Frage von SageichnichtXD, 143

Brennraum läuft mit Benzin voll Mofa?

Hallo Leute ich stelle diese Frage schon öfters kriege allerdings nicht genug antworten. Kann es sein das mein Brennraum vollläuft weil ich den Kaltstart zu lang und zu oft gezogen habe ? Da es eigentlich nicht am Vergaser liegen kann vorher lief er super und habe nix an ihm gemacht.

Danke im voraus :)

Antwort
von Parhalia, 103

Beginnen wir mal mit der Frage, welches Mofa Du überhaupt hast.

Aber wenn Du von "Kaltstart-Betätigung" sprichst, so dürfte es sich wohl eher um ein älteres "Semester" handeln...und nicht um einen heutigen "Roller".

Bei den älteren Technologien solltest Du bei längerem Abparken auf jeden Fall im Zweifel immer den Kraftstoffhahn schliessen. Denn auf 100% Dichtigkeit der Schwimmernadel des Vergasers kannst Du Dich insbesondere bei gebrauchten Modellen dieser Generation nicht absolut verlassen. Mögliche Gründe dafür mal kurz umrissen :

 - die Gummispitze der Schwimmernadel ist beschädigt, die Dichtsitze könnten korrodiert sein, oder schlicht Dreck im Kraftstoff, welcher sich an den Dichtsitzen absetzen könnte.

 - durch Korrosion des Führungskanals wird die Schwimmernadel in ihrer Leichtgängigkeit der Bewegung behindert und "klemmt".

 - der Schwimmerkörper ist defekt. Kann mit den Jahren ein Loch haben ( Hohlkörper aus Metall oder Kunststoff ), oder versottet und vollgesogen sein. ( Schwimmkörper aus verdichtetem und kleinblasigem Schaumstoff ). Alles in allem sinkt dann die Auftriebskraft des Schwimmkörpers.

 - die ganz alten Vergaser hatten in einfachster Gestaltung teilweise auch keinen Überlauf aus der Schwimmerkammer direkt ins Freie. Dann läuft der Kraftstoff direkt in Zylinder und / oder Kurbelgehäuse. (Je nach Bauart des Motors und "Lage" des Zylinders)

Einfache Testmethode : Auffangschale aus Glas oder Metall und den ausgebauten Vergaser dann über Nacht in exakter Lageneigung wie im eingebauten Zustand dann darin ablegen bei offenem Kraftstoffhahn. Schliesst die Schwimmernadel nicht zuverlässig, so sammelt sich der Kraftstoff in der Schüssel.

( Tankvolumen auf das Fassungsvermögen der Schüssel abstimmen...😉 )

Kommentar von SageichnichtXD ,

hercules Prima 2s

Kommentar von Parhalia ,

So in etwa stellte ich es mir vor...spätestens ab Deiner Nachträge in anderen Antworten ob der Nachfrage der technischen Ausführung des "Choke". 

Da lässt sich festhalten für den Vergaser : 

 - nur eine Hauptdüse...keine Nebedüsen 

 - waagerechte Einbaulage in Hinsicht des Strömungskanales des Vergasers ( wichtig für meinen vorgeschlagenen Test...ist der Vergaser am Zulauf undicht, so fliesst der Sprit entweder in den Luftfilterkasten, oder in den "liegenden" Zylinder. )

Riecht es denn nach längerer Zeit generell nach Benzin, oder spätestens nach ein paar mal durchkurbeln bis der Motor startet ?

Wie sieht der Auspuff am Auslass aus und wie riecht es ( bei ausgeschaltetem Motor im kalten Zustand )

Riecht es nach Benzin und ist der Auspuff sogar ölig / schwarz schmierig versottet ?

Kommentar von SageichnichtXD ,

oke ich habe den vergaser für 1-2 minuten wenn das ausreicht gerade gehalten also so wie er auch am mofa sitzt und es kommt nix raus der schwimmer funktioniert und der krümmer ist auf jedenfall mit benzin versüft ist ja alles rausgetrotpf zwischen dem flansch und zylinder

Kommentar von Parhalia ,

Wie ich schon sagte...nicht Minuten, sondern Stunden zum Test.

Bei einer geringfügigen Leckage in der Zuflusssteuerung wird der Vergaser nicht binnen 1-2 Minuten überlaufen.

Antwort
von Hamburger02, 94

Kaltstart zu häufig könnte dazu führen, dass die Zündkerzen nass werden und nicht mehr zünden. Aber dass da gleich alles volläuft würde ich ausschließen.

Zuständig dafür, dass nur so viel Sprit nachläuft, wie benötigt wird, ist das Schwimmernadelventil. Da kann ein kleines Staubkörnchen reichen, dass es nicht dicht schließt und dann läuft eben jede Menge Suppe nach. Schraub einfach mal den Vergaser ab (Benzinleitung dran lassen) und gucke, ob da was raustropft.

Antwort
von bauerjonas, 89

Ja könnte am Vergaser liegen! Was hast du denn als Kaltstartervorrichtung? Eine Kaltstarterklappe oder einen "Tupfer", um die Schwimmerkammer zu fluten?
Kann aber auch sein das der Schwimmer festsitzt oder das Nadelventil kaputt ist!

Kommentar von SageichnichtXD ,

also ich habe unten am gasgriff ein kleines ding das ich drücken kann dann öffnet sich eine art klappe am luftfilter

Antwort
von Diddy57, 67

Hallo, was ist das für ein Modell und Baujahr.Würde evtl. weiterhelfen das zu wissen.

Antwort
von invento, 74

Das liegt am Schwimmernadelventil das nicht richtig schließt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community