Frage von witchar, 23

Soll ich meine Bewerbung beim Bäcker persönlich abgeben?

Hallo, ich habe vor, meine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz als Konditorin morgen früh persönlich abzugeben. Es handelt sich um ein kleines Café, welches für dieses Jahr noch einen Ausbildungsplatz für diese Stelle vergibt.

Meine Mutter hat vorgeschlagen, morgen dort zu frühstücken und gleich meine Bewerbung persönlich zu übergeben. Ich weiß nur nicht, ob das vielleicht ein bisschen aufdringlich ist?

Nun zu meinen Fragen: Haltet ihr das für eine gute Idee? Soll ich die Bewerbung, wenn die Chefin gerade nicht zur Stelle ist, einem Mitarbeiter geben und sie dann weiterreichen lassen?

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Arbeit, Ausbildung, Beruf, ..., 14

Hallo witchar,

was versprichst Du Dir davon? Du bewirbst Dich doch um einen Ausbildungsplatz als Konditorin - und nicht als Postzustellerin.

Ich habe einen anderen Vorschlag für Dich:

Bei so kleinen Betrieben empfehle ich generell einen persönlichen
Besuch, um sich nach einer Ausbildungsmöglichkeit zu erkundigen. Wichtig
ist dabei aber, dass Du mit der Geschäftsführung/Filialleitung sprichst
und Dich nicht von einem Angestellten mit dem Hinweis auf eine
schriftliche Bewerbung abwimmeln lässt.

Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche
Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und für alle Deine Fragen, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Ausbildungsmöglichkeit für Dich gibt oder es Dir dort nicht gefällt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Solltest Du eine schriftliche Bewerbung brauchen, kannst Du dann gerne erstmal Deinen Entwurf hier einstellen (bitte vollständig und anonymisiert) und um Verbesserungsvorschläge bitten. Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Antwort
von adabei, 19

Gerade bei einem kleinen Betrieb finde ich das eine gute Idee. Auf diese Weise kann man dort gleich einen Eindruck von dir bekommen.

Antwort
von CarinaFrye, 23

Super Idee! Ich freue mich immer wenn unsere Bewerber persönlich vorbei kommen und ihr Unterlagen bringen. Wenn der Inhaber/Chef nicht vor Ort ist dann kannst du die Bewerbung auch mit der freundlichen Bitte um Weiterleitung einem Mitarbeiter geben.
Ich würde dir allerdings empfehlen alleine (ohne deine Mutter) aufzutauchen. Als Bewerber sollte man selbstständig auftauchen! Und danach geht ihr zwei am besten auch woanders Frühstücken! Viel Erfolg!

Antwort
von herakles3000, 19

Ja das  ist eine gute iddes aber gehe nicht zu den stoßzeiten dort hin sondern wen etwas weniger zu tun ist den dan kann es sein das du sofort auch mal dein Persönliches vorstellungsgespräch bekommst  Aber achtung beide bäckerei berufe sind stark am austerben und oft bekommen selbst geselne keine arbeit mehr in dieser branche.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Bei uns in der Bäckerei werden händeringend Leute gesucht.

Antwort
von October2011, 16

Hi,

ja, gib die Bewerbung persönlich ab. Zieh' dich ordentlich an und sei darauf gefasst, dass der Cafe-Betreiber sich eventuell mit dir unterhalten möchte.

Ich würdeda aber an deiner Stelle nicht frühstücken, das ist dann doch etwas zu locker.

Geh' nicht zu früh hin, wenn das Cafe viel zu tun hat und keiner Zeit für dich hat. du kannst ja abwarten, bis es im Cafe etwas ruhiger zugeht.

Wenn der Chef nicht da ist könntest du auch fragen, wann er denn da ist und ob es OK wäre, wenn du dann wiederkommst um dich kurz (!) vorzustellen.

October

Antwort
von peterwuschel, 14

Hallo...

Da spricht doch nix dagegen...dass Du das so vorhast.

Kannst ja das Personal , das Dich bedient dann mal fragen ,

ob die Chefin/Chef anwesend ist...und ob die eine Minute

für Dich Zeit hätten.Somit sehne die Dich dann auch gleich

in Original.Falls Chef/in nicht da sind , dann hinterlässt Du

Deine Bewerbungsunterlagen mit der Bitte , dass sie diese

aushändigen.

Viel Erfolg pw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community