Frage von Saraah011, 114

Darf man seine eigene lunge an eine bestimmte person spenden?

Hallo Also darf man sich für jmd aus der familie ich sag mal "aufopfern" um der kranken Person zu helfen? Oder ist es hier verboten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von user8787, 52

Deine Lunge kannst du wenn für nach deinem Tod zur Spende freigeben. 

Dafür sterben darfst du nicht....

Lebendspenden sind auch streng reglementiert, hier überwacht eine Ethikkommission die Notwendigkeit und den Verlauf .

Für den Spender muss die Gefahr für Leib und Leben absolut minimiert werden. Es kommen hier auch nur wenige Organe in Frage ( z.B. Niere, ein Teil der Leber ) . 

Kommentar von Ranzino ,

Dafür sterben darfst du nicht....

Selbstmord ist nicht verboten. Dem Empfänger wird das aber nicht gefallen, wenn sich jemand für sie umbringt. :(

Kommentar von user8787 ,

Bei Selbstmord bin ich mir gerade nicht sicher ob man generell als Spender in Fragen kommen würde...

Kommentar von Ranzino ,

Ich wüsste keinen Grund, warum man eine potentielle Organspende verfallen lassen sollte. Ärzte sind da sehr pragmatisch.

Kommentar von user8787 ,

Weil für ein Spenderorgan bestimmte Kriterien verpflichtend sind.

Ich gehe nicht davon aus das sich der Selbstmöder direkt vor dem OP richtet. 

Das Organ muss " frisch, und unversehrt " sein, also auch ohne Medikamente oder Drogen. 

Die ethische Frage lasse ich mal außen vor.... 

Kommentar von Ranzino ,

Schon klar, dass es recht morbide wäre. Derjenige muss wirklich quasi um die Ecke vom Krankenwagen sterben. :(

Kommentar von user8787 ,

Das ist das Grundproblem der Organspende. 

Viele pot. SpenderOrgane gehen auch aufgrund der Bürokratie kaputt. 

Kommentar von Saraah011 ,

Ich bin nur ein jahr jünger und was ist wenn ich nur ein teil an ihn spende? Er ist nur ein jahr älter das passt doch oder darf man nicht mal das? 

Kommentar von user8787 ,

Bei der Lunge ist eine Lebendspende meines Wissens nicht zulässig. 

Antwort
von MrHilfestellung, 55

Du darfst deine Lunge nicht spenden, da du ja durch diese Transplantation sterben würdest.

Kommentar von Ranzino ,

Hmm, als Selbstmörder schon. Auch die dürfen Organspender sein und man lässt sowas nicht verfallen.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ja, aber da müsste man sich selbst umbringen, die Lunge müsste passen und die Ärzte müssten schnell genug transplantieren können.

Kommentar von Ranzino ,

Passend muss sie natürlich sein, sonst war es umsonst; also zumindest im Fall des gewünschten Empfängers. Transplantiert würde halt trotzdem, nur dann eben außerhalb der "Wunschempfänger".

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Stimmt nicht, man kann einen Teil der Lunge, die hälfe der Bauchspeicheldrüse und ein Stück Dünndarm auch lebend Spenden

Antwort
von wilees, 21

Eine Lunge-Lebend-Spende ist medizinisch möglich. Allerdings sind hier sehr enge Grenzen gesetzt.

Lungen-Lebend-Transplantation seit 2012 auch in Deutschland ...

www.medical-tribune.de/.../lungen-lebend-transplantation-seit-2012-auch-in-deutschl...
Antwort
von lanlan0000, 46

Eine niere oder Teil der Leber kann man spenden. Wie es bei einer Lunge aussieht weiss ich nicht

Antwort
von Derhanse1, 35

Also wenn du deine komplett Lunge über geben willst das sie lebt.
Aber du wirst dar nach sterben wird es keine artz in Deutschland machen.

Antwort
von SunnySquad, 61

Ich denke das ist verboten. Das wäre ja eigentlich dasselbe wie Sterbehilfe und die ist ja hier verboten.

Antwort
von Rosswurscht, 36

Aus dem Netz:

In Deutschland werden derzeit Nieren und Teile der Leber von lebenden
Spenderinnen und Spendern übertragen. Medizinisch möglich ist auch eine
Übertragung eines Teils der Lungen, des Dünndarms und der
Bauchspeicheldrüse, die jedoch in Deutschland nicht als Lebendspende
transplantiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten