Benötige Hilfe bei meiner Biologie Hausaufgabe zur Vererbung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Eltern beide das rezessive (a) und das dominante (A) Allel tragen, also Aa, so ergeben sich als Möglichkeiten für das Kind: AA mit 25%, Aa mit 50% und aa mit 25% Wahrscheinlichkeit.

Beide Krankheiten sind rezessiv, kommen also nur zur Ausprägung wenn das Kind beide rezessiven Allele eines Gens trägt.

Da es sich hier nur um ein Gen handelt, dass nicht auf dem Geschlechtschromosom liegt, sind die Erbgänge monogen autososmal, ob sie nun noch dominant oder rezessiv sind, findest du sicher alleine heraus.

Das sollte dir eigentlich helfen, alle Fragen zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir machen nicht Deine Aufgaben. Du kannst konkrete Fragen stellen, wenn Du selber auch einen Lösungsvorschlag machst.

So aber nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung