Frage von GhTfGmOpl, 59

Bismuth Gefährlich?

Sry ich hatte grade schon einmal diese frage gestellt nur das ich es flasch geschrieben habe. Ist ein 10cm x 10cm großer bismuth kristall nach 2 jahren gefährlich ich habe neulich gehört das es radioaktiv sein soll

Antwort
von KHLange, 14

Im Klartext zu dem schon Gesagten: Die Alphastrahlung von Bi 209 ist absolut zu vernachlässigen; sie ist überhaupt nur mit modernsten Messgeräten und aufwändigen Rechenmethoden nachweisbar. Die natürliche Umgebungsaktivität ist um viele Zehnerpotenzen höher!

Kommentar von GhTfGmOpl ,

Danke :)

Antwort
von konzato1, 43

Natürliches Bismut besteht nur aus dem Isotop 209Bi. Im Jahr 2003 stellte man im Institut d’astrophysique spatiale in Orsay (Frankreich) fest, dass dieses bisher für stabil gehaltene Isotop ein Alpha-Strahler mit einer Halbwertszeit von (1,9 ± 0,2) · 1019 Jahren ist (etwa 19 Trillionen Jahre).[24] Der sehr langsame Zerfall des 209Bi in 205Tl begründet sich einerseits durch die unmittelbare Nähe zum doppelt magischen 208Pb im Isotopenschema und der Tatsache, dass 209Bi selbst einfach magisch ist. Aus der langen Halbwertszeit ergibt sich eine Aktivität von 0,0033 Bq/kg (entsprechend einem einzelnen Kernzerfall pro fünf Minuten und Kilogramm).

Wikipedia

Kommentar von GhTfGmOpl ,

Ich kenne mich nicht soo gut mit chemie aus heißt das jetzt das ich ihn lieber aus meiner wohnung entfernen sollte oder kann ich ihn behalten ?

Kommentar von konzato1 ,


Alphastrahlung, die von außen den menschlichen Körper trifft, ist
relativ ungefährlich, da die Alphateilchen aufgrund ihrer geringen
Eindringtiefe überwiegend nur in die oberen, toten Hautschichten
eindringen.

Auch Wikipedia

Kommentar von GhTfGmOpl ,

Behalten oder nicht behalten ? 

Kommentar von konzato1 ,

Ein etwas kräftigeres Blatt Papier oder einige Zentimeter Luft reichen
somit im Allgemeinen schon aus, um Alphastrahlung vollständig
abzuschirmen.

Und nochmal Wikipedia.

Behalten.

Kommentar von GhTfGmOpl ,

Dankeeee Ich hab ihn jetzt erstmal in einem geschlossenem Raum in meinem Keller eingeschlossen in einem pappkarton mit glaswolle ich denke das sollte dann erstmal reichen =)

Kommentar von konzato1 ,

Ja, das reicht aus.

Kommentar von Richard30 ,

Naja das ding ist so schwach Radioaktiv, da wird nix passieren. Das Alphateilchen was da alle 5 Mins rausgeht, tut dir nix. Du könntest es, wenn du angst hast, ja irgendwo in nen Glaskasten stellen, aber die normale Erde strahlt da schon wesentlich mehr.

Du solltest es halt nur nicht essen, aber nicht wegen der Radioaktivität, sondern weil es halt gitftig sein kann. Der Körper kann es zwar nur schwer absorbieren, aber wenn er es dennoch tut, ist es in etwa wie Quecksilber.

Solange du den Kristall jetzt nicht ableckst, sollte da nicht passieren. Stell den halt irgenwo in nen Schrank rein und gut ist, du kuschelst ja nicht mit dem Kristall. Wasche die Hände nachdem du den berüht hast. Wenn du den irgendwie bearbeiten willst, dann zieh halt Handschuhe und sowas an, wenn Staub entstehen könnte, Mundschutzt, dann wärst du halt wirklich auf der absolut sicheren Seite. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten