Frage von Kickflip, 1.258

Da verstehe einer mal die Frauen?

Hey,

kurz zu meinem Selbstexperiment, bzw. zu mir: Ich bin 22, männlich, Student und gehe oft zum Sport oder unternehme etwas mit Freunden. Über diversen Messangerdiensten kommuniziere ich des Öfteren mit weiblichen Personen. Aufgrund meiner aufgeschlossenen, offenen und beinnahe zu netten Persönlichkeit trage ich die Damen metaphorisch auf Händen. Ich bereite Komplimente oder Frage nach ihrer Meinung oder Leben. Ich zeige Interesse. Mir ist jedoch aufgefallen, dass nach ein oder zwei Wochen keine Aktionen mehr von den Damen kommem. Das nervt mich, haha.

Die letzte Woche habe ich mein Smartphonekonsum drastisch eingeschrenkt und damit gleichzeitig auch das Interesse an die Damen. Ich antworte nur noch knapp und kurz. Beachtung von meiner Seite bezüglich ihrer Gefühle und Meinung ist auf das Minimum reduziert worden. Aber siehe da: die Frauen schreiben ununterbrochen und wollen meine Aufmerksamkeit für sich gewinnen. Mich ärgert das sehr. Wieso zur Hölle muss man auf sturr stellen um interessant zu sein? Wieso nehmen Frauen den bad boy und nicht den netten, lustigen Typen? Da verstehe einer mal die Frauen?

Bin raus...

Expertenantwort
von Toxic38, Community-Experte für Liebe, 738

Hey Kickflip, 

ich versuche dir das als Frau etwas näher zu bringen. 

Dass manche Frauen nicht reagieren, wenn du sie oft kontaktieren, oder wenn du deren Nähe aufsuchen möchtest, liegt oft an der Tatsache, dass viele Frauen es nicht mögen, wenn ein Mann anhänglich wird; wenn er sich zu oft bemerkbar macht, indem er sich häufig bei der Frau meldet. Das lässt den Mann, wie bereits erwähnt, anhänglich wirken - und es existieren viele Frauen, die diese weiche, anhängliche Art bei einem Mann nicht mögen. So kommt es auch dazu, dass viele Frauen es bevorzugen, dich in Ruhe zu lassen; dass die meisten Frauen dich nicht weiter kontaktieren möchten, da du den Frauen den Eindruck vermittelst, dass du "bedürftig" bist - und das will nicht jede Frau bei einem Mann sehen. Denn viele Frauen stellen sich ihren Partner wie ein Fels in der Brandung vor; dass der Mann "stark" und entschlossen sein soll; dass er mit beiden Beinen im Leben stehen soll; dass der Mann wissen soll, was er möchte. Das sind die berühmten Kriterien, die ein Mann für viele Frauen erfüllen sollte. 

Natürlich stellt sich jede Frau ihren Partner unterschiedlich vor. Es ist auch nicht der Wahrheit entsprechend, dass JEDE Frau diesen "Bad Boy" möchte. Dieser "Bad Boy", den, laut euch Männern, ja angeblich JEDE Frau will, übt lediglich bei VIELEN, ABER NICHT BEI ALLEN FRAUEN, einen Reiz aus. Mehr steckt nicht dahinter, liebe Männer ;) 

Nun, was Frauen wollen, kann tatsächlich Keine und auch Keiner genau beantworten, da es nicht auf JEDE Frau zutreffend ist, was allein EINE Frau tatsächlich möchte. Wenn dir, Kickflip, also eine Frau sagt, was Frauen wollen, dann darfst du nicht davon ausgehen, dass das dann auch alle anderen Frauen wollen. Ein Fehler, den Männer aber gerne machen. 

Um also die Frage, was Frauen denn nun wollen, endgültig beantworten zu können, müsste man hinaus auf die Straße gehen, verreisen und JEDE Frau fragen, was sie denn nun genau möchte. Da das jedoch für die meisten Männer nicht machbar ist, wird von vielen Männern davon ausgegangen, dass das, was eine Frau möchte, auch alle anderen Frauen möchten. Ein Fehler. Denn wie bereits erwähnt; KEINE und KEINER kann wissen, was alle Frauen wollen. 

