Frage von Iminent, 110

Darf man so ein langes Gedicht aufgeben?

Hey ich hab in Deutsch meine Hausaufgaben vergessen gehabt und meine Lehrerin hat mir von Freitag aufgegeben das Gedicht Prometheus (60 Zeilen lang) bis Dienstag aufgegeben. Dieses Gedicht wird in der 10. Klasse Gymnasium aufgegeben. Ich bin erst in der 8. Klasse Realschule. Darf sie das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GDichte, 11

1. Gedichte zur Strafe auswendig lernen zu lassen ist so ziemlich die dümmste, antipädagogischste, antikulturellste Methode, die es gibt.

2. Wenn du allen Konflikten aus dem Weg gehen willst, weil es eigentlich auch nichts bringt mit Leuten zu streiten, die so weit heruntergekommen sind, dass sie Gedichte als Strafe verkaufen, dann versuche da was Positives herausziehen.

Lerne jeder Strophe auf eine andere Weise, z.B. die eine durch Abschreiben, die andere mit Stichpunktnotizen, eine weitere durch mehrmaliges Lesen, dann wieder eine durch lautes Lesen oder durch Aufteilen in noch kleinere Abschnitte oder als Ganzes. Versuche also herauszufinden, was du für einen Lerntyp bist, wie lernst du am schnellsten, am besten?

So hast du wirklich was davon und Mrs. Anti-Gedicht und Goethe können dich mal.

Antwort
von howelljenkins, 48

du musst die lehrerin auf jeden fall sofort anzeigen ... SECHZIG zeilen! das muss man sich mal vorstellen. das ist ja vollkommen unzumutbar ...

setz dich halt hin und lern das ding. das sind NUR sechzig zeilen und auswendig lernen ist ja nun wirklich das einfachste an der schule.

Kommentar von Iminent ,

Das Ding ist halt, dieses Gedicht ist einfach REIMLOS und in einer Mittelalterlichen Sprache was es nochmal 1038171728 mal schwerer macht...

Kommentar von howelljenkins ,

ich kenne das ding.

und nein, es ist nicht schwerer durch die sprache. setz dich hin und schreib es zweimal ab. dann lies es zweimal laut. 

danach lernst du erstmal die erste strophe. heute abend die zweite dazu. morgen machst du weiter. 

wiederholen nicht vergessen und schreib's auch ruhig noch ein paar mal ab.

Antwort
von thatguurl, 24

Ich verstehe dich und die ganzen Leute die hier dumm kommentieren nützen dir natürlich nichts. Ich würde es auswendig lernen, aber deiner Lehrerin sagen das ist zuviel für ein ganzes Wochenende. 60 Zeilen sind jetzt für mich nicht vorstellbar, das sie das nur wegen Vergesslichkeit aufgibt. Sag ihr, dass du es ungerecht findest, vielleicht kommt das nicht mehr vor.

Kommentar von Iminent ,

Vielen Dank!

Antwort
von jalu19257, 33

Versuch es zu verstehen, dann kannst du es dir vielleicht leichter merken.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 15

Oh weh...   

Ich hoffe nur, ihr befasst euch gerade mit Goethe, oder zumindest mit der Literatur dieser Zeit, sondern wäre das ja eine komplett sinnlose Aufgabe. Völlig ohne jeden Zusammenhang...

Das ging bei mir immer nur, indem ich den Text oft = immer wieder neu geschrieben und dabei laut mitgesprochen habe.
Zunächst einmal komplett abschreiben, sodass man den Sinn/die Geschichte dahinter versteht, und anschließend häppchenweise.

Good luck!

PS: Dies war mein längstes:
http://www.handmann.phantasus.de/g\_johnmaynard.html

Kommentar von Iminent ,

Wir haben eigentlich nichts mit Gedichten/Literatur zu tun zurzeit, meine Deutschlehrerin mag es aber Gedichte zum auswendig lernen aufzugeben und dann schreibt sie eine Ex. Aber wir befassen uns gerade mit TGA, und ein Gedicht zu lernen ist komplett sinnlos.

Kommentar von Iminent ,

Vorallem Reimfreie Gedichte von Goethe.

Kommentar von latricolore ,

Na ja, dass es komplett sinnlos ist, finde ich jetzt nicht, wahrscheinlich auch, weil es mir Spaß gemacht hat ;-)
Aber du hast natürlich Recht: Dort, wo es passt!

Ich fürchte aber, da musst du jetzt durch... :-(
Wenn du mit ihr eine Diskussion beginnen würdest, ob dies angemessen oder sogar erlaubt ist, dann hast du noch schlechtere Karten, fürchte ich.

Antwort
von meinerede, 44

Sie darf! Sie darf sogar noch viel mehr! Aber Du darfst ja auch! Nämlich künftig Deine Hausis machen,dann passiert das nicht mehr! :))

Antwort
von andreasolar, 15

... und mehr als die Hälfte der 57 Zeilen besteht aus maximal 3 Wörtern! Das mussten wir in der 8. Klasse auch auswendig lernen.

Hier, das hilft beim Lernen: 

Antwort
von LordPhantom, 21

Ja, sie darf!

Antwort
von mariaboom111, 37

Hm naja.eigentlich ist sowas ja übertrieben.wenn du wirklich nur einmal die hausaufgaben vergessen hast,dann erzaehl es deinen eltern und die sollen mit deiner lehrerin reden

Antwort
von invadedbyyou, 35

Ja, darf sie.
Lern einfach, 60 Zeilen sind nicht der Weltuntergang.

Kommentar von Iminent ,

Der Text ist reimlos und vom
17.-18. Jahrhundert..

Kommentar von invadedbyyou ,

Und? Auswendig kann man alles lernen. Musst halt etwas mehr als 10 Minuten investieren.

Antwort
von wiki01, 37

Dagegen gibt es kein Gesetz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community