Frage von Angsthase016, 737

Doktorspiele zwischen Geschwistern?

Hallo, als ich heute meine Kinder zum Mittagessen holen wollte, hörte ich sie beide schon von weitem vor Vergnügen lachen und quietschen. Als ich dann die Tür zum Spielzimmer öffnete sah ich meinen Sohn (7,5 Jahre) und meine Tochter (4 Jahre), wie sie gemeinsam an seinem Penis rumspielten. Da ich nicht wirklich wusste, wie ich reagieren sollte, habe ich das ganze ignoriert und den beiden eben nur gesagt, dass es jetzt Essen gibt und sie sich die Hände waschen sollen.

So, nun meine Fragen: Ist das normal zwischen Geschwistern? Sollten mein Mann und/oder ich darauf reagieren? Die Kinder ansprechen? Es ignorieren? Es gar unterbinden?

LG

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Sexualitaet, 414

Servus Angsthase016,

Das gehört völlig zur normalen Entwicklung dazu - das machen nicht gerade wenige Kinder.

Bei Kindern sind "Doktorspiele" ziemlich normal und sind Ausdruck von kindlichem Interesse am anderen Geschlecht. Eine schöne Broschüre der BzgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) beschreibt das relativ schön:

Das neu erwachte Interesse am Geschlechtlichen hat darüber hinaus auch eine körperliche Dimension und äußert sich in den sogenannten
„Doktorspielen“
, bei Jungen außerdem oft im gemeinschaftlichen Wettpinkeln. Es geht darum, Gemeinsamkeiten und Unterschiede durch genaues Betrachten und z. T. auch Berühren und Vergleichen festzustellen. Diese Neugier und deren Befriedigung werden zumeist eingebunden in ein Spiel, in dessen Verlauf sich die Kinder allmählich zum eigentlichen Gegenstand ihres Interesses vortasten, indem z. B. zunächst in den Hals geguckt und Fieber gemessen wird, bevor der „Arzt“ den „Patienten“ daraufhin untersucht, ob er auch „untenherum“ gesund ist. Auch die Imitation des Geschlechtsverkehrs kann zu diesem Experimentierverhalten dazugehören. Auf einer solchen Entdeckungsreise möchten die meisten Kinder unter sich sein, sie empfinden solche Spiele vergleichbar intim wie Erwachsene ihr Liebesleben und wollen genauso ungestört dabei sein.

https://www.ipce.info/sites/ipce.info/files/biblio_attachments/koerper_liebe_dok...

Aufgrund dieses Flyers würde ich einfach dazu raten, es zu ignorieren - unterbinden würde ich es auf keinen Fall, da das dazu führen kann, dass dein Sohn / deine Tochter Sexualität negativ besetzt.

In der Broschüre heißt es auch:

Nahezu alle Eltern werden irgendwann mit der Situation konfrontiert, dass sich ihr Kind mit Spielkameraden ins Kinderzimmer, in den Keller oder eine uneinsehbare Ecke im Garten verzieht, möglichst die Tür verschließt und es dann für längere Zeit verdächtig ruhig wird. [...]
Wahrscheinlich werden sich die Kinder ertappt und unwohl fühlen, wenn ein Erwachsener sie beim Spiel überrascht. Selbst wenn die Eltern solchen Doktorspielen wohlgesonnen gegenüberstehen,wollen Kinder dabei keine Zuschauer. Der Rückzug in die Heimlichkeit drückt den Wunsch nach Intimität aus und sollte von den Erwachsenen respektiert werden.

Daran würde ich mich orientieren :)

Wirklich Sorgen machen brauchst du dir keinesfalls.

Lg

Antwort
von Rosalielife, 398

Kinder entdecken sich selbst und dann die große Welt.

Sie probieren aus, was passiert. Wie verändert sich ein Gegenstand, wenn ich ihn umwerfe, kippe, mit ihm spiele? Warum hat mein Bruder da unten etwas anderes als ich?

Solche spielchen sind völlig in Ordnung und du hast erst mal richtig reagiert, nämlich gar nicht. Nicht bewertet, nicht angemahnt, nicht beendet.

Es gibt kindgerechte Bücher, die Kindern dahingehende Fragen beantworten, die du mit ihnen anschauen und vorlesen kannst.

Warte ab, bis sich Fragen stellen. Gib dann ausreichende Antworten ohne zuviel Fremdworte und Erklärungen außen herum. Beziehe dich auf die Frage selbst.

Kinder brauchen Erwachsene, die sie ernst nehmen und ihre Fragen nicht abtun. Du kannst das bestimmt auch!

Antwort
von silberwind58, 360

Das ist ganz normal,entweder finden die Doktorspiele zwischen Geschwister oder zwischen Freunde statt. Das musst Du nicht hoch spielen aber natürlich gehören Deine Kinder aufgeklärt!

Antwort
von SaschaL1980, 287

Hallo Angsthase016,

ich habe zwar weder Geschwister, noch eigene Kinder, aber ich denke mal, gerade unter Geschwistern sind solche Doktorspiele sehr verbreitet. So lange es beiden Spaß macht, ist da, wie ich finde, auch absolut nichts dagegen ein zu wenden.

Viele Kinder machen das zwar eher mit ihren Freunden, aber wenn sich Geschwister gut verstehen, ist es ja irgendwie ganz natürlich, dass sie es dann eben auch untereinander machen.

Ich denke mal, unterbinden solltet ihr es auf keinen Fall. Vermutlich würde das auch gar nicht funktionieren. Denn etwas Verbotenes ist natürlich noch viel reizvoller. 

Vielleicht wäre es nicht schlecht, kurz mit ihnen zu reden und ihnen einfach zu sagen, dass es ok ist, was sie machen. Bei diesem Gespräch dann aber vielleicht auch ein paar Regeln aufstellen. Wie zum Beispiel, dass alles freiwillig sein muss, und niemand den anderen zu irgendwas zwingen darf, was er/sie nicht wollen. Und, dass ein "nein" eben auch akzeptiert werden muss.

LG Sascha

Antwort
von flunra39, 227

was calica schreibt, ist voll zutreffend.

Ergänzend möchte ich den Hinweis geben, dass Du die Sexualität von Kindern offensichtlich gleichsetzt mit der von Erwachsenen:
Du fragst nach "Sex" zwischen Geschwistern ( also wohl im Denken von/mit
Inzestkategorien der Erw.,sexualität).

Das wäre fatal für die Entwicklung der Kinder und ihrer ganz anderen Denke /Fühle/ Aktivität mit (nicht genital fixiertem !)  Erleben und Erfahrungsammeln.

Kommentar von Angsthase016 ,

Also, ich setze die Sexualität von Kindern nicht mit der von Erwachsenen gleich! Und wo frage ich nach Sex zwischen Geschwistern?!

Antwort
von beangato, 352

Lasst sie einfach.

Kinder lernen dadurch, dass sie unterschiedlich aussehen. Ich würde das nicht unbedingt als Doktorspielchen bezeichnen.

Sprecht am Besten gar nicht mehr darüber.

Antwort
von Goodnight, 264

Ist völlig normal und harmlos. Eingreifen muss man nur, wenn ein Kind offensichtlich nicht will oder Doktorspiele in der Öffentlichkeit stattfinden.

Jedes Ding zu seiner Zeit und am richtigen Ort ,)

Antwort
von Wonnepoppen, 286

Was willst du ihnen sagen?

Das dürft ihr nicht machen?

Ich finde, das ist normal u. unterbinden bringt nichts!

außerdem fanden sie es doch allem Anschein nach ziemlich lustig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community