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tasimas
30.10.2015, 11:06

Ok, danke. Das ist mir absolut neu

0

Seit dem Kochunterricht in meiner Schulzeit 1962 habe ich für Zitronencreme immer Eigelb mit Zucker zusammen cremig aufgeschlagen - ohne Wasserbad - dann in heißem Wasser aufgelöste Gelatine dazu, stehenlassen bis es anfängt zu gelieren und dann  die steifgeschlagenen Eiweiße untergehoben. Hat immer geklappt und auch super geschmeckt. Mit Butter ist mir übrigens kein Rezept für Zitronencreme bekannt. Ich vermute daher, dass tatsächlich ein Eigelb "einen besonderen Geschmack" hatte - warum auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das ganze aber nicht ungekühlt stehen lassen oder? Sachen mit rohen Eiern werden sehr sehr schnell schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tasimas
30.10.2015, 07:45

Nein, kam direkt aus dem Kühlschrank und haltbar bis nächste Woche. Ich habe es ja auch gegessen. Wäre es abgelaufen, würde ich sicherlich etwas merken. Eiklar und Eigelb hatten auch eine ganz normale Konsistenz. Das Eiweiß ließ sich für Baiser auch ganz normal verarbeiten

0

Es kann sein das es einen Stich hatte, oder verdorben war.

Wenn ein ei seltsam schmeckt, sofort weg damit, wegen Samonellengefahr.

Theoretisch kann es auch an der Zubereitung gelegen haben.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tasimas
30.10.2015, 07:48

War alles noch haltbar und wegen der Salmonellen mache ich mir keine Gedanken, da es ja erhitzt wurde. Lag mit Sicherheit an der Zubereitung. Schade um die gefüllten Muffins :-(

0

Hast du alles zusammen schaumig gerührt? Man rührt zuerst nur das Eigelb auf ansonsten gibt das in Verbindung mit dem Zucker diesen komischen Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tasimas
30.10.2015, 07:47

Ja, leider alles zusammen. Hinterher meinte ich mich erinnern zu können, dass man eigentlich erst das Eigelb, dann Zucker und zum Schluss nur in ganz geringen Mengen die Zitrone einrührt. Wahrscheinlich liegt es daran

0

Nein das kenn ich nicht. War das Ei noch gut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tasimas
30.10.2015, 07:45

Ja, ist alles noch bis nächste Woche haltbar

0