Frage von attolrac, 83

Braucht man ein Fachabitur, um Erzieher/in zu werden?

Ich würde gerne eine Ausbildung zur Erzieherin machen, habe jetzt aber gehört, dass man dafür ein Fachabi braucht. Stimmt das? Oder ist das nur in Berlin so?

Antwort
von bachforelle49, 70

Warum? Warum soll man zum Kinder hüten denn jetzt schon Abitur oder Fachabitur benötigen? Zum guten Schluß gibts ja dann überhaupt keine Arbeit mehr ohne Abitur..

Da brauchst du natürlich kein Abitur für. Nachher sind überstudierte Erzieherinnen noch schlauer wie die gestandenen Mütter derselbigen Kinder..

Kommentar von babyschimmerlos ,

Da kann jemand mal wieder nicht lesen. Sie braucht kein ABITUR, aber das FACHABITUR, welches sie im Rahmen der Ausbildung automatisch erwirbt. Deine Information ist einfach nur FALSCH !

Kommentar von bachforelle49 ,

AHA, dann ist sie ja jetzt durch meine, nenn es kritische Anmerkung, jetzt bestens informiert, was sie sonst nicht wäre :-)

Antwort
von Carlystern, 69

Für Direkteinstieg in der Regel ja. Doch ist die Regel eine Vorausbildung zum Sozialassistenten oder Kinderpfleger zu machen da reicht Real.

Antwort
von babyschimmerlos, 71

Man muss auf eine Fachschule für Erzieherinnen gehen, auf der man dann nach Absolvieren der praktischen Ausbildung das Fachabitur bekommt. 

Kommentar von Carlystern ,

Nur wenn man Zusatzunterricht belegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten