Frage von LorenzS7, 165

Deutsche respektlos?

Hallo :) Ich bin in Amerika geboren, meine Mutter ist Deutsche (meine Muttersprache daher Deutsch) aber mein Vater Amerikaner. Dort bin habe ich auch bis vor ein paar Monaten gelebt, doch dann haben sich meine Eltern getrennt und ich bin mit meiner Mutter zurück nach Deutschland. Bin jetzt 16. Und ich finde mich schwer zurecht. Irgendwie sind alle Leute so kalt, keiner fragt dich wies dir geht, keiner lächelt dich an oder verschönt dir den Tag und jeder regt sich über alles was passiert auf .. Auf der anderen Seite mischt sich jeder in dein privates Leben ein und meint er hätte das Recht deine Entscheidungen zu treffen. Die Menschen kommen mir auch so respektlos vor .. Jeder sagt einem alles direkt ins Gesicht und verletzt einfach seine Mitmenschen .. Ich weiß nicht .. Alle denken pessimistisch hier (Das geht nicht, das ist unmöglich, alles ist scheiße , ...) Die ganze Atmosphäre ist einfach kühl, traurig und gemein .. Wie kann ich mich besser hier zurechtfinden? Es tut mir so so leid falls ich auch nur irgendwen hiermit beleidigt habe aber ich brauche eure Hilfe!! Sorry an alle :(( Vielen Dank für eure Antworten ihr seid die besten!

Antwort
von SaarGirl, 76

Ich glaube eigentlich nicht, dass wir Deutschen generell respektlos sind. Aber natürlich gibt es schon ein paar Unterschiede, zu unseren amerikanischen Freunden.

In Amerika frägt dich jeder wie es dir geht, ist super freundlich, jeder lächelt. Aber diese Freundlichkeit, ist natürlich eher oberflächlich. Niemand will wirklich wissen wie es dir geht, oder hat ein tieferes Interesse dich näher kennen zu lernen. Ist einfach die amerikanische Art.

Pessimistisch sind wir vermutlich wirklich. Du kennst bestimmt den Ausdruck, German Angst. Wir rechnen immer mit dem Schlimmsten, und wollen immer die größt Mögliche Sicherheit. Nirgends werden so viele Versicherungen verkauft wie bei uns. Ist einfach deutsche Art. :D

Aber natürlich gibt es auch unter uns Deutschen, nette, sympathische, lebensfrohe, positive, offene Menschen. Eigentlich sogar ziemlich viele. Und ich glaube auch, dass man in Deutschland, sehr viel schneller Freunde fürs Leben finden kann. Denn wenn wir Interesse an einem Fremden zeigen, ist es aufrichtig. Wenn wir hilfsbereit und freundlich sind, ist es ernst gemeint.

In den USA kann man lange warten, bis dich jemand in sein Haus einlädt. In Deutschland kannst du sicher sein, wenn es jemand tut, meint er es ernst, und du hast einen Freund gefunden.

Ich denke einfach du hast einen kleinen Kulturschock. Du vermisst die USA, und deine Freunde. Jetzt kommt dir alles trüb und leer vor. Eigentlich ganz normal. Du bist ein wenig pessimistisch. Deine deutsche Seite. ;)

Gib uns eine Chance. Du wirst hier tolle Menschen kennen lernen, und treue Freunde finden. Aber alles braucht seine Zeit. Es dauert bis man ein "deutsches" Herz gewinnt. Aber wenn man es hat, hat man es meist für immer. ;)

Nicht verzweifeln. Hab Geduld. Alles wird gut, sagt man bei uns. :)


Antwort
von Piratin2000, 32

Dieses Phänomen hat auch eine Youtuberin (Wanted Adventure heißt der Kanal, das Video finde ich leider gerade nicht, vielleicht findest du da generell Tipps um dich besser in Deutschland zurecht zu finden.) die aus den Usa die nach Deutschland gezogen ist beschrieben. Respektlos ist nicht das richtige Wort, eher direkt. Hier liegt das Wesentliche im Mittelpunkt und nicht die Höflichkeiten drumherum. Vor allem in der Schule / im Arbeitsleben ist das so.

Wenn du ein paar Freunde findest, wird sich die Atmosphäre auch ändern, die werden dich nämlich fragen wies dir geht usw. Und deine Freunde wird die Antwort auch ehrlich interessieren und es wird keine leere Floskel sein.

Antwort
von Froid19, 50

Ich weiß nicht wie es in Amerika läuft oder wo du jetzt wohnst, aber respektlos ist da wahrscheinlich das falsche Wort.

Jeder Mensch ist anders. Vielleicht umgibst du dich einfach mit den falschen Menschen ? Hast du schon ein paar richtige Freunde gefunden ?

Wenn du Leute hast, die dich verstehen und mit denen du öfters gerne mal etwas unternimmst, sieht alles ganz anders aus.

Dann kannst du diese Art Menschen auch gemeinsam mit deinen Freunden hassen ;)

"Auf der anderen Seite mischt sich jeder in dein privates Leben ein und meint er hätte das Recht deine Entscheidungen zu treffen"

Antwort
von Psylinchen23, 75

Nicht jeder Mensch ist gleich. Vl. findest du das nur so weil du erst 16 bist und die in deinen alter noch mit der Pubertät zu kämpfen haben. 
Ich verstehe aber was du meinst aber dann kommt irgendwo so eine Person und ist einfach nett und man fühlt sich gut. 
Du wirst auch noch nette Leute finden mit denen du spaß hast. 

Antwort
von Aurorabae, 5

Wir "Deutschen" ( ich nicht), Nordeuropäer sind sowieso kühle  als die südeuropäischen Nachbaren.
Das hat nix mit Respektlosigkeit zu tun, es ist die Art (:

Antwort
von wfwbinder, 39

Siehst Du und mir geht es in den USA genau anders rum. Ich denke, dass mich alle veräppelt wollen mit dieser übertriebenen Freundlichkeit.

Warum sagt mir jeder, dass er sich freud mich zu treffen, ob wohl er mich nicht kennt. Schließlich bin ich einfach ein altes Ekel und er kennt mich nicht.

Wenn Du Gelegenheit hast, dann lese mal dieses buch:

http://www.randomhouse.de/Paperback/Don't-let-me-be-misunderstood/Susanne-Kilian/Ariston/e466882.rhd

Dann wirst Du die Unterschiede zwischen Deutschland und den USA verstehen.

Norweger, Finnen, Deutsche usw. haben eine direkte Sprache und machen gebrauch davon. Wenn Dir ein deutscher sagt:; "Ich freue mich sie zu sehen" dann freud er sich  Dich zu sehen. Er sagt es nicht, weil es dazu gehört.

Die typisch amerikanischen Übertreibungen sind uns fremd.

Wenn ein deutscher dir sagt, "oh, schön, das finde ich richtig gut." Dann findet er es richtig gut, so wie er es sagte. Was etwa einem "oh its great, phantastic. I am so impressed," entspricht.

Antwort
von AnneSommer, 43

Wills tDu usn Verschaukel?

In dieser Farage gibst Du an in der USA geboren zu sien und erst vor ein paar Monaten hierhin gezogen zu sein


In zwei Frage geht es darum, daß Du ein Auslandjahr in der USA machen willst

In dein vorletzten Frage ist dein Vater in Indien geboren..

Ende 2015 hast Du in eine rFrage erwähnt, daß Du vor dann 2,5  Jahren bzw jetzt 3  den Realgymasiumzweig gefwählt hast


In eienr anderen Frage von 2015 erwähnst Du das Du im November  16 erst 15 seinen wirds


Und in dieser Frage bist Du 16.


Wers glaubt !!


Kommentar von LorenzS7 ,

Ich habe diesen Account von einem Bekannten ausgeliehen aus Wien. Für 1 frage wollte ich nicht extra einen machen. Genau das meine ich mit respektlos .. Du verurteilst sofort ohne nachzufragen .. :(

Kommentar von AnneSommer ,

Ist ja schon gut.. Ausserdem ist Account teilen verboten.

Antwort
von superbb, 76

Das tut mir leid :(. Also mir als Deutsche ist das noch nicht so sehr aufgefallen, aber ich kenne auch keinen Vergleich da ich nicht in Amerika gelebt habe ^^. Ich glaube viel kann man als Einzelner nicht ändern, aber wie wäre es, wenn du als gutes Beispiel voran gehst? Also zum Beispiel andere Leute anlächeln oder wenn sich jemand einmischt darauf ansprechen, warum er das tut. Die Leute in deinem Umfeld sehen dann wie es auch gehen kann und nehmen sich vielleicht an dir ein Beispiel ^^. Schade dass du hier nicht so gute Erfahrungen bis jetzt gemacht hast, aber es gibt auch nette Leute :D  :)

Kommentar von superbb ,

Ich bin gerade verwirrt, in deinen anderen Fragen steht, dass du nur ein Jahr in Amerika warst :D?

Kommentar von AnneSommer ,

Du meinst wohl Das Sie in diesen Sommer für ein Jahr in die USA will.  ;)  In einer anderen Frage ist der Papa in Indien geboren. In einer anderen FRage erwähnt Sie das Sie im November 16 15 seinen wird.

Kommentar von LorenzS7 ,

Ich habe den Account von einem Bekannten aus Wien ausgeliehen weil ich mir für eine Frage keinen eigenen machen wollte.

Kommentar von superbb ,

Achso okay, habe mich nur gewundert aber dann ist ja alles gut ^^

Antwort
von Blablabla376, 22

Dass ist ein typisch deutscher charakter. Ich finde auch die deutschen sind zu direkt.

Kommentar von wfwbinder ,

So sind die Unterschiede. Ich habe keine Lust mir 3 Stunden Small Talk anzuhören, bis man mir sagt, was man von mir will.

Bei Schweden, Norwegern, Finnen ist es übrigens ähnlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community