Frage von CooleVanessa, 125

Bikini kaufen wenn ein fast fremder Junge (neuer Klassenkamerad) dabei ist?

Ich war am Samstag mit einem Jungen in der Stadt zum Shoppen. Er hat sich einen Rucksack gekauft und ich war dabei. Dann meinte er ob ich denn auch was in der Stadt bräuchte. Mein Antwort war: "Nein ich brauche nichts. Zwar bräuchte ich einen neuen Bikini aber nach dem schau ich nächste Woche." Er hat mich dann die ganze Zeit genervt warum ich den nicht jetzt kaufen möchte und warum ich mich so zurückhaltend verhalte.

Ich finde einfach dass ein fast fremder Junge (Er ist neu in meiner Klasse und ich habe ihm angeboten die Gegend zu zeigen) nicht mit mir zum Bikinishopping gehen muss. Also mir wäre das unangenehm. Entweder er würde da eine halbe Stunde vor der Umkleidekabine warten (was blöd für ihn wäre) oder er würde erwarten dass ich ihm jeden demonstriere und seine Meinung einhole. Aber das will ich ja nicht. Er ist einfach ein fremder Junge aus meiner Klassengemeinschaft und ich lauf bestimmt nicht vor ihm im Bikini auf und ab und lass mir "helfen" ob das Oberteil nun zu weit oder eng ist.

Wie seht ihr das? Hättet ihr in seiner Anwesenheit einen Bikini gekauft? DANKE

Antwort
von Vanni1999R, 40

So tickt jeder Junge. Natürlich will er mehr sehen. ;-)

Aber wenn dir das unangenehm ist, dann mach das alleine. Oder sag ihm: meine Mum hat mit mir einen im Internet bestellt. Hat sich erledigt.

Wenn er dann ein Bild sehen will, sag ihm, dass er dich nicht nerven soll, weil ihn das nichts angeht.

Er wird anfangs schockiert sein über diese Aussage, aber sowas brauchen Jungs mal. Er wird dann wieder normal seien und sehen, dass du selbstbewusst bist und wird in Zukunft vorsichtiger sein.

Wenn du Angst hast, dass er sich durch die Aussage entfernt, weil du ihn nett findest: Brauchst du nicht.

Jungs finden Mädchen dann interessanter, wenn sie so ticken und über Jungs stehen. Sonst bist du ja wie jede :)

Antwort
von beabeardedlady, 20

Ich kann dich sehr gut verstehen und du brauchst dich deshalb vor ihm auch nicht rechtfertigen. Es ist nun mal ein "intimer" Kauf. Ich shoppe allgemein lieber alleine und wenn dann nur mit guten Freunden. Mach was dein Gefühl dir sagt, und anscheinend spricht dein Gefühl gegen ihn.

Antwort
von WattpadMysteryL, 25

Also ich glaube, dass jeder seine eigene Meinung dazu hat, aber wenn es jemandem unangenehm oder peinlich ist, dann kann sie es doch lassen.Ich persönlich hätte es auch lieber gelassen.:)

LG WattpadMysteryL

Antwort
von Tim10mueller, 43

Du musst das machen was für dich am besten ist:) Ich bin ein Junge und ich würde ja auch nicht Unterhosen vor ein fremdes Mädchen präsentieren. Ich finde du hast richtig gehandelt. Du hättest dir wenn eine andere Kleinigkeit kaufen können. 

Antwort
von Carlzock, 60

Bei Jungs in dem Alter wäre es ungewöhnlich, wenn er sich nicht so verhalten würde. Aber wenn er schon darauf drängt und dich deswegen nervt, kannst du sicher davon ausgehen, dass er dich nicht wegen deines Modegeschmacks beraten wollte.

Gibt genug Alternativen wie er seine Wünsche daheim alleine erfüllen kann, da muss er keine Klassenkameraden für nerven.

Antwort
von Handlanger89, 27

Wenn's dir unangenehm ist, dann lässt du es -  fertig.

Antwort
von josef788, 22

also ich bin ein mann und wenn ich mit einer fremden frau unterwäsche kaufen gehen würde für mich oder badehose damit hätte ich persönlich kein problem

Antwort
von Sophielindner, 25

Ich hätte auch keinen Bikini vor ihm gekauft:D Zum schluss schaut er noch in die Umkleide haha :) 

Antwort
von NickiLittle, 9

sag ihm das doch. aber nicht ganz so unverblümt... "ich wollte eigendlich mit einer freundin gehen oder so...

ich tippe auch drauf, dass er wohl erhofft hat, was zu sehen zu bekommen... jungs sind nu mal so :-D

Antwort
von Dontknow0815, 16

Nein hätte ich nicht.
Weil ich auch keine Frau bin aber egal:D

Der Typ ist einfach nur notgeil und das merkt man richtig hart:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community