Berufe mit Tieren und dabei Geld verdienen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun, beim Tierarzt kann man eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten machen.

Ansonsten gibt es Pferdewirt mit verschiedenen Fachrichtungen, oder Tierpfleger z.B. in Zoos.

Schau auch mal da, ob dich etwas interessiert.

https://www.aubi-plus.de/berufe/thema/berufe-mit-tieren-12/

http://www.ausbildung.de/berufe/themen/mit-tieren/

Das Manko: Diese Ausbildungsplätze sind sehr gefragt... . 

Alternativ gäbe es dann noch das Studium zum Veterinärmediziner... . Aber mit Fachhochschulreife wird das nicht gehen.... . 

Da gibt´s noch ein Quiz, um herauszufinden, was zu einem passt:

http://www.erdbeerlounge.de/tests/karriere/berufe-mit-tieren-welcher-passt-zu-mir/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
23.10.2016, 20:52

Danke für´s Sternchen :o) .

0

Naja. Auch bei der Betreuung oder der Rettung von Tieren, werden Menschen mit Festanstellung eingestellt, die eine Ausbildung haben.
Alles andere läuft dann ehrenamtlich oder auf Minijobbasis.
Beispiel Robbenstation.
Da bekommen die Tierärzte Geld und die Tierpfleger.
Alles andere läuft über ehrenamtliche Helfer, wenn überhaupt.
Aber da gibt es sicherlich auch ein Büro, wo du als Bürokraft teilzeit arbeiten könntest und den Rest der Zeit so mithilfst.
Also du könntest deine jetztige Ausbildung abschließen und dir dann einen Job im Bereich "tiere" suchen.
Beispiel: Als Kaufmännische Angestellte auf einem Gnadenhof.
Oder so. Oder du machst in dem Bereich eine Ausbildung.
Also Tierpflegerin oder Tierarzthelfern. Verdienst dann aber fast nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß Grad nicht ob das ehrenamtlich ist oder ob man da ganz normal Geld verdient, aber mir würde da jetzt "Tierheim" einfallen. Da hast du mit Tieren zu tun und kannst ihnen helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt da spontan nur Tierarzt und zoomitarbeiter ein aber als Arzt braucht man Abi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierpfleger oder eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?