Eine weitere, aus meiner Sicht, dümmliche Frage:

wie ticken Frauen? Auch hier kann man euch ratlosen Männern nur mitteilen, dass auch das KEINE und KEINER genau beantworten kann, da man auch dazu JEDE FRAU auf der Erde befragen müsste. Auch hier fällt das für den Großteil der Männer weg, weshalb auch hier oft davon ausgegangen wird, dass JEDE Frau so tickt, wie es EINE Frau einst euch Männern beschrieben hat. Jede Frau tickt unterschiedlich und Punkt, liebe Männer ;) 

Aber Fakt ist tatsächlich, dass es vielen Frauen reizt, einen "Bad Boy" als Partner zu haben und dass viele Frauen keinen "bedürftig" wirkenden Mann wollen. 

LG, Toxic38 

Kommentar von Unsinkable2 ,

Du MUSST eine Frau sein. :)

Beweis

wie ticken Frauen? Auch hier kann man euch ratlosen Männern nur mitteilen, dass auch das KEINE und KEINER genau beantworten kann, da man auch dazu JEDE FRAU auf der Erde befragen müsste.

vs 

Aber Fakt ist tatsächlich, dass es vielen Frauen reizt, einen "Bad Boy" als Partner zu haben und dass viele Frauen keinen "bedürftig" wirkenden Mann wollen. 

-----------------------------------------

Was denn nun? Kann das "KEINE" sagen, weil man jede einzeln befragen müsste, oder ist es "FAKT, DASS VIELE ...", gibt es also doch ein Muster? ;)

Kommentar von claubro ,

Du hast das VIELE überlesen

Also ich weiß nicht, was alle immer mit ihrem Bad Boy haben...ich finde das Null reizvoll. Die meisten meiner Freundinnen sehen das genauso.

Was durchaus sein kann, dass es etwas am Alter liegt.... hatte zwar auch mit Anfang 20 nie ne Bad Boy Phase, aber das kann schon eher sein, dass es bei jüngeren Frauen etwas verbreiteter ist.

Was stimmt: die Anhänglichkeit.... man fragt sich halt, ob der Mann so bedürftig ist und nichts anderes zu tun hat...Freunde treffen zum Beispiel.

Antwort
von claubro, 549

Also ich kann das natürlich nur von mir sagen, aber wenn ich einen Mann noch nicht kenne, dann wird mir das schnell zu viel. Ich muss das nicht haben, ständig von einem Menschen, den ich gar nicht kenne, irgendwie ständig angeschrieben zu werden.... das ist tatsächlich ganz schnell furchtbar uninteressant und wirkt auch ein bisschen verzweifelt.

Wenn ich den Mann dann etwas kennengelernt habe und ihn mag, dann darf die Kommunikation gern mhr werden, das ergibt sich dann ja auch, wenn gegenseitig Zuneigung herrscht. Aber dann kenne ich ihn ein bisschen und er mich.

Also es hat - zumindest bei mir - überhaupt nichts mit bad boy zu tun, sondern eher damit, dass es mich nicht sonderlich reizt, wenn ein Mann direkt so in die Vollen geht, obwohl wir uns gar nicht kennen...

Antwort
von wictor, 516

Da ist halt schon was dran. Wenn du zu viel Interesse zeigst, dann müssen die Damen ja gar nichts mehr tun um deine Aufmerksamkeit zu bekommen, also tun sie auch nichts. Sie haben leichtes Spiel bei dir und das macht dich uninteressant. Zu viele Komplimente kommen auch nicht immer gut an, denn irgendwann zweifeln sie an deiner Ehrlichkeit. Wenn man das im Hinterkopf behält, sind Frauen gar nicht so schwer zu verstehen. Bei uns Männern funktionieren die gleichen Tricks schließlich auch.

Zum Thema Badboy: Frauen stehen darauf, den bösen Jungen zu "zähmen". Es ist ne typische Hollywood-Lovestory, vielleicht kommt der Trend auch daher. Jedenfalls geht das ab nem Gewissen Alter vorbei, hoffe ich.

Kommentar von KEKVULT ,

Jedenfalls geht das ab nem Gewissen Alter vorbei, hoffe ich.

Ja, aber erst, wenn die Quelle austrocknet, die Luftballons traurig nach unten hängen und die Mondlandschaft voller Krater ist. Und das auch nur zwangsweise, weil die Badboys zu grüneren, frischeren Steppen geritten sind.

Kommentar von frischling15 ,

So schön kann Sarkasmus sein ! * freudig zwinker...*

Antwort
von Tamtamy, 326

Das mit dem Bedürfnis nach Aufmerksamkeit hast du gut erkannt!
Wenn du - in dieser Phase des Werbens - allerdings allzu schnell allzu viel anbietest, wirkt es etwas zu kriecherisch. Nicht zu verwechseln mit 'kriegerisch'.
Wenn du mal in einer festen Beziehung bist, wirst du allerdings feststellen, dass du mit knapp gehaltenen Komplimenten und Aufmerksamkeitsbekundungen nicht weit kommst ...

Antwort
von Nashota, 208

Schleimer und Sprücheklopfer sind langweilig. Von mir ausgehend bevorzuge ich den ehrlichen und authentischen Typ Mensch bzw. Mann.

Einer, der nicht allen Leuten dasselbe erzählt, sondern soviel im Kopf hat, dass er was mit Individualität (einer Frau) anfangen kann.

Antwort
von Fotografin1958, 285

Den Spruch habe ich schon von meiner Großmutter und Mutter gehört, er ist aber noch immer aktuell und gilt für beide Geschlechter: "Willst Du was gelten, mach Dich selten."

Also bieder Dich nicht gleich zu Anfang an, lass eine Beziehung langsam wachsen, mach nicht immer Komplimente, hinterfrage auch mal etwas, trage Frauen nicht auf Händen, behandel sie als normale Menschen.

Antwort
von JuliJuleJuli, 321

Am besten ist ein Mann der weiß, der weiß, wann Badboy und Gentlemen zu sein hat.
Mit so einen lieben und netten gibt es manchmal kaum Reibungsfläche bei Streit oder so.
Warum stehen die meisten Männer auf aufgetakelte Frauen? Die Frage lässt sich auch andersherum beantworten.

Antwort
von NorwinSchneider, 192

Das wundert dich? Man wirkt als Mann nunmal nicht gut auf die meisten Frauen wenn man ihnen ununterbrochen schreibt. Du musst ja auch nicht ganz so leicht zu haben sein. 

Antwort
von Wolfnight, 251

Ich habe langsam so die Schnauze voll davon, dass es immer und überall heißt, die komplizierten Frauen. Stell dir mal vor, eine Frau ist ein Mensch und tickt demnach nicht viel anders als du. Wenn du wissen willst, was in ihr vorgeht, frag sie doch einfach. Zum Beispiel: "Hey, mir ist aufgefallen, dass du mir in letzter Zeit nicht mehr so oft schreibst. An was liegt das?"

Mich nervt dieser arrogante Unterton, ich meine, von sich zu sagen, dass man doch eigentlich nahezu perfekt ist und dass man es überhaupt nicht versteht, warum einen nicht alle ganz toll finden. Fakt ist, nur wer sich immer an jeden anzupassen versucht und sich verstellt, wird von allen gemocht. Es hat eben mit den paar Frauen nicht geklappt. Dann warte einfach auf die nächste Gelegenheit. Und ich würde dir raten, vom Internet fernzubleiben, wenn du auf eine Beziehung aus bist. Selten kommt dabei mehr heraus als irgendetwas Oberflächliches.

Ich hoffe, du bist jetzt nicht zu sehr beleidigt und nimmst dir das auch ein wenig zu Herzen :)

Antwort
von Knovles, 174

Das nennt man umgekehrte Psychologie.Sehr viele Frauen machen sowas Ich erkläre was sie machen:Zuerst geben sie dir die nummer dann macht der mann den ersten schritt (einfach als beispiel)und die frau schreibt dann nicht zurück um den mann zu testen,denn wenn man die ganze zeit verzweifelt schreibt dann denkne sie das du leicht zu haben bist also sie machen sich keine mühe und keine gedanken um dich.Also wenn du ihnen nicht schreibst dann haben sie eineninteressen an dich und deswegen schreibenn sie dich an.

Ich hoffe ich konnte dir deine frage beantworten und ich hoffe das ich die frage nicht falsch verstanden hab.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 217

Hallo!

Mach' dir keine Sorgen -------> gerade Studentinnen sind oft noch in dem Alter, wo man noch nicht wirklich weiß was & wen man eigentlich will. 

Denn erst mit all der Zeit kommt sowas wie der "mentale Reifegrad". Irgendwann realisiert man, dass nicht der großspurige Bad Boy, Aufreißer, Angebertyp & Player die bessere Wahl ist, sondern ein solider Mensch mit Zukunftsplänen, einer geregelten Arbeit, bodenständigen Ansichten und realistischer Denkweise! Das ergibt sich alles erst mit der Zeit.. wenn man erstmal so Mitte-Ende 20 ist & selber in die Zukunft blickt, dann ändert sich auch das "Beuteschema" nachdem man sich den PArtner aussucht..! Und genau darin liegt hier - denke ich - das Problem!

Höre dir doch mal das Lied "Die schlechtesten Jungs kriegen immer die besten Mädchen" von Roger Whittaker an.. der zieht genau dieses Thema auf höchstem Niveau ins Lächerliche & das zu einer recht amüsanten Melodie ;) Lohnt sich durchaus.. spendet dir vllt. neuen Mut :)

Kommentar von Nashota ,

Irgendwann realisiert man, dass nicht der großspurige Bad Boy, Aufreißer, Angebertyp & Player die bessere Wahl ist, sondern ein solider Mensch mit Zukunftsplänen, einer geregelten Arbeit, bodenständigen Ansichten und realistischer Denkweise! Das ergibt sich alles erst mit der Zeit.. wenn man erstmal so Mitte-Ende 20 ist & selber in die Zukunft blickt, dann ändert sich auch das "Beuteschema" nachdem man sich den PArtner aussucht..!

Stimmt so pauschal wieder mal nicht. Viele Frauen wissen schon früh(er), dass sie keinen Idioten zum Partner wollen. Dazu gehören auch Studentinnen. Oder meinst du, die sind alle nur mit dem Klammersack gepudert?

Das Problem ist immer noch, dass die Menschen Schauspieler sind. Auch du wirst keinen Menschen nur vom Anschauen einschätzen können, wie er größtenteils drauf ist. Dazu musst auch du erst eine gewisse Zeit mit ihm verbringen.

Antwort
von AJuergen, 189

Versuch doch einfach mal du selber zu sein , ganz normal ohne Händetragerei , du verspielst doch deine Glaubwürdigkeit wenn du nur Sonnen Schein sein willst . 

Wenn möchtest du denn als Partner , ne Frau die nur Grinst zu allem Ja und Amen sagt , oder eine die du Ernst nehmen kannst , eine die dir auch deine Fehler sagt . 

Genauso ist es bei den meisten Frauen . Wie sollen die dich den Ernst nehmen , du sagst doch allen Frauen dasselbe , meinst du den die sind so Dumm und merken das nicht .

Außerdem gibt es nicht die Frauen und die Männer , es gibt die Frauen Typen und die Männer Typen .

Weniger ist manchmal mehr , konzentriere dich auf Mädels die gleiche Interessen haben  wie du  dann wird das was . dann merken die Mädels auch ob du das was du sagst ernst meinst oder ob du nur den Gockel spielen willst.

LG und viel Glück 

Antwort
von Busverpasser, 262

Für Menschen hat immer genau das den größten Reiz, was sie nicht haben können...

...bei kleinen Kindern oft zu beobachten, dass das uninteressante Spielzeug erst an Attraktivität gewinnt, wenn ein anderer damit spielt. Denke das hat nichts mit Frauen zu tun...das ist ein Stück weit menschlich... ;-)

Kommentar von frischling15 ,

menschlich ?

Dann beschäftige Dich mal mit zwei Hunden , und nur einem Spielzeug !  ;)

Antwort
von frischling15, 170

Probier's einfach aus , ob nun einsamer Wolf oder Sunny Boy... authentisch musst Du sein !

Antwort
von catchan, 192

Bedürftigkeit und mit Zwang einen Partner suchen schreckt immer ab, egal um welches Geschlecht es sich handelt.

Das ist einfach so. Dein "Experiment" wäre ungefähr genauso verlaufen, wenn du eine Frau wärst.

So, aber nun zu deiner netten Art: Machst du 0815-Komplimente oder richtige Komplimente? Heuchelst du Interesse oder zeigst du Interesse? Mit wie vielen Frauen schreibst, wo du dir eine Beziehung wünschst?

Denn das ist oft das Problem der "netten" Typen. Und das macht sie zu einem x-beliebigen Typen, die man wie Sand am Meer findet.

Aber das Problem kann man ebenfalls umdrehen. Man betrachte nur die Fragen der hübschen Mädels, die einfach keinen Freund finden wollen....

Zudem gilt noch zu sagen: Wenn mir jemand öfters schreibt und dann plötzlich so gut wie nicht mehr, würde ich mir Sorgen machen und fragen was los ist. Wenn ich dann nur kurzangebundene Antworten erhalte, würde ich um so mehr fragen....

Antwort
von Cemmo34, 50

Die Frauen verstehen sich ja nicht mal selber gegenseitig wie sollen wir Männer sie verstehen? Ist echt so das sie auf Bad Boys stehen auch wenn die hälfte der Frauen von Romantikern schwärmen ist das alles gelogen.

Antwort
von safur, 153

Ich bin ein Mann!
Du würdest mir ehrlich gesagt total auf dem Sack gehen mit deinem rumgetue. Es wirkt auch sehr arrogant. Von sich eingenommen.

Sei doch mal du selbst! Wenn dir eine Frau gefällt dann zeig das und fertig. Du musst die nicht unendlich in Himmel loben :-) Dich mega verstellen.

Anders gesagt, die Frauen die ich kenne würden denken. "oh f.ck! noch so ein Baby hier? " ..  "was nervt der mich hier ständig?"   "ja ja - erzähl mal weiter!" .. sie würden dich wohl nicht so ganz ernst nehmen

Kann ggf. auch am Alter liegen. Bei jungen Frauen könnte das schon klappen, bei Ende 20 - Anfang 30.. fraglich :-)

Antwort
von SenfAbgeberin, 148

Na ja, wenn man den Eindruck bekommt, dass eine Person an jeder Person so "interessiert" ist, wie du es beschreibst, ist das ja nichts Besonderes mehr. 

Antwort
von JeMeii, 8

Hey,

Bleib ganz ruhig. Es gibt genug Frauen die sich freuen wenn ein Mann sich kümmert. Du hast nur noch nicht mit den richtigen geschrieben.

Ich selbst habe mich ebenfalls für den witzigen, sich sorgenden und Fragen- stellenden Mann entschieden. Und das war auch gut so.

Jede Frau hat so ihre Vorlieben und früher oder später taucht eine auf, die sich über dich und deinen Charakter freut und dich schätzt. 

So vom Lesen scheinst du ja keine schlechte Partie zu sein, also lass den Kopf nicht hängen und vor allem bleib so wie du bist. Sich zu verändern oder zu verstellen nur damit einem die Frauen antworten wäre wirklich, wirklich unklug. :)

Antwort
von eshwyn, 244

ich weiß was du meinst, selbst als frau.

ich erkläre es dir aus früherer sichtweise: die frau will den superharten typen, der nur bei ihr weich wird.

im prinzip der größte schwachsinn. aus heutiger sicht würde ich sagen dass es da an reife fehlt. 

letztendlich entwickeln sich aus besten freundschaften teils wunderbare beziehungen.

lg eshwyn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community