Frage von Sasu98, 53

Dürfen Kaninchen die Blätter von Bohnen essen?

Hallo. Heute meinte meine Oma zu mir, dass sie die Blätter von Bohnenpflanzen an mein Kaninchen verfüttert. Ich habe heute zum ersten mal gehört,dass Kaninchen sowas fressen. Bohnen sind ja eigentlich giftig. Nun weiß ich nicht, ob das mit den Blättern genauso ist. Überall steht im Internet was anderes.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihr Tier. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 53

Hi Sasu,

auch Bohnenkraut enthält in kleinen Mengen Phasin, ein giftiges Pflanzen-Lektin. Je nach Bohnenart und Alter der Pflanze schwankt der Gehalt an diesem Giftstoff in der Pflanze, sprich je Älter sie werden um so mehr reichert sich auch in den Blättern an.

In freier Natur wissen Kaninchen das. Sie klauen gern von ungeschützten Jungpflanzen die Blätter, werden diese größer, kam es zumindest bei meiner Tante seltener vor.

Mehr weiß ich dazu aber auch nicht. Wenn die Ernährung der Kaninchen sehr naturnah mit viel Grünzeug zur Auswahl erfolgt, wissen manche Kaninchen nach einem Probebiss, was sie dürfen und was nicht. Einige fressen auch kleine Mengen giftiges, weil es ihnen in diesem Moment gut tut (z.B. bei Wurmbefall). Sind es Schlachthasen die sonst nur Trockenfutter bekommen, wäre ich mit solchen Versuchen eher vorsichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community