Frage von janini2000, 91

Bin ich 100% deutsch?

Die Frage mag vielleicht merkwürdig sein:D Aber mein Opa hat mir gesagt, dass ich einen 15% slowenischen Anteil habe. Seine Familie ist aus Slowenien. Er meint nun, dass ich gar nicht 100% deutsch bin. Meine Mutter behaiptet das Gegenteil. Was ist nun richtig?

Antwort
von LucPlayer, 28

Wenn man wissen will wie viel man deutsch ist oder was anderer müsste man ewig suchen und wahrscheinlich würde 10000 Ergebnisse rauskommem denn die vorfahren von einem haben vorfahren und die könnten theoretisch auch von Asien oder so kommen und über die ganze Zeit ging das ganze unterschiedliche aussehen der vorfahren langsam weg und siehst aus als wäre man deutscher

Aber jetzt mal nur klein gesehen wärst du viertel Slowene und dreiviertel deustch

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für deutsch, 44

Ist das nicht eigentlich vollkommen egal?
Wieso ist es plötzlich allen so wichtig zu wie viel Prozent sie was sind?
Und wie kommt man denn auf 15%? 25% könnte ich ja noch verstehen.

Kommentar von janini2000 ,

Das meinte ich auch eigentlich

Kommentar von slovenka ,

Solche Aussagen verletzen manche Menschen :)?

Antwort
von rotreginak02, 16

Solche Fragen werden hier häufig gestellt, ob sie merkwürdig ist oder nicht, ist Empfindungssache.

Warum es aber so wichtig ist, ob du 100% deutsch bist oder nicht, kann ich nicht nachvollziehen.

Zu deiner Frage: 

wenn es dir allein um die Staatsbürgerschaft geht, so besitzt du die, die in deinem Ausweis steht, vermutlich deutsch. Dabei gibt es keine Prozente. So gesehen hat deine Mutter Recht.

wenn es dir um Ahnenforschung/ Stammbaum und deine Wurzeln geht, so hast du allein durch deinen Großvater tatsächlich auch slowenische Wurzeln. So gesehen hat dein Großvater Recht.

Kannst dir also was aussuchen.....

Was ich immer wieder bemerkenswert finde, ist, dass sich Amerikaner fast nie diese Frage stellen, obwohl sie, wenn man von der Urbevölkerung absieht, alle Einwandererkinder sind.... Sie sehen und fühlen sich als Amerikaner.

Kommentar von Aventura17 ,

Ammis sind eine ganz eigene sache.

Kommentar von rotreginak02 ,

Amis sind keine Sachen, sondern Menschen......und dass sie anders sind, habe ich ja in meinem Beitrag explizit erwähnt....

Bleibt halt die Frage, warum es hier für manche Menschen so wichtig ist, und dort nicht.

Kommentar von Schachpapa ,

Das stimmt so nicht. Von den Indianern abgesehen sind sie zwar alle eingewandert oder (als Sklaven) eingewandert worden, aber die meisten sind sowohl stolz darauf, dass sie der mächtigsten Nation angehören (mit Fahne "anbeten" und Nationalhymne und allem zipp und zapp), aber gleichzeitig sind sehr viele ganz wild darauf ihre "roots" zu ergründen und dann entsprechend stolz auf ihre deutsche irische oder was auch immer Herkunft.

Die kommerziellen Ahnenforschungsportale ancestry, myheritage usw. machen richtig viel Kohle damit.

Kommentar von rotreginak02 ,

@schachpapa: dein Kommentar ist kein Widerspruch zu meiner Antwort, eher eine gute Ergänzung ;-)  Ich schrieb, dass sie sich als Amerikaner sehen und fühlen und genau dazu gehört der Stolz dieser Nation anzugehören.... Dass sich einige von ihnen auch für Ahnenforschung interessieren, lässt sie dennoch nicht (so wie beim Fragesteller hier) an ihrer Staatsangehörigkeit zweifeln.

