Chihuahua Hundewelpen vom Tschechien Markt?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 24 Abstimmungen

vom Tschechien Markt ist nichts 66%
kauf dir einen in Deutschland 25%
rette einen vom Tschechien Markt 8%

25 Antworten

vom Tschechien Markt ist nichts

 Späte Antwort aber :Niemals einen Hund von solchen Märkten oder dubiosen Anzeigen kaufen. Auch nicht aus Mitleid. Die Mütter werden als Gebährmaschinen missbraucht. Die Welpen werden dern Müttern zu früh entrissen. Sie müssen oft stundenlang oder länger ohne Futter und Wasser in Kofferräumen und dunkeln Kisten ausharren. Diese Hunde sind krank und verhaltensgestört. Sie sind auch nicht geimpft und wenn es dazu ein angebliches Papier gibt ist das gefälscht. Viele sterben sogar nach relativ kurzer Zeit und selbst wenn nicht kommen sehr hohe Tierarztkosten auf einen zu. es handelt sich regelrecht um eine Hundemafia . Wenn man da kauft unterstützt man die grausame Tierquälerei und den skrupellosen Handel mit den Tieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

Für jeden Hund, der auf dem ja so günstigen "Schwarzmarkt" in ärmeren Länder gekauft wird, werden 10 neue genau dort landen! Die Leute kaufen sie meistens, weil ihnen die Hunde so leid tun, doch den Hunden ist damit absolut nicht geholfen, weil die Züchter für jeden verkauften 10 nachzüchten (vor einiger Zeit habe ich einen interessanten Bericht über dieses Thema gelesen).

Der zweite Grund ist oft, dass sie so verlockend günstig sind, doch die Folgekosten werden dabei nicht mit einkalkuliert: die Tiere werden häufigst zu früh von der Mutter getrennt, bekommt nicht immer gutes Futter, kann Erbkrankheiten (wegen Deckung durch Verwandte der Hündinnen - aus Kostengründen) oder auch sonstige "normale", aber leicht vermeidbare Krankheiten wegen fehlender Impfungen haben... Selbst eine teure und für alle Parteien Kräfte zehrende Behandlung kann manchmal den Tod des Tieres nicht verhindern; welchen psychischen Schaden der Welpe davon tragen kann, wenn er zu früh von der Mutter und seinen Geschwistern getrennt wird, ist reine Spekulation und erspare ich mir an dieser Stelle.

Ich kann nur allen dringendst davon abraten, aus Eigeninteresse, aber mehr noch aus Tierliebe!!!

Zu Punkt 2, einen Welpe in Deutschland unter 100 € zu kaufen: das ist ganz einfach nicht machbar! Wir haben im Moment selbst Welpen. Alleine die Impfungen (im Alter von 4 und 8 Wochen) kosten pro Welpe zusammen über 100 €!!! Davon abgesehen müssen die Hunde ab der zweiten Lebenswoche alle 2 Wochen entwurmt werden.

Wenn man es sich schon nicht leisten kann, über 100 € für einen Welpen auszugeben, sollte man sich keinen anschaffen!!! Die Arztkosten sind schon relativ hoch, selbst wenn das Tier nicht krank wird; wir bezahlen fürs Impfen pro Hund jährlich 65 €, entwurmen alle 3 Monate und und und. Außerdem kostet ja auch das Futter etwas und Pflegeartikel und Spielzeug und und und.

So ein Tier bedeutet auch Verantwortung und kostet relativ viel Zeit - das sollte man sich vorher gut überlegen. Wenn dann noch das liebe Geld fehlt, würde ich ganz klar abraten. Sorry!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kauf dir einen in Deutschland

Also wenn ich das hier lese, könnte ich ko......., hier sind wohl sehr viele TS vertreten die Ihre Hunde aus Spanien u.s.w loswerden wollen. Was machen die denn? Die TS unterstützen die Produktion aus diesen Ländern auch indem sie diese Massenweise hier anschleppen und für gutes Geld verkaufen. Aber klar sind alle von Tötungsstation, das ich nicht lache. Viele TS machen damit Ihre Kohle. Und eines muss ich mal sagen, nicht alle Tiere von Tschechien sind schlecht, auch dort gibt es gute Züchter, man muss nur die augen aufmachen. Aber eins verstehe ich nicht, ich fahre mindestens 5x im Jahr nach Tschechien zum einkaufen, ziggs, Kleider ect. aber ich habe noch nie auf einem Markt dort Hunde oder andere Tiere gesehen, frage mich echt wo das in Tschechien sein soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

Erst wenn zum "reinen Verkauf produzierte Welpen" - egal ob aus Osteuropa oder in Deutschland angeboten keine Käufer mehr finden - Oder diese elendigliche Haustierproduktion endlich gesetzlich verboten wird - sei es über Einfuhr etc. - erst dann wird dieses Elend der Welpen, der Eltern-Zuchttiere und auch der tierliebenden Käufer aufhören können!!

Wenn du nicht genügend Geld für einen zu teuren Rassewelpen hast (diese überteuerten Preise fördern ebenfalls die Hunde-Massenvermehrung weil zu viel Geld mit Massenproduktion gemacht werden kann)dann gehe zum Tierschutz. Suche Tierheime ab. Der Chihuahua ist derzeit stark in Mode und so sind sicher beim Tierschutz ebenfalls Chihuahuas zu finden!!

Diese warten auf Menschen welche ihnen ein hundegerechtes Familienleben bieten... HG YT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Gottes Willen, UNTERSTÜTZE die auf keinen fall!

Und wenn ein Hündchen ''retten'' willst nimm eins aus dem Tierheim, die sind geimpft, gechipt & Kastriert!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kauf dir einen in Deutschland

Tust du mir bitte einen Gefallen, und hole dir BITTE keinen Welpen dort. Damit unterstützt du, dass immer mehr solche armen Würschen auf die Welt kommen. Weißt wie die Muttertiere leiden müßen? Bei jeder Läufigkeit werden die gedeckt, meist bis zum Tod. Die Welpen wachsen nicht Artgerecht auf.Werden viel zu früh vom Muttertier weggenommen, sind meist Inzuchtiere und somit Krankheitsanfällig. Werden zu 90% nicht geimpft und sind somit sehr Krankheitsanfällig oder haben schon die Krankheit dann in sich. Auch wenn sie Billig sind, was meinst du wie Teuer es wird, wenn eine Krankheit ausbricht, und das ist bei den Welpen nicht selten! Mit dem Geld kannst du dir ein geimpftes Tier hier in Deutschland vom seriösen Züchter holen. Laß es bitte, dazu rate ich dir ganz dringend. Das ist ja was diese Leute damit bezwecken, die Leute sollen Mitleid kriegen und sich solch einen Welpen holen. Du kaufst dir einen, und noch weitere warten im Kofferraum im Auto. LG spieli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darauf legen die leute es auf diesen märkten an...mitleid...und deshalb gibt es diese sch..eiß hundemärkte auch noch....je mehr arme tiere dort gekauft werden, desto mehr wird in irgendwelchen hinterwäldlerbuden elendig nachgezüchtet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe die Frage ist schon uralt aber trotzdem: Wie kommt man auf so eine DUMME Idee?! Damit unterstützt du die Händler noch und treibst sie weiter zu misshandlungen etc an! Den meisten tun die Tiere leid, aber das ist die größte Fehlentscheidung überhaupt, so nimmt das gar kein Ende!

Wenn du ****** dir keinen Hund leisten kannst dann lass es verdammt noch mal sein, oder soll dein Tier elendig kreppieren weil du dir den Tierarzt nicht leisten kannst und es ernsthaft krank ist?! Bei so ****** Menschen wie dir schwillt mir echt der Kamm. Wenn ich abstimmen könnte für "hol dir bloß keinen Hund, du bist total verantwortungslos" würd ichs tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

, man rettet keine Hunde vom Tschechien Markt, sonder trägt durch den Kauf dazu bei dass immer mehr produziert werden... das ist die Verkaufsmasche dieser Unmenschen... Mädel wach auf...da wo Du einen wech holst aus Mitleid kommen 20 produzierte kranke Hunde nach... das klappt nur so lange wie ich naive Menschen gibt, die glauben durch so einen Mitleidskauf ws zu bewirken... Nein tun sie nicht... sie helfen das Leid zu vergrößern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

Kauf deinen Hund von einem seriösen Züchter,deren Welpen Papiere haben und die Elterntiere auf rassentypische Erkrankungen untersucht sind.Bei einem seriösen Züchter kannst du die Entwicklung deines Welpen mitbekommen.Welpen vom "Wühltisch" sind schlecht sozialisiert,meistens krank,sind nicht geimpft oder entwurmt und sind viel zu jung für die Abgabr.Die Vermehrer wollen ihre Welpen einfach loswerden und Kohle kassieren.Das Wohl der Welpen ist solchen Menschen egal.Kauf dir ein gesundes Tier von einem seriösen Züchter und lass die Finder von dem Markt.Der Welpe kostet beim Züchter teurer,dafür kommen keine dreifach hohe Kosten auf dich zu,wie bei Hunden vom Markt.Der Hund soll dich doch lange begleiten und ein schönes Hundeleben haben?Wenn du kein Geld für die Anschaffung hast,wirst du auch keins für die Hundehaltung haben,denn da kommen Futterkosten,Tierarztkosten,Hundesteuer,Versicherung und vieles mehr auf dich zu.Willst du einen gesunden Welpen,dann schau bei einem seriösen Züchterverein nach (www.vdh.de).Du kannst auch im Tierheim in Deutschland nachschauen,dort musst du die Schutzgebühr (ca. 250€) für einen Hund bezahlen und tust dem Hund zusätzlich was gutes.Lass die Finger vom Markt,denn da erwartet dich nichts gutes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxSmilexx
08.06.2010, 21:22

Und: Nur weil du Mitleid hast ist es kein Grund sicch uninformiert einen Hund zu holen,für den du später mehrere tausend Euro beim Tierartzt liegen lässt.Für 100 € bekommst du keinen gesunden Welpen!Du willst doch,dass dir der Hund lange erhalten bleibt,oder nicht?

0

das ist nicht gut.die züchter dort rechnen mit dem mitleid der leute.sind mei st krank und dann kommen summen auf dich zu.gehe mal zu einem tierheim.auch die haben süsse hunde und sind gesund da sie dort untersucht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

Du Untersützt damit das ganze nur.Holst du einen Raus kommt ein neuer Rein !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

du rettest dort nichts, sondern schickst die nächste mutterhündin ins elend. so lange es leute gibt, die dort kaufen, so lange hört diese tierquälerei nicht auf.

wenn du wissen willst, wo die billige hunde ohne papiere in deutschland herkommen hier noch ein link: http://www.juttas-hundestuebchen.de/html/bodyhinterdertur1.html

spare dir bitte das geld für einen seriösen züchter zusammen. ein gesunder chi wird ca fünfzehn jahre alt, ein mies gezüchteter kann nach sechs monaten tot sein und vorher noch etliche tierarztkosten verursachen. welches ist wohl das bessere geschäft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

wenn Du einen todkranken Hund mit Parvo haben willst kauf dort, beklage Dich aber nicht hinterher wir hätten Dich nicht gewarnt... eine Parvo.behandlung kostet gut und gerne 3.000-4.000 Euro wenn der Hund es überhaupt überlebt, Sterblichkeitsrate liegt bei 80% Wer klug ist kauft beim VDH, gibt 1x Geld aus und hat 12-15 Jahre einen glücklichen Hund. Diese Vermehrer welpen schaffen selten das 8. Lebensjahr und unterm streich haste das 5 fache an Tierarztkosten für ein minderwertiges Tier ausgegeben...willst Du so was???ß Liest Du keine Zeitung, siehst du keine Reportagen zu diesem Thema, oder verschließt Du immer so die Augen vor der Realität. Ein Hund kostet Geld, egal ob vermehrt oder sorgsam gezüchtet. Wenn man das nicht über hat, sollte man nicht über die Anschaffung eines Hundes nachdenken. Im Tierheim sitzen genügend Hunde, die nicht gestört sind, aber aus falch verstandener Haltung oder Anschaffungswünschen z.B. weil ein Gör mit mit naiver Vorstellung vom Polenmarkt kaufen mußte und die TA nicht bezahlen konnte... Mit 19 Jahren sollte man etwas informierter durchs Leben gehn... Schulbildung kann dabei helfen...auch das Internet bietet eine viel Zahl von Fortbildungsmöglichkeiten... man muß den Pc nicht nur als Spielabteilung sehen..

http://www.retriever-pfotenfreunde.de/showthread.php?t=10952

nette Infoquelle...!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts von den dreien... Wenn du dir hier in Deutschland keinen Hund leisten kannst oder willst, dann wird der Hund auch nicht zum Tierarzt kommen, wenn er mal krank ist. Wie sieht es aus mit Impfungen, kastration?!? Kannst oder willst du das dann auch nicht bezahlen? Leute wie du sollten keine Hunde haben dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

Bitte bitte bitte lass das! Diese Tiere sind nicht entwurmt, nicht geimpft, viel zu jung und haben keine Prägephase! Was bringt es dir ein krankes Tier für 100€ zu kaufen, um danach 1000-2000€ beim Tierarzt auszugeben??? Und da kannst du froh sein, wenn der Hund überhaupt noch lebt!!!

Hunde sind nunmal nicht billig - wenn du ein gesundes, gut sozialisiertes Tier haben willst, musst du zu einem seriösen Züchter und eben auch mehr Geld dafür ausgeben. Aber mal davon abgesehen: der Hund kostet dich ja nicht nur die Anschaffung, sondern das ganze Hundeleben - kannst du 15 Jahre lang für ihn sorgen? Der verschluckt einen Kleinwagen an Kosten!

Alternative: geh ins Tierheim - eine Schutzgebühr von 250€ ist angemessen und du tust zudem was Gutes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

das ist genau die Verkaufsmasche der Marktleute... schön Mitdleid erzeugen...!!!!! Laß bloß die Finger von solchen Hunden, Du kannst sie nicht retten...!!!!!! Wo einer gekauft wird, kommen 100 nach... weil es funktioniert.Wie man bei Dir merkt...Mitleid ist das schlechteste Kaufargument enn Du helfen willst, schließe Dich einer Tierorga wie PETA@ an, das ist eine große Tierorga , die können auf Grund ohrer größe mehr auf die Beine stellen als wie einen Einzelperson, das ist für jeden Hund von so einem Markt die bessere Hilfe als das Tier selber zu kaufen...begriffen??? Diese Welpen sind krank, nicht geimpft, Immpfausweise gefälscht etc.... Wenn Du so einen hund rettest, der Parvovirose erkrankt ist, stirbt er ganz schnell oder zieht einen Rattenschwanz an Tierarztkosten nach sich...Ich betreue einen Pflegehund vom Polenmarkt, 12 Monate jung und über 3.500 Euro TA Kosten bis lang gekostet... Ende nicht absehbar...von den vielen todesähnlichen Nächten will ich hier gar nicht schreiben, Entwicklungsdefizite und Spezialfutter sind der Preis eines solchen Welpens...willst Du das????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rette einen vom Tschechien Markt

Heii ich würd mir lieber einen vom tschechien Markt holen die sind dort billiger und das die dort krank sind stimmt nicht in Deutschland gibts auch genügend Händler die ihre Hunde quälen also gibts da kein Unterschied. Ich habe auch vor mir einen aus der tschechei u holen wenn ich im Juli runterfahre kannst du mir sagen wo es dort Welpen gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vom Tschechien Markt ist nichts

hallo ich wollte dich mal fragen wo dieser hundemarkt in tschechien ist? fahre am samstag aber weis nicht wo der ist=(

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnysol
15.03.2011, 14:39

LASS ES !

0
rette einen vom Tschechien Markt

Heii ich würd mir lieber einen vom tschechien Markt holen die sind dort billiger und das die dort krank sind stimmt nicht in Deutschland gibts auch genügend Händler die ihre Hunde quälen also gibts da kein Unterschied. Ich habe auch vor mir einen aus der tschechei u holen wenn ich im Juli runterfahre kannst du mir sagen wo es dort Welpen gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YarlungTsangpo
18.06.2010, 18:48

Es ist schon eine seltsame Mentalität. So wie der Käufer von Billigmilch einfach nur auf seine Geldausgabe achtet - Egal wie die Milch produzierenden Kühe leben und mit was diese gefüttert werden - Hauptsache Billig!

Ein Welpe und Hund ist ein Lebewesen! Eine Kuh ist ein Lebewesen und reich wird man von dem Geld, welches man nicht ausgibt???

Die Anbieter von Welpen welche - egal in welchem Land nur für Verkauf produziert werden können jedenfalls gut von den Erträgen leben...(!)

0
Kommentar von spieli
19.06.2010, 11:29

Kiirsch68 solche Menschen wie du, werden dafür sorgen, dass dieser grausame Handel kein Ende haben wird. Du schreibst in Deutschland werden auch Hunde/Tiere gequält, ohne wenn und aber ja, aber wenn man das raus kriegt, werden solche Zuchtstätten oder Massenzuchtstätten meist geschlossen.Oder die Tiere werden raus geholt. Hier versucht man dagegen anzukämpfen gegen diese Quälerei. nur in Tschechien oder Polen, weiß man und sieht auch die Qulärei der Tiere nur es kümmert sich keiner um die kleine Kerle. Und solche Menschen wie du, soregn dafür, dass gerade die Muttertiere immer mehr als Gebärmaschienen missbraucht werden, und das bis zum Tod. Und alt werden die nicht. Und was ist das für ein Leben, immer im Zwinger und alle halbe Jahre geschwängert werden, nur damit dann solche Menschen wie du, einen "Billigen" Welpen kriegen. 3x darfst du raten warum die so billig sind?! Sie haben meist keine Impfung und Wurmkuren. Krankheiten sind vorprogrammiert, und was meinst wie teuer Tierärzte sind. Du kannst dir ja einen Hund in Tschecien oder Polen holen, nur bei seriösen Züchtern, die gibt es auch in den Ländern nur da sind die Preise dann wieder gleich hoch wie hier bei einem duten Züchter. Und du schreibst, hier in Deutschland gibt es auch solche Händler. Warum machst du dir dann solch einen weiten Weg nach Tschechien? Hole dir doch hier so eine Kleine Mißhandelte Kreatur, dann brauchst du nicht so weit fahren, mit den kranken Würmchen. LG spieli

0

Was möchtest Du wissen?