Frage von NedVanessa, 118

Ist es möglich, einen Plastikstab als Bauchnabelpiercing zu tragen?

Ich habe vor mir ein Bauchnabelpiercing stechen zu lassen (im Februar, da ich da 16 werde).
Allerdings habe ich Probleme mit einigen Ohrringen, ich vertrage nur hochwertiges Silber oder Gold.

Nun habe ich Angst dass ich große Probleme mit dem Piercing haben könnte. Habt ihr Erfahrungen mit solchen Unverträglichkeiten und gibt es Alternativen, z.B. Plastikstäbe oder ähnliches?

Ich wünsche mir dieses Piercing seit ich klein bin, und wäre sehr enttäuscht wenn es ins Wasser fallen würde.

Vielen Dank im Voraus, liebe grüße Vanessa :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Calioniel, 73

Das Problem mit den Ohrringen könnte am Nickel liegen, welcher oft enthalten ist. In Chirurgen Stahl ist eigentlich kein Nickel drin. Du könntest dir testweise so eine Banane vom Piercer besorgen und sie eine Weile als Ohrring tragen. Ansonsten gibt es auch extra Plastik Stäbe oder auch aus Silikon, was aber als Erstschmuck eher unüblich ist. Lass dich am besten beraten, die Piercer kennen sich schließlich aus. :)

Kommentar von NedVanessa ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort :)
Gute Idee mit der Banane, werd' ich ausprobieren :)

Kommentar von Calioniel ,

Viel Glück und Spaß mit dem Piercing :)

Antwort
von Schocileo, 60

Titan ist eigentlich allergenfrei und dieses Material wird bei den meisten Piercern als Erstschmuck verwendet. Wende dich am besten mal an das Studio deines Vertrauens und sprich mit einem Fachmann über deine Bedenken.

Antwort
von 8Prinzessin8, 56

Hallo :)

Eigentlich (meistens) bekommst du von den Piercern Chirugenstahl als Piercing. Das ist im Grunde wie ein echter Silber Ohring und du bekommst kein Nickel:)

So war es bei mir auch :)

Kommentar von NedVanessa ,

Achso oke, dankeschön :)

Antwort
von snowflake0708, 56

Es gibt Plastikstäbe, du kannst dein Problem dem Piercer sagen und er klärt dich auf...also kein Problem :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community