Frage von tollolololllll, 79

darf ein hamster Kastanien essen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 8Jupro3, 63

Maronen sicherlich (also die sog. Esskastanien) was die "anderen" angeht, wäre ins Anruf beim Tierarzt vorher die beste Idee...

Kommentar von tollolololllll ,

okey danke

Kommentar von TL0905 ,

Nein allgemein keine Kastanien füttern

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 47

Nein, dürfen sie nicht, auch keine Blätter und Zweige vom Kastanienbaum

Kommentar von tollolololllll ,

Da sagt der tierartzt aber was anderes 

Kommentar von Margotier ,

Dann sagt er was Falsches.

Das wundert mich aber überhaupt nicht. So habe ich vor einiger Zeit mal einen Hamster übernommen, dem man auf Rat des Tierarztes einen Tannenzapfen zum Nagen in den Käfig gelegt hat. Zum Glück ist der Hamster da nicht drangegangen!

Antwort
von MaggieundSue, 43

Eher nein...."Kastanien - nicht geeignet, leicht giftig"

Schau heir : http://www.hamsterinfo.de/hamster_futter.htm

Kommentar von tollolololllll ,

Der tierartzt sagt dass das denen nichts ausmacht 

Kommentar von Margotier ,

Tierärzte haben leider oft erschreckend wenig Ahnung von der Ernährung von Kleintieren, aber auch von Hunden und Katzen.

Dieses Thema wird im Studium quasi überhaupt nicht behandelt, das wenige "Wissen", was viele Tierärzte haben, haben sie oft von Seminaren der Futtermittelindustrie.

Besonders bei Hamstern beschränkt sich das Nichtwissen leider nicht auf die Ernährung, nichtmal mit deren Anatomie kennen sich etliche Tierärzte aus. Dadurch passiert es immer wieder, dass Hamstern die Duftdrüsen entfernt werden weil manche Tierärzte glauben, es handle sich um Tumore.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community