Frage von Danaa0405, 51

Blond über grüne Tönung färben?

Meine haare sind grün getönt und möchte dies nicht mehr. Es ist schon ziemlich ausgewaschen aber da ich oft drübergetönt hab, geht's jetzt nicht mehr raus. Ich hätte aber gern wieder meine naturhaarfarbe blond. Wenn ich blond drüberfärbe, haben meine haare dann einen grünsrich? Soll ich sie einfach weiter rauswachsen lassen?

Antwort
von Zwergiemarc, 31

Färb sie blond und falls sie dann einen grünstich haben dann färb noch mal mit blond drüber meine beste freundin hat auch das selbe problem gehabt nur hat sie ihre haare blau getönt gehabt

Antwort
von systemcrash, 25

Es geht nicht komplett raus weil es grün ist. Nicht weil du zu oft nachgetönt hast.
Ich hab damals zweimal mit platinblond gefärbt, grün war draußen und meine Haare waren weiß.
Viel Spaß.
Ps: Vllt überleben es deine Haare nicht. Ich hab recht stabile Haare die überleben das.

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 29

NEIN!!! Mach das nicht das brennt sich rein und das bleibt dann auch so egal wie oft man dann mir blond drüber färbt und macht nur noch mehr die haare kaputt, nimm efassor das klapp Super oder vitaminc Tabletten ( zerkleinern mit Wasser mischen und ins Haar) damit bekommt man es gut raus. (:

Antwort
von kidsmom, 20

Ja, warte ab, bis das Grün sich ausgewaschen hat. deine Schuppenschicht ist schon so ausgelaugt/aufgeraut, sodass sich die Farbe "hineingefressen" hat.

Kaufe dir im Friseurbedarf eine blonde Schaumtönung, die kann nicht heller machen, enthält keinen Wasserstoff, auch wäscht sie sich nach und nach 'raus. So kannst du ev. den Rest grün überbrücken.

Für die Zukunft lass den ganzen Drogerie Färbe Matsch und investiere in einen Friseurbesuch.

Oder kaufe dir eine ordentliche Haarfarbe auch im Friseurbedarf.

Die Drogerie Markt Farben sind in der Qualität nicht so gut, auch kann die Farbe mit dem Entwickler nicht individuell angepasst werden. Darum wird das Ergebnis nicht optimal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community