Frage von fifa15franky, 260

Biwak und Rekrutenbesichtigung Ablauf?

Guten Abend. Bei mir stehen die letzten 3 Wochen der Grundausbildung an. Diese Woche noch Sanausbildung und von Montag bis Mittwoch dann Biwak mit anschließender Rekrutenbesichtigung am Mittwoch. War im Januar diesen Jahres oder letztes Jahr jemand in der AGA , der mir grob mal sagen kann wie die drei Tage ablaufen, worauf ich mich prinzipiell einstellen sollte und was es für Tipps gibt , das ganze am Ende positiv abzuschließen. Mir geht es nämlich nicht nur darum es einfach zu schaffen, was ja eigentlich jeder der bis hier gekommen ist tun sollte, weil man einfach durchhalten und mit machen muss , sondern es besonders gut zu schaffen. Ich bitte um Erfahrungen und Tipps!

Gruß an euch.

Antwort
von rav3ry, 196

Tja befolge das Aga handbuch, was aber rein einsatztechnisch manchmal kompletter blödsinn ist. Besonders gut zu schaffen gibts eig. nicht, es wird dich auch keiner loben "du hast das aber fein gemacht". Ich schätze das beim Eilmarsch n paar abbrechen und wenn du die ordentlich mitziehst machts auf jeden fall n guten eindruck.

Leztes Biwak ist meistens nochmal Alarmpostenausbildung, Wenn man plötzlich feindkontakt in der Gruppe hat mit ausweichen etc, Streifenausbildung. Wahrsch. in der letzten Nacht ein Ausweichen auf Kompaniebene, wo man halt schnell alles abbauen musste etc.

Ich schätze ihr hattet schon n Biwak daher weißte was wichtig ist. Expander, heringe, Oder Schnüre vorbereiten für die Zelte da Ponchos mittlerweile auch verboten sind? ^^

Was du tun solltest, du solltest einfach genau aufpassen und dich richtig reinhängen und dann bei den Ausbildungsthemen den besten weg für dich finden.

Kommentar von fifa15franky ,

Danke aber ist alles schon überstanden:)

Kommentar von rav3ry ,

sry nich aufs datum geschaut, viel erfolg noch in der sga

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community