Antwort
von slovenka, 6

OMGGGGGG ICH GLAUBS EINFACH NICHT DAS DU SO EIN  SCHICKSAL WIE ICH HAST! Meine Oma ist Slowenin und mein opa auch aber der ist für immer weg gegangen vor der Geburt meiner Mutter. Meine Mutter ist das was man eine nemčurka nennt ich weis nicht ob du denk begriff kennst aber so nennt man Slowenische Frauen die nach Österreich oder Deutschland gehen und ihr Land verleugnen und ich finde es einfach so brutal krass wie es bei dir genau gleich ist ! Meine Oma hat mir früher alle sober Slowenien beigebracht während meine Mutter ausrastete und wir 272881 Streits miteinander hatten auch früher wo meine Oma immer wollte da sie zu ihrer Slowenischen Tante runter fährt weigerte sich meine Mutter wie sie nur konnte. Ich sag aus 16 jähriger Erfahrung : glaub deinen Großeltern! Sie wissen viel mehr über das Land wo du herkommst als deine Eltern !

Kommentar von janini2000 ,

krass! :o

Kommentar von slovenka ,

Omg JA :o du weißt gar nicht wie alleine ich mich auf dieser Welt fühlte bevor ich deine Frage sah! Ich dachte echt ich wäre der einzige Mensch auf der Erde der so eine Geschichte hat! Und ich bin ja zur Hälfte etwas von dem ich nichtmal eine Ahnung habe (komplizierte Geschichte erklärte ich in meiner letzten Frage) und ich hab schon 2 Menschen mit der selben Geschichte gefunden! Du hast recht das ist so krass ej dieses Forum ej omg das ist zu krass 😩. Hmm jetzt kommt es auf dich an willst du deinen Wurzeln nach gehen und vll dein opa fragen über Slowenien und alles und vielleicht auch mal nach Slowenien ziehen weil es dir so wichtig ist oder willst du dein Leben in Deutschland weiter leben so wie es deine Mutter will? Ich traf meine Entscheidung nämlich für Slowenien und wäre echt arg wenn wir sogar da gleich wären :0

Antwort
von Ask2356, 44

Du bist zu 100% Mensch. Mehr kann ich dir nicht sagen :)

Antwort
von Katzina, 29

Man kann so etwas überhaupt nicht in Prozenten ausdrücken.Man müßte über Generationen erforschen, wie sich dein Stammbaum entwickelt hat. Vielleicht waren da ja noch mehrere Nationalitäten darunter.?

Ob 100... oder x % kann dir keiner sagen.

Antwort
von janini2000, 27

Ich meinte 25%!

Antwort
von Konfettimeise, 16

Genetisch gesehen bist Du15% Slowene, 85% Deutsch. Ansonsten müsste Deine Nationalität im Ausweis stehen. Wie kommt Dein Opa auf 15%?

Kommentar von janini2000 ,

Tippfehler 😅 aber danke!!

Kommentar von Konfettimeise ,

15% sind ja irgendwie merkwürdig.  Z.B. Vater Slowene, Mutter Deutsche oder umgedreht wären 50%.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Genetisch gesehen bist Du15% Slowene, 85% Deutsch

Ach? Was bitte sind denn slowenische und deutsche Gene? Wo im genetischen Code ist das Deutschtum zu finden? Bitte nenne mal die Quelle für deine Erkenntnisse diesbezüglich.

Andernfalls verweise ich das in den Bereich des haltlosen Partygeredes.

Kommentar von Konfettimeise ,

Mit genetisch meine ich, das ein Elternteil aus Slowenien stammt, der andere aus Deutschland. Also von der Herkunft der Eltern.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Und was hat die frühere Staatsangehörigkeit mit Genen zu tun? Staatsangehörigkeit ist nicht genetisch.

Antwort
von OnkelSchorsch, 34

Was steht in deinem Perso bei Nationalität?

Guck nach.

Kommentar von janini2000 ,

naja deutsch, darauf bin ich ja auch schon gekommen. Aber bei meiner besten Freundin steht auch nicht deutsch mit bosnischen Wurzeln auf dem Perso ^^

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Deutsch zu sein bedeutet, deutscher Staatsangehöriger zu sein. Punkt.

Es gibt keine menschlichen Rassen und schon gar keine "deutsche Rasse". Die Deutschen sind eine Mischung aus dutzenden verschiedener Völker, so wie alle anderen Völker heutzutage auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community