Frage von cherry4banana, 51

Brüche mit Smileys ?

Wie soll man das bitte machen mit den Smileys 😁😁😁wenn das jemand kann kann er mit das erklären? Das ist mit Brüchen multiplizieren

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Louis007, 8

Das  ganze ist eigentlich relativ einfach. 

Man kann gut mit dem Zähler anfangen. Dafür brauchst du eine Ziffer, mit dich selbst multipliziert, sich selbst ergibt. Da gibt es ja bekanntlich nur eine Lösung (außgenommen die 0), und zwar die 1. Das ist also dein normaler Smiley. 

Als nächstes kommt der Smiley mit der Sonnenbrille im Nenner. Wenn man die Ziffer mit sich selbst multipliziert, sollte da als erste Ziffer des Ergebnisses eine 1 stehen (wegen dem Smiley). Die einzige Zahl, die hier also infrage kommt, ist die 4, weil 4*4=16, während 3*3=9 und 5*5=25, 3*3 und 5*5 haben beide nicht eine 1 an erster Stelle, fallen deswegen als mögliche Antwort weg. 

Weil wir wissen, dass 4*4=16, können wir hier dann auch gleich noch den Smiley mit der großen Nase als 6 identifizieren. Das ganze bestätigt sich, weil 6*6=36 und der zweite Smiley ist der Smiley, den wir jetzt anstelle der 6 schreiben. 

Demnach ist der vordere Smiley eine 3.

Der nächste Smiley ist leicht auszurechnen: 3*3=9, also 9.

In der nächsten Zeile geht es mit einer Aufgabe weiter, die ähnlich wie die 2. ist. Da wir schon die Smileys für 1, 3, 4, 6 und 9 kennen, fallen die als mögliche Antwort weg. Aber es muss eine Zahl sein, die im Ergebnis der Aufgabe als 2. Ziffer drankommt. Davon gibt es insgesamt 2: 5*5=25 und 6*6=36. Da wir die 6 und die 3 schon kennen, und die aus anderen Aufgaben hervorgehen, kann es sich hier nur um eine 2 bei dem Smiley mit dem ausgemalten Mund und eine 5 bei dem bösen Smiley mit der Augenklappe handeln. 

Die letzten beiden Aufgaben sind einfach, weil man hier ja jetzt inzwischen die Lösung kennt. Auf die 1. der beiden letzten Aufgaben ist die Lösung (nach den bekannten Ziffern) 64. Welche Ziffer ergibt mit sich selbst multipliziert 64? Die 8!

Und als letztes: Welche Ziffer gibt mit sich selbst multipliziert 49? Die 7!

Et voilà! Jetzt hat man ganz einfach mit dem Ausschlussverfahren und den Quadratzahlen die Aufgabe gelöst. 

Ich hoffe, dass das Ganze anschaulich war!

Louis007

Kommentar von cherry4banana ,

Danke du hast mir so viel geholfen 🙏🏻

Kommentar von Louis007 ,

Kein Problem! Ich hab da ja auch ein bisschen dran getüftelt und es hat ja auch Spaß gemacht :)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 18

Im Zähler hast Du x * x = x. Welche Zahl ist mit sich multipliziert wieder diese Zahl?

Damit hast Du schonmal alle Zähler. In der ersten Gleichung kommt diese Zahl auch im Nenner der Lösung als Zehnerstelle vor. Davor sind die Zahlen im Nenner ebenfalls gleich, d. h. die Lösung muss eine Quadratzahl sein, und da gibt es nur eine einzige Lösung, wenn die Zehnerstelle schon bekannt ist. Hast Du den Smiley der Einerstelle des Nenners, dann hast Du auch schon die Lösung der Gleichung daneben...

Antwort
von AloeVera1403, 9

Du musst einfach ausprobieren. Wird doch in der aufgabe erklärt.
Dann steht : ) eben für z.b. 5 und :D für 7 oder kp.
Und deine aufgabe ist es eben, herauszufinden, welche zahl welcher smilie ist.

Antwort
von BleibMensch, 9

Jedes Smiley ist eine bestimmte Ziffer.

Siehe dir den ersten Bruch an, der obere Smiley kann nur eine 1 sein

Denn nur 1 x 1 =1 

Also setze an die Stelle aller gleicher Smileys eine 1.

Die beiden gleichen Smileys unter dem Bruch ergeben eine Zahl die zwischen 10 und 18 liegen muss, da die erste Zahl ja eine 1 ist!

Also kann es eine 5,6,7,8, oder 9 sein...

Suche deshalb nach weiteren Zahlen bzw. Smileys die ein eindeutiges Ergebnis liefern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten