Frage von Alkina99, 32

Brigitte sauzay Austausch abbrechen?

Hallo, Ich bin jetzt seit 2 Wochen in Frankreich.D er Austausch soll eigentlich 2 1/2 Monate dauern. Die Gastfamilie ist eigentlich sehr nett aber ich verstehe mich leider nicht sehr gut mit meiner Austauschschülerin. Wir reden kaum miteinander. Wenn wir zu ihren Freunden gehen werde Ich mehr oder weniger ignoriert. Außerdem traue ich mich nicht so recht zu sprechen, da die Leute oft so tun als ob sie mich nicht verstehen würden. Da zurzeit Ferien sind und diese noch sehr lange andauern, gehe ich auch nicht zur Schule.Den Vormittag über ist meine Austauschschülerin nur am Handy, aber Nachmittags unternehmen wir etwas. Aber meistens langweile ich mich nur. Das Haus ist sehr klein,alt und dreckig, ein Loch ist in der Wand der Toilette.Ich überlege ob ich abbreche, da ich meine Familie sehr vermisse und sich die Ferien hier einfach nicht wie Ferien anfühlen, aber am schlimmsten ist dass ich meistens ignoriert werde und nicht spreche(bin außerdem etwas schüchtern).Ein Austausch dient ja normalerweise dazu, die Sprache besser zu lernen.

Antwort
von WadeWilson14, 16

Ich kann dich vollkommen verstehen. Mein Austausch war auch nicht gerade super, gleiche Gründe wie bei dir. Dieser ging aber nur 1 Woche und Ich dachte : "Komm,die eine Woche kann ich mich durchquälen."

In deinem Fall würde Ich, wenn du nach 2 Wochen bereits mit dem Gedanken spielst, wirklich abbrechen.Immerhin liegt im Vordergrund die Sprache fortzubilden und auch Spaß zu haben.Wenn keines dieser beiden Dinge zutrifft, gibt es keinen Grund für dich dort zu sein.Und sich mehrere Monate ohne Freude zu quälen hat meiner Meinung nach keinen Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten