Darf ein Deutscher in Holland Kiffen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich war erst im Oktober dort Ausweis verlangen fast alle Shops, verkaufen dürften sie eigentlich nicht aber tun es trotzdem.
Bei mir war es so dass ich hald bisschen mit der Bedienung reden musste bis die mir was gegeben haben - die checken so quasi ob du wirklich Kiffer bist und dich damit auskennst. :-) aber eigentlich kein Problem was zu bekommen. Kauf aber auf keinen Fall was auf der Straße, man wird alle 10 Meter angeredet ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
15.01.2016, 06:32

verkaufen dürften sie eigentlich nicht aber tun es trotzdem. 

Dummfug. Natürlich dürfen sie an Touristen verkaufen. Kein Coffeeshop-Besitzer würde seine Lizenz riskieren, wenn der Verkauf an Touris nicht erlaubt wäre.

0

Klar, war selbst vor einem jahr da. Wäre es illegal wäre amsterdam nicht das reiseziel von so vielen 'kiffern' . Solange du deinen Ausweis dabei hast ist das alles kein problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit ich weiß dürfen offiziell nur niederländische staatsbürger in die shops... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
14.01.2016, 11:56

Das ist falsch.

2

Ja kannst du ohne Probleme, einfach deinen Ausweis mitnehmen, weil den musst du garantiert vorweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y3Z0N1
14.01.2016, 12:00

Sagst du mir das aus Erfahrung? Oder aus Wissen's des Internets oder eines Bekannten? LG.

0

Also Tourist darfst du sowieso nicht in diese Coffe-Shops.

musst dafür niederländische Staatsbürger sein


http://hanfverband.de/nachrichten/news/kein-gras-fuer-deutsche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y3Z0N1
14.01.2016, 11:56

Wozu gibt es dan die Central-Coffe-Shops neben jedem Banhof? Wo noch fett drauf steht das Touristen rein dürfen..?

0
Kommentar von xo0ox
14.01.2016, 12:10

Das stimmt, wenn  du den Artikel allerdings gelesen hättest wüsstest du auch, das es jeder Gemeinde selbst überlassen ist.

2

Lies das Urteil OLG Düsseldorf (3 RVs 45/13) durch und zusätzlich §7 II StGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y3Z0N1
14.01.2016, 11:59

Nein danke, es geht um Holländische gesetze nicht um Deutsche.

0
Kommentar von xo0ox
14.01.2016, 12:01

Das hat nicht wirklich was damit zu tun.



Leitsatz: 1. Im Ausland von Deutschen begangene Betäubungsmitteldelikte unterliegen unter den Voraussetzungen des § 7 Abs. 2 StGB dem deutschen Strafrecht. Danach muss die Tat u. a. am Tatort mit Strafe bedroht sein.
2. Der Erwerb und der Konsum von Cannabisprodukten ist nach dem niederländischen Opiumgesetz nicht unter Strafe gestellt, jedoch der Besitz.
3. Wer in einem niederländischen Coffeeshop Cannabisprodukte erwirbt und konsumiert, erlangt nicht notwendig Besitz im Sinne des BtMG daran. Ob Besitzerwerb vorliegt, beurteilt sich nach den Umständen des Einzelfalls.

0
Kommentar von brentano83
14.01.2016, 16:32

Die Frage war doch, ob er als 18 jähriger deutscher überhaupt in einen shop rein kommt...... Die Antwort dazu; ja, er kommt rein sofern er sich in keiner Gemeinde aufhält die den wietpass führt und den Zugang zu den shops für Touristen untersagt! Dein gesetztes gelaber spielt hierbei also gar keine Rolle....außer er lässt sich erwischen, aber das ist ein anderes Thema... 

0

Jede Gemeinde in den Niederlanden kann selber entscheiden ob Touristen / Ausländer in die Coffeeshops gelassen werden oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung