Frage von SotaninaPflanze, 144

Bis zu welchem Alter findet ihr ist es nicht peinlich Kuscheltiere zu besitzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, 30

Kuscheltiere zu haben ist überhaupt nicht peinlich und es spielt dabei auch überhaupt keine Rolle ob Du 11 Jahre alt bist oder bereits 99 Jahre alt bist. Letztendlich sind Kuscheltiere zum kuscheln da und wer kuschelt denn nicht gerne sprich mangelt es zu gewissen Zeiten an einem lebendigen Kuscheletwas, ^^ dann muss eben das Kuscheltier herhalten. Lass dir also gerade in dieser Hinsicht nichts einreden in der Art ab wann so etwas peinlich wird, es ist ganz alleine deine private Angelegenheit und peinlich sind ganz andere Dinge wie mangelndes Benehmen zum Beispiel.


Kommentar von JZG22061954 ,

Danke für den Stern.

Antwort
von Nebelmaschiene, 57

Es kommt darauf an aus welchem Grund du ein Kuscheltier hast z.B. als andenken wenn ein Haustier gestorben ist oder ähnliches. Eigentlich gibt es aber kein "vorgegebenes" alter indem man Kuscheltiere nicht mehr besitzt. Ich denke so bis 10 Jahre.

Antwort
von mysunrise, 65

Wenn's nur eines ist, ein Stück, an dem man hängt, weil man es mit Erinnerungen verbindet, die wichtig für die Person sind, gar nicht!

Antwort
von MrsUniicorn, 70

Ist doch egal wie alt du bist :) steh dazu ^^ solange du jetzt nicht mit denen rumläufst und Kaffee Kränzchen machst ist alles gut <3 

Antwort
von BrightSunrise, 78

Ich fand das überhaupt nicht peinlich. Ich bin fast 17 und hab immer noch welche. Eins kommt sogar mit ins Bett. :D

Antwort
von Liesche, 54

Es ist überhaupt für kein Alter peinlich!

Antwort
von vogerlsalat, 53

Ich bin 56 und besitze immer noch meinen Teddybär. Peinlich hab ich das nie gefunden.

Antwort
von beangato, 36

Bin jetzt 60 und auf meinem Sofa sitzen auch noch einige Kuscheltiere - auch mein Teddy, den ich mit 10 Jahre bekam.

Das Alter ist sowas von unwichtig.

Antwort
von AlisonApril, 40

Egal welchem Alter jeder kann Kuscheltiere haben. Das ist nicht peinlich finde ich.

Antwort
von Andrastor, 42

Es ist niemals peinlich Kuscheltiere zu besitzen, egal wie alt man ist. Peinlich ist, wenn man meint auf einmal zu alt für solche Dinge zu sein.

Kommentar von earnest ,

Und hier gleich zwei Gesinnungs-Runterpfeile. 

Peinlich, echt peinlich - für die anonymen Mobber.

Antwort
von RosiCelina, 19

Wenn man an stofftiere denkt denkt man gleich auch an kleine kinder aber ich bin der meinung das man bis jedem alter stofftiere besitzen kann bei meinen freunden stört es keinen das ich ein berg stofftiere besitze. Man kann doch wohl ein paar kuscheltiere besitzen

Antwort
von AndrewBehring, 8

Ich finde das nicht peinlich :) ich habe heute noch ein Kuscheltier, einen Elefanten, den ich zum 5. Lebensjahr bekam. Heute bin ich 33 :)

Antwort
von FancyDiamond, 68

Spätestens nach der Pubertät wird's peinlich.

Kommentar von SotaninaPflanze ,

Warum denn? D:

Kommentar von FancyDiamond ,

Nun ja, danach hat man wohl eher das Bedürfnis mit dem Partner zu kuscheln.

Kuscheltiere sind absolute Staubfänger, und ab einem gewissen Alter einfach nur affig. Ich kenne 30-40 jährige (!) Frauen und Männer, die sogar verheirateter Weise, ihre Kuscheltiersammlung auf dem Schlafzimmerbett horten. Oder die Viehcher sitzen auf der Wohnzimmercouch rum. Horror!

Antwort
von Dummie42, 41

Ich habe meinen Lieblingsteddy immer noch und ich bin schon uralt...


Kommentar von earnest ,

Auch hier wieder: ein Gesinnungs-Runterpfeil.

Antwort
von Cookie5309, 14

Werd bald 18 und hab immernoch welche...da ist nichts peinlich dran 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten