Frage von airnb, 56

Composite Video an Component Video (Gelb in RGB Cinch)?

Hallo, habe im Internet neulich eine Art Konverter gesehen, mit dem man Component Video (RGB-Cinch Stecker) auf HDMI konvertieren kann. Allerdings war es damit auch möglich, das normale Gelbe (Composite Video) zu konvertieren, indem man es in den grünen Anschluss steckt. Habe vor mir einen neuen Fernseher zu kaufen, dieser hat allerdings keinen normalen AV Eingang, also keinen Anschluss für Gelb - Weiss - Rot, sondern nur Rot - Grün - Blau und Rot - Weiss als seperaten Audio-Eingang. Meine Frage ist nun, kann ich den gelben Cinch Stecker (kommt von einer Gamecube) auch einfach in den grünen Anschluss am Fernseher einstecken oder funktioniert das normalerweise nicht und war nur eine Spezialfunktion des oben beschriebenen Konverters?

Antwort
von Franky12345678, 38

Nein, du kannst Composite-AV nicht mit YPbPr oder RGB verbinden. Der Grund:

- AV hat das gesamte Videosignal auf einer einzigen Leitung (Gelb)

- YPbPr teilt das Videosignal in einem Luminazkanal (Y, Helligkeit) und zwei Chrominanzsignale (Pb und Pr, Farbe) auf

- RGB teilt das Videosignal in die 3 Farbkomponenten Rot, Grün und Blau auf (So wie am PC)

- Der Ton ist normaler Stereoton und bei allen 3 Varianten gleich (Rot-Rechts, Weiß-links)

Wenn etwas so halb funktioniert, dann AV auf YPbPr. Allerdings gibt es dann nur Schwarz-Weiß, weil der Helligkeits-Eingang keine Farben "versteht" (die wären ja normalerweise auf den anderen beiden Buchsen)

Sicherlich gibt es Geräte, die "intelligent" sind und mehrere Signalformate an derselben Buchse akzeptieren (Die schauen dann, was für Signale reinkommen und schalten den passenden Decoder rein. Aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

Es gibt aber Composite-AV und meist auch RGB in versteckter Form: Im Scart-Anschluss.

Entsprechende Adapter (rein mechanisch, da Wandler unnötig) gibt es für wenige Euro in nahezu jedem Geschäft, wo es Zubehör für Fernseher gibt.

Achte darauf, dass er von Chinch auf Scart adaptiert und nicht andersherum (viele haben einen Umschalter für die Richtung).

Wenn es in einen HDMI-Eingang gehen soll, ist ein Wandler (Für Bild und Ton) in jedem Fall nötig, da er digital ist.

Antwort
von JoGerman, 24

Das hängt stark vom Fernseher selbst ab und ob die Buchsen als RGB- oder als YPbPr-Anschluss ausgeführt sind.  

Bei den RGB-Anschlüssen, die es können, ist die (grüne) Buchse zweifarbig, also grün und gelb. Die Umschaltung erfolgt dann intern und wird durch die "Nichtbelegung" der roten und blauen Cinch-Buchse erkannt. 
Sollte der Fernseher einen YPbPr-Cinch-Anschluss haben (Buchsen sind ebenfalls rot, blau und grün) ist der grüne Anschluss immer auch mit dem Videosignal (gelber Cinch-Stecker) kompatibel.

Hier am Konverter sichtbar: https://www.conrad.de/de/ce-audiovideo-konverter-hdmi-auf-vga-component-toslink-...

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort
von kekseoko, 20

Ich stand mal vor der gleichen Frage, unser Sony Bravia aus 2015 kann das NICHT. Ich weiss nicht wie es bei dir aussieht es gibt Aber Composite auf Scart Adapter und unser Fernseher hat glücklicherweise noch einen Scart Eingang, die Wii hängt dort dran und alles geht wunderbar.

Kommentar von airnb ,

Alles klar, danke! SCART hat meiner auch noch, allerdings muss ich dafür auch erst den Adapter besorgen. Hatte gehofft, dass es wie oben beschrieben eben ohne zusätzliche Adapter funktioniert ^^

Kommentar von kekseoko ,

Kein Problem, wie gesagt bei uns ging das leider nicht. Aber solche Adapter werden dir für kleines Geld auf ebay hinterher geworfen das sollte nicht so dramatisch sein :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community