Frage von MichelleBoss1, 166

Brauch ich für eine Weidehütte eine Baugenehmigung?

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 117

Erkundige Dich bei Deienr Gemeindeverwalrung - zum Teil darf man nicht mal einen Geräteschuppen wo hinstellen.

Antwort
von Viowow, 102

in unserer gegend ja. wenn ein objekt durch sein eigenens gewicht am boden gehalten wird? muss es angemeldet werden... also so ziemlich alles....

Expertenantwort
von Velvetti93, Community-Experte für Pferde, 79

Huhu,

für die fahrbaren bzw. mobilen Weidehütten/-zelte aus Panels und Folie nicht. Wenn du vorhast, eine Weidehütte zB. aus Holz selber zu bauen, ja.

Antwort
von ingwer16, 121

Erkundige dich am Landratsamt , s gibt regionale Vorschriften

Antwort
von Peterwefer, 113

Eine Baugenehmigung ist nicht erforderlich, wenn ein Bauwerk aus Holz besteht und auch nicht als erster Wohnsitz genutzt wird.

Kommentar von ingwer16 ,

..... Nicht richtig , gibt auch Terrassen für die man unter bestimmten Voraussetzungen ne Genehmigung braucht .

Kommentar von Peterwefer ,

Aber hier geht es um eine HÜTTE. Terrassen sind ja meist nicht so mobil wie Hütten.

Antwort
von Boxerfrau, 67

Es muss fahrbar sein bzw. Mobil. Also entweder aus Panals oder eine fahrbare Weidehütte wie z.b von Patura.

Antwort
von Michel2015, 64

Definitiv NEIN. Als Nichtlandwirt ist das unter §35 Baugesetzbuch nicht einmal möglich eine Baugenehmigung zu bekommen. Der Trick ist immer noch: "Fliegende Bauten". Somit denke über ein Weidezelt nach.

Antwort
von pferdepepsi, 75

oh ja ! wenn du kein landwirth bist brauchst du es. ich habe im laufe der zeit schon 5 anträge gestellt und alles wurde abgelehnt. du kannst es höchstens mit einem zelt probieren. das ist aber auch duldungspflichtig.

Kommentar von beglo1705 ,

Auch als Landwirt(in) braucht man eine Baugenehmigung. Der Beruf ist nicht gleich ein Freibrief zum wild in die Gegend bauